NWZonline.de

stoltenberg,jens

Person
STOLTENBERG, JENS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

NWZ-Kolumne „Gerade Heraus“
Nato und VW – Viel Geld und wenig Moral

Nato und VW – Viel Geld und wenig Moral

Was haben die Aufrüstung der Nato und der neue Job von VW-Betriebsratschef Osterloh gemeinsam? Mehr als man denkt, meint NWZ-Kolumnist Thomas Haselier in seinem Text und verweist auf politische und persönliche Moral.

Klimagipfel
Pentagon-Chef: "Der Klimawandel macht die Welt unsicherer"

Pentagon-Chef: "Der Klimawandel macht die Welt unsicherer"

US-Präsident Biden nutzt seinen Klimagipfel zum Appell an die Welt, schnell zu handeln. Das sei auch im Interesse der globalen Sicherheit, betont Pentagon-Chef Austin.

Nach Kurswechsel der USA
Bundeswehr stellt Weichen für Eilabzug aus Afghanistan

Bundeswehr stellt Weichen für Eilabzug aus Afghanistan

Ist ein Abzug aus Afghanistan am 20. Jahrestag von 9/11 das falsche Symbol? Die US-Regierung plant jedenfalls um und macht damit Druck auf Verbündete. Berlin besteht auf einen geordneten Rückzug.

Krieg in Afghanistan
Taliban: US-Abzug im September ist klare Abkommensverletzung

Taliban: US-Abzug im September ist klare Abkommensverletzung

Im September soll die US-Armee Afghanistan verlassen haben. Kurz nach der Ankündigung versucht der US-Außenminister die Sorgen der Regierung in Kabul zu mindern. Und die Taliban möchten am liebsten einen sofortigen Abzug.

Ukraine-Konflikt
Merkel und Biden fordern russischen Truppenabzug

Merkel und Biden fordern russischen Truppenabzug

Aus Nato-Sicht sind die russischen Truppenbewegungen entlang der Grenze zur Ukraine beunruhigend. Nun beraten auch Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Joe Biden über diese Entwicklungen.

Konflikte
Biden kündigt Abzug aus Afghanistan bis 11. September an

Biden kündigt Abzug aus Afghanistan bis 11. September an

US-Präsident Biden will den Militäreinsatz in Afghanistan nach fast zwei Jahrzehnten beenden. Er kündigt einen Abzug der Truppen zu einem hoch symbolischen Datum an.

Truppenaufmarsch
Ukraine-Konflikt: Biden schlägt Putin Gipfeltreffen vor

Ukraine-Konflikt: Biden schlägt Putin Gipfeltreffen vor

Russland lässt Truppen entlang der Grenze zur Ukraine aufmarschieren. In den Nato-Staaten wächst die Sorge um eine Eskalation des Konflikts. US-Präsident Biden schlägt Kremlchef Putin einen Gipfel vor.

Konfliktgebiet
Nato besorgt über Lage in der Ostukraine

Nato besorgt über Lage in der Ostukraine

Ungeachtet einer Waffenruhe sterben im Konfliktgebiet Ostukraine weiter Menschen. International wächst die Sorge. Droht der Konflikt zu eskalieren? Deutliche Worte kommen von der Nato und aus Moskau.

Außenministertreffen
Nato sucht richtigen Kurs im Umgang mit Russland

Nato sucht richtigen Kurs im Umgang mit Russland

Die Beziehungen zwischen der Nato und Russland sind seit Jahren eisig. Können neue Bemühungen um Dialog helfen? Der neue US-Außenminister gibt sich bei einem Treffen mit Bündniskollegen pragmatisch.

Jahresbericht
Nato: Deutschland mit dickem Plus bei Verteidigungsausgaben

Nato: Deutschland mit dickem Plus bei Verteidigungsausgaben

Aus Sicht der USA geben Deutschland und etliche andere Nato-Partner viel zu wenig Geld für Verteidigung aus. Nun gibt es neue Zahlen, die auf den ersten Blick eine kräftige Zunahme zeigen.

Kampf gegen Klimawandel
USA und EU demonstrieren Geschlossenheit beim Klimaschutz

USA und EU demonstrieren Geschlossenheit beim Klimaschutz

Seit dem Machtwechsel in den USA ziehen Washington und Brüssel beim Klimaschutz wieder weitgehend an einem Strang. Bidens Klimabeauftragter Kerry fordert mehr Ehrgeiz.

Verteidigungsausgaben
Nato-Chef droht Niederlage in Kampf um Abschreckungsbudget

Nato-Chef droht Niederlage in Kampf um Abschreckungsbudget

Braucht die Nato Reformen? Und wenn ja, welche? Über diese Fragen wird derzeit hinter verschlossenen Türen in Brüssel gerungen. Die Antworten vom Generalsekretär gefallen nicht jedem.

Nato-Generalsekretär
Stoltenberg wirbt bei EU-Gipfel für enge Zusammenarbeit

Stoltenberg wirbt bei EU-Gipfel für enge Zusammenarbeit

Nach der Trump-Ära hofft die NATO auf bessere Zeiten, obwohl die USA sich als globale Ordnungsmacht immer weiter zurückziehen. Die EU ist bemüht, die Gemeinsamkeiten Bündnis-Mitglieder zu betonen.

Verteidigung
Nato-Staaten diskutieren erstmals Reform

Die Nato soll fit für die Zukunft gemacht werden. Mit dem Machtwechsel in den USA ist ein möglicher Störfaktor weg. Doch für Generalsekretär Stoltenberg gibt es weitere Hürden.

Verteidigung
Nato-Generalsekretär will Finanzierung reformieren

Nato-Generalsekretär will Finanzierung reformieren

Wer sich nicht engagiert, spart: Nach diesem System arbeitet derzeit die Nato. Generalsekretär Jens Stoltenberg macht nun einen Vorschlag, der für Diskussion sorgen dürfte.

Nato-Einsatz
Bundeswehr soll erstmal in Afghanistan bleiben

Bundeswehr soll erstmal in Afghanistan bleiben

Die Bundeswehr wird wohl länger Afghanistan sein, wenn das anstehende Treffen der Nato-Verteidigungsminister keine unerwartete Wende nimmt. Vorbereitet wird die Antwort auf eine Eskalation.

Friedensprozess
Nato-Generalsekretär: Taliban müssen Versprechen halten

Nato-Generalsekretär: Taliban müssen Versprechen halten

Der Friedensprozess in Afghanistan stockt. Die Nato sieht dafür vor allem einen Grund.

Konferenz am 19. Februar
Virtueller Besuch: Biden bei Münchner Sicherheitskonferenz

Virtueller Besuch: Biden bei Münchner Sicherheitskonferenz

Trump hat als US-Präsident meistens einen Bogen um Deutschland gemacht, wenn er in Europa war. Das Interesse seines Nachfolgers Biden an Europas Wirtschaftsmacht Nummer eins scheint deutlich größer zu sein. Seine erste virtuelle Europareise führt ihn nach München.

53,03 Milliarden Euro
Deutschland meldet Nato Verteidigungsausgaben in Rekordhöhe

Deutschland meldet Nato Verteidigungsausgaben in Rekordhöhe

Die Corona-Pandemie rechtfertigt aus Sicht der Nato keine Kürzungen der Verteidigungsausgaben. Deutschland hat nun einen Rekordbetrag nach Brüssel übermittelt. Doch ob das reicht, ist fraglich. Ein interner Bericht zeichnet nach "Spiegel"-Angaben ein düsteres Bild.