• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

steinborn,wolfgang

Person
STEINBORN, WOLFGANG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Jever

Floh-Alarm: Krippe geht in Betrieb

Die wegen Flohbefalls geschlossene Krippe Ammerländer Weg in Jever nimmt am Montag, 9. Dezember, den Betrieb wieder ...

Jever

Nachfrage Nach Kinderbetreuung Soll Sinken
Und plötzlich reichen die Plätze in Jever

Und plötzlich reichen die Plätze in Jever

Bisher kam die Stadt Jever mit ihren Krippen- und Kindergartenplätzen gerade so durchs Nadelöhr. Mit dem Wegfall des Sonnenkäferhauses soll laut Prognose die Nachfrage sinken.

Jever

Bildung In Jever
Kindergärten übernehmen die Sprachförderung

Kindergärten übernehmen die Sprachförderung

Der erste Entwurf des Regionalkonzepts Sprache wurde vorgestellt. Alle Kommunen müssen zustimmen.

Jever

Betreuung
Plätze reichen wieder nicht aus

Wolfgang Steinborn machte die Notwendigkeit von weiteren Betreuungsplätzen deutlich: Zunächst würden weitere Container ausreichen, er empfiehlt aber einen Neubau.

Jever

Kindergärten
Diskussionen über Diakonisches Werk

Wie die Stelle künftig bezahlt werden soll, ist den Ratsmitgliedern nicht ganz klar. Es geht um Kosten von 33 000 Euro.

Jever

Kinderbetreuung
Gemeinsamer Plan für gutes Essen

Einheitliches Verpflegungskonzept, gemeinsame Fortbildungen, Bedarfsplanung: Die Fachstelle Kinderbetreuung hat einiges bewirkt.

Jever

Betreuung
Krippenplätze bleiben rar

Aktuell warten 16 Kleinkinder auf einen Krippenplatz. 2017 werden rund 30 Plätze fehlen.

Jever

1. Spatenstich
Mit einem Lied geht alles schneller

Mit einem Lied geht alles schneller

An der Hammerschmidtstraße hat der Bau des neuen Kindergartens begonnen. Eineinhalb Jahre dauerten die Planungen.

Jever

Familie
Geburtstagsfest mit Überraschung

Geburtstagsfest mit Überraschung

Den Überraschungsgast hatte Dennis Athen fürs Fest ersteigert. Natürlich gab es weitere Geschenke für den Kindergarten, die Kinder und Erzieherinnen.

Jever

Betreuung
Krippenanbau steht kurz vor der Vollendung

Krippenanbau steht kurz vor der Vollendung

Dort, wo sich zum Baubeginn ein großes Loch auftat, steht nun ein neues Flachdachgebäude neben dem Kindergarten ...

Jever

Beruf
Kindergartenleiter wechselt an Schule

Kindergartenleiter   wechselt an Schule

Ohne seinen Leiter Wolfgang Steinborn muss künftig der Kindergarten Klein Grashaus in Jever auskommen. Der 49-Jährige ...

Jever

Betreuung
Krippe soll im Sommer fertig sein

Krippe soll im Sommer fertig sein

Mit dem Krippen-Anbau gehören die Container endgültig der Vergangenheit an. Das Provisorium steht seit 2012.

Jever

Vortrag über Erziehung

Zum Thema „frühkindliche Erziehung“ findet am Donnerstag, 17. Oktober, 19.30 Uhr, im Kindergarten Klein Grashaus ...

Jever

      betreuung
  Container-Provisorium   soll 2014 enden

  Container-Provisorium   soll 2014 enden

Eine günstigere Variante hat das Landesjugendamt bereits abgelehnt. Ziel ist der Einzug im September 2014.

Wilhelmshaven

Literarischer Abend mit Klassikern

Sieben Journalismus-Studenten der Jade Hochschule Wilhelmshaven geben im Rahmen eines Medienprojekts einen eBook-Sammelband ...

Treppe für Wickeltisch

Treppe für Wickeltisch

Zu einem Arbeitsfrühstück reisten die Mitglieder des Seniorenbeirates der Stadt Jever mit den Vorsitzenden Renate ...

WILHELMSHAVEN

Projekt
Von der Sprache im Alltag und im Schulunterricht

Von der Sprache im Alltag und im Schulunterricht

Im letzten Kindergartenjahr – dem Brückenjahr – sollen Kinder sprachlich langsam an die bevorstehende Schulzeit ...

JEVER

Straßenserie
Musik von Kindern auf CD

Musik von Kindern auf CD

Stärken fördern und Schwächen ausgleichen – das ist die Devise von Kindergarten-Leiter Wolfgang Steinborn. Er und sein Team setzen unter anderem auf musikalische Bildung.

JEVER

Kinderbetreuung
„Brauchen bis zu 90 Krippen-Plätze“

Nach Meinung der Diakonie werden die Privatanbieter trotz des Ausbaus des öffentlichen Krippenangebots benötigt. Nun müsse gemeinsam ein Konzept entwickelt werden.