• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

stephan,benjamin

Person
STEPHAN, BENJAMIN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Debatte über Staatshilfe
Lufthansa vor Woche der Wahrheit

Lufthansa vor Woche der Wahrheit

Ein Einbruch im Passagiergeschäft um 99 Prozent, Zehntausende Beschäftigte in Kurzarbeit, jede Stunde eine Million Euro Verlust. Die Corona-Pandemie hat die Lufthansa in die größte Krise ihrer Geschichte gestürzt. Konzernchef Spohr kämpft an vielen Fronten.

Vorschläge konkretisiert
Neue Staatsmilliarden für die Autobranche?

Neue Staatsmilliarden für die Autobranche?

Autohändler haben seit Montag wieder geöffnet, Hersteller fahren die Produktion schrittweise hoch. Die Nachfrage aber ist wegen der Corona-Pandemie im Keller. Sind neue Kaufprämien die Lösung? In einigen wichtigen Punkten gehen die Ansichten auseinander.

Freiwilliger Aufpreis
"Klimaneutrales" Autofahren? Neues Angebot von Shell

"Klimaneutrales" Autofahren? Neues Angebot von Shell

Wirksamer Klimaschutz oder nur ein Obolus zur Beruhigung des eigenen Gewissens? Shell-Kunden können künftig ihren CO2-Ausstoß mit einem Aufpreis auf den Spritpreis ausgleichen. Der Verbrennungsmotor bleibt noch für Jahrzehnte Standard.

Bericht des Umweltbundesamts
Sprit müsste für Klimaziele bis zu 70 Cent teurer werden

Sprit müsste für Klimaziele bis zu 70 Cent teurer werden

Im Verkehr kommt der Klimaschutz seit Jahrzehnten nicht voran. Das Umweltbundesamt hält es deshalb für notwendig, Sprit deutlich teurer zu machen - und hat noch einiges mehr auf dem Wunschzettel. Allerdings hat die Koalition gerade einen anderen Weg beschlossen.

Hannover

Dienstwagen
Nur ein E-Auto – als Zweitwagen

Niedersachsen soll Vorreiter beim Klimaschutz werden – kein anderes Thema hat sich die Landesregierung aus SPD ...

Berlin/Zwickau

Verkehr
Die Baustellen der Autobranche

Die Baustellen der Autobranche

Wie und bis wann soll es im „Autoland“ Deutschland ein dichtes Netz an Strom-Ladepunkten geben? Wie kann der Kauf der E-Autos besser und stärker gefördert werden? Um diese Fragen geht es beim „Autogipfel“.

Vor Start der Automesse IAA
VW präsentiert Elektrowagen ID.3

VW präsentiert Elektrowagen ID.3

Die Autoindustrie tut inzwischen einiges für die Umstellung auf E-Antriebe - nach Meinung von Klimaschützern jedoch bei weitem nicht genug. Bei der Automesse IAA betonen VW und der Branchenverband ihren Willen zum Wandel. Kritiker nehmen ihnen das nicht ab.

Berlin

Nach Tödlichem Unfall In Berlin
Am SUV scheiden sich die Geister

Am SUV scheiden sich die Geister

Schwerer Stahl und große Räder – schickes Auto oder Feindbild? Die Auseinandersetzung nimmt massiv an Härte zu.

Frankfurt/Bremerhaven

Muss Automobilindustrie Umdenken?
Umweltschützer fordern Abkehr vom SUV

Umweltschützer fordern Abkehr vom SUV

Die deutsche Autoindustrie baut laut Umweltschutzorganisationen nicht nur zu viele, sondern auch die falschen Autos. Gegen die Umweltverschmutzung durch große und schwere Autos protestierten Greenpeace-Aktivisten jetzt in Bremerhaven.

Karlsruhe

Verkehr
Klimaneutrale Flüssigkeit fürs Auto

Der Ausstoß von klimaschädlichem CO2 im Verkehr soll bis 2030 in Deutschland rund 40 Prozent sinken. Wie gut sind E-Fuels für das Klima?

Berlin

Mobilität
Wie steht es um die Autoindustrie?

Wie steht es um die Autoindustrie?

Sind die deutschen Autokonzerne gut gewappnet für die neue Zeit mit digitaler Technik und Antrieben jenseits von Diesel und Benzin? Was heißt das für die Mitarbeiter? Die Kanzlerin hat ein Auge darauf.

Autogipfel im Kanzleramt
Bund setzt auf Wandel der Autobranche

Bund setzt auf Wandel der Autobranche

Sind die deutschen Autokonzerne gut gewappnet für die neue Zeit mit digitaler Technik und Antrieben jenseits von Diesel und Benzin? Was heißt das für die Mitarbeiter? Die Kanzlerin hat ein Auge darauf.

Niederlage für Bundesregierung
EU-Parlament beschließt strengere Klima-Regeln für Autos

EU-Parlament beschließt strengere Klima-Regeln für Autos

Der Verkehr ist in Europa einer der Hauptklimasünder. Neue EU-Regeln für den CO2-Ausstoß von Autos sollen jetzt Abhilfe schaffen. Was für die Einen ein längst überfälliger Schritt ist, bringt in den Augen der Anderen unzählige Arbeitsplätze in Gefahr.

CO2-Grenzwerte
EU-Parlament stimmt über strengere Klimaziele für Autos ab

EU-Parlament stimmt über strengere Klimaziele für Autos ab

Als die Unterhändler sich im Dezember auf die strengeren CO2-Regeln einigten, ging ein Aufschrei durch die Autobranche. Am Mittwoch stimmt nun das EU-Parlament ab. Es war ursprünglich für eine strengere Regelung.

Klimaschutz
Zur Fastenzeit auf Flugreisen verzichten

Zur Fastenzeit auf Flugreisen verzichten

Eine Phase der Besinnung und Umkehr ist die nun beginnende Fastenzeit. Viele Menschen verzichten bis Ostern auf Alkohol, Fleisch oder Schokolade. Eine andere Idee ist, dem Klima zuliebe für eine Weile nicht ins Flugzeug zu steigen.

Streit um Testverfahren
EU-Gericht erklärt Euro 6-Grenzwert für rechtswidrig

EU-Gericht erklärt Euro 6-Grenzwert für rechtswidrig

Die EU-Kommission hat nach Ansicht des Gerichts der Europäischen Union einseitig höhere Abgas-Grenzwerte festgelegt. Madrid, Paris und Brüssel hatten dagegen geklagt. Verbände sehen nun Raum für Klagen. Klar ist: Es müssen zügig neue Entscheidungen getroffen werden.

"Sofortprogramm Saubere Luft"
Bund zückt das Diesel-Scheckbuch

Bund zückt das Diesel-Scheckbuch

Im Streit um Diesel-Fahrverbote kommt der Bund den Kommunen entgegen und legt beim Förderprogramm "Saubere Luft" eine große Schippe drauf. Gelöst sind die Probleme damit aber noch lange nicht. Denn bei einem Hauptproblem der Dieselkrise hilft Geld allein nicht weiter.

Dicke SUVs verpesten die Luft
Autoverkehr in Deutschland stößt immer mehr CO2 aus

Autoverkehr in Deutschland stößt immer mehr CO2 aus

Auf deutschen Straßen bleibt die Klimawende weiterhin aus. Obwohl die Motoren effektiver und sauberer werden, steigt die vom Autoverkehr verursachte CO2-Belastung. Daran sind die Käufer nicht unschuldig.