• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

steinborn,birgit

Person
STEINBORN, BIRGIT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Berlin

BDI
Konzernlenker und Technik-Fan

Konzernlenker und Technik-Fan

„Es gibt wenige Topmanager, mit denen man gern nach Feierabend in der Kneipe ein Bier trinken würde. Er ist so ...

München

Siemens: 1000 Euro pro Kopf

Siemens zahlt den meisten seiner Mitarbeiter einen Corona-Bonus von bis zu 1000 Euro. Insgesamt schüttet der Konzern ...

Weltweite Zahlung
Siemens zahlt bis zu 1000 Euro Corona-Bonus

Siemens zahlt bis zu 1000 Euro Corona-Bonus

Der Siemens-Konzern will seine Mitarbeiter weltweit mit insgesamt 200.000 Millionen Euro für deren besonderen Einsatz in Corona-Zeiten wertschätzen.

München

Technologiekonzern
Siemens verlegt mehr Bereiche ins Ausland

Siemens verlegt mehr Bereiche ins Ausland

Siemens verlegt bei der nächsten Runde des Konzernumbaus die Führung wichtiger Unternehmensbereiche ins Ausland. ...

Ergebnis einer Umfrage
Digitalisierung: Arbeitnehmer fühlen sich schlecht gerüstet

Digitalisierung: Arbeitnehmer fühlen sich schlecht gerüstet

Der Einzug von Robotern und künstlicher Intelligenz in Werkshallen und Büros wirft bei vielen Arbeitnehmern bange Fragen nach der Zukunft ihrer Jobs auf. Doch gerade bei der Aus- und Weiterbildung für die Arbeitswelt von morgen hapert es aus Sicht der Beschäftigten.

Einzug von Robotern
Digitalisierung: Arbeitnehmer fühlen sich schlecht gerüstet

Digitalisierung: Arbeitnehmer fühlen sich schlecht gerüstet

Der Einzug von Robotern und künstlicher Intelligenz in Werkshallen und Büros wirft bei vielen Arbeitnehmern bange Fragen nach der Zukunft ihrer Jobs auf. Doch gerade bei der Aus- und Weiterbildung für die Arbeitswelt von morgen hapert es aus Sicht der Beschäftigten.

Einigung auf Eckpunkte
Siemens behält Görlitz - Offenbach wird aufgegeben

Siemens behält Görlitz - Offenbach wird aufgegeben

Die Siemens-Beschäftigten im sächsischen Görlitz können erst einmal aufatmen: Der Konzern verzichtet auf die geplante Schließung des Kraftwerksstandortes. Personalchefin Kugel macht aber klar, dass die Kosten der Sparte trotzdem runter müssen.

Weltweit 6900 Jobs betroffen
SPD-Chef Schulz und Siemens-Chef streiten über Stellenabbau

SPD-Chef Schulz und Siemens-Chef streiten über Stellenabbau

Schrille Pfeifen, schrille Worte: Während Siemens-Betriebsräte in Berlin tagen, nimmt der Streit um die geplanten Job-Streichungen kein Ende. Auch zwischen SPD- und Konzernspitze wird der Ton rauer.

"Verantwortungslose Manager"
SPD-Chef Schulz attackiert Siemens

SPD-Chef Schulz attackiert Siemens

Siemens plant einen massiven Stellenabbau - das hat längst auch die Politik erreicht. Nun legt der SPD-Chef nach. Und bei Siemens tobt weiter ein interner Streit.

Berlin

Abbau
Starke Spannungen bei Siemens

Die IG Metall kritisiert einen „Kahlschlag“. Kann der Vorstand Kündigungen vermeiden?

Tausende Jobs fallen weg
IG Metall droht Siemens mit Streik

IG Metall droht Siemens mit Streik

Mit massiven Protesten haben Arbeitnehmervertreter auf die angekündigten Stellenstreichungen bei Siemens reagiert. Und weitere Schritte sind geplant. Der Vorstand setzt auf Dialog.

Umdenken gefordert
Protestwelle gegen Siemens-Jobabbau

Protestwelle gegen Siemens-Jobabbau

Der Schock sitzt tief: Nach der Ankündigung drastischer Einschnitte gehen Beschäftigte an mehreren Siemens-Standorten auf die Straße. Von besinnlicher Vorweihnachtszeit kann keine Rede sein.

Zerreißprobe bei Siemens
"Tiefschlag für die Mitarbeiter"

"Tiefschlag für die Mitarbeiter"

Siemens-Chef Kaeser greift hart durch - wieder einmal. Mit massiven Einsparungen im Kraftwerks- und Antriebsgeschäft bringt er viele im Konzern gegen sich auf. Gewerkschafter schäumen.

Hauptversammlung
Siemens-Chef Kaeser besorgt über Trumps Politik

Siemens-Chef Kaeser besorgt über Trumps Politik

Siemens erhöht das Tempo: Zur Hauptversammlung können sich die Anleger über einen Gewinnsprung und ein ehrgeizigeres Gewinnziel freuen. Auch die Nachfolge von Chefaufseher Cromme ist geregelt. Doch die politischen Entwicklungen in den USA bergen Risiken.

Siemens-Betriebsrat unzufrieden mit Kaeser

Siemens-Betriebsrat unzufrieden mit Kaeser

Bei den Siemens-Arbeitnehmervertretern wächst angesichts neuer Einschnitte der Unmut über Konzernchef Joe Kaeser. ...

München/Berlin/Duisburg

Konzern-Chef Kaeser Verteidigt Pläne
Proteste gegen Job-Abbau bei Siemens

Proteste gegen Job-Abbau bei Siemens

Mit den neuen Jobabbau-Plänen bringt Siemens-Chef Joe Kaeser die Beschäftigten gegen sich auf. Schon wieder stehen tausende Jobs auf seiner Streichliste. Der Siemens-Chef verteidigt die Pläne. Doch es gibt bereits Befürchtungen, dass noch weitere Einschnitte drohen.

München

Konzernumbau
Bei Siemens droht Abbau von 7000 Stellen

Geschäftlich läuft es derzeit nicht rund. Kritik an den Einschnitten kommt vom Betriebsrat.

München

Siemens
Umbau betrifft 11 600 Stellen

Umbau betrifft 11 600 Stellen

Wie viele Entlassungen es geben wird, bleibt unklar. Joe Kaeser fühlt sich missverstanden.

München

Arbeitsplätze Bedroht
Siemens will 11.600 Stellen abbauen

Siemens will 11.600 Stellen abbauen

Wie viele Jobs am Ende wirklich wegfallen, ist noch unklar. Stellenumbau müsse nicht zwangsläufig zu Jobverlusten führen, sagte ein Sprecher des Konzerns.