• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

taeger,prof. dr. jürgen

Person
TAEGER, PROF. DR. JÜRGEN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburger Professor über Fotorecht
Foto – Facebook – Verurteilung?

Foto – Facebook – Verurteilung?

Früher fotografierten die meisten Menschen für das Fotoalbum, heute landen viele Bilder im Netz. Worauf man dabei besser achten sollte, erklärt Prof. Dr. Jürgen Taeger im Interview mit der NWZ.

Bad Zwischenahn/Ammerland

Fotoclub informiert über Rechtsfragen

Wen und was darf ich wann und wo fotografieren?“– Diese Frage stellen sich viele Hobby-Fotografen. Auf Einladung ...

Bad Zwischenahn

Fotoclub informiert über Rechtsfragen

„Wen und was darf ich wann und wo fotografieren?“– Diese Frage stellen sich nicht erst seit Inkrafttreten der neuen ...

Oldenburg

Digitale Papiere in Entwicklung

Zeit und Kosten sparen soll die Digitalisierung von Frachtpapieren. Derzeit verwendet die Handelsschifffahrt verschiedene ...

Zwei dicke Schecks

Zwei dicke Schecks

Gleich zwei Spenden für den guten Zweck: Das Ikea-Einrichtungshaus Oldenburg hat zwei Vereine mit Geld unterstützt. ...

Oldenburg

Zusammenarbeit
Künstliche Intelligenz für autonomes Fahren

Sicherer und effizienter – so könnte der Verkehr in Zukunft dank selbstfahrender Fahrzeuge aussehen. Künstliche ...

Oldenburg

Fachtagung zum Informationsrecht

Bereits zum zweiten Mal findet der vom Oldenburger Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Jürgen Taeger initiierte Rumänisch-Deutsche ...

Oldenburg

Autonomes Fahren und Rechtslage

Die Präsidentin des Oberlandesgerichts Anke van Hove lädt für diesen Mittwoch, 18. April, um 18.30 Uhr ein zu einem ...

Oldenburg

Lehre
Alles digital – aber nicht rechtsfrei

Wie kann unsere Rechtsordnung mit der fortschreitenden Digitalisierung der Gesellschaft umgehen? Diese Frage steht ...

Besuch auf Korvette

Besuch auf Korvette

Mitglieder und Gäste der Wirtschaftlichen Vereinigung Oldenburg „Der kleine Kreis“ spendeten beim Abend im Schloss ...

Oldenburg

Gesetze
Rechtliche Folgen der Digitalisierung im Fokus

Wie kann unsere Rechtsordnung mit der fortschreitenden Digitalisierung der Gesellschaft umgehen? Diese Frage steht ...

Oldenburg

Weiterbildung
Im Beruf bleiben und trotzdem studieren

Im Beruf bleiben und trotzdem studieren

Eine Modularisierung bietet ein hohes Maß an zeitlicher Flexibilität. Wichtig ist die Unterstützung durch Mentoren.

Garrelerin Christine Behrens besteht mit „Sehr gut“

Garrelerin Christine Behrens besteht mit „Sehr gut“

38 Absolventinnen und Absolventen des 25. Studiengangs zum Betriebswirt haben in der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie ...

Ikea sorgt für Kinderlachen

Ikea sorgt für Kinderlachen

Eine Spende im Wert von 5091 Euro hat der Oldenburger Ikea-Chef Lars Fritsch an den Verein „kinderlachen-oldenburg“ ...

Oldenburg

Austausch
Viel gelernt über gute und „falsche“ Freunde

Viel gelernt über gute und „falsche“ Freunde

Der Abschied am Bus fiel allen am vergangenen Sonnabend sichtlich schwer. Für fast drei Tage hatten die 21 Mädchen ...

Oldenburg

Recht
Unauffällig überwacht mit „Smart Cam“

Unauffällig überwacht mit „Smart Cam“

Die Geräte können in Brillen oder Schmuck integriert werden. Gefilmte Personen wissen nicht, was mit den Daten geschieht.

Weitere drei Jahre

Weitere drei Jahre

Für weitere drei Jahre zum Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik ist Prof. Dr. ...

Oldenburg

Oldenburger Schlossgespräche
Ist der Mensch im Internet gefangen?

Ist der Mensch im Internet gefangen?

Droht eine programmierbare Gesellschaft? Fragen wie diese standen im Mittelpunkt der Diskussion zwischen Experten und der Fernsehjournalistin Maybrit Illner.

Oldenburg

Soirée
Wissenschaft mit Jazz und Wein

Wissenschaft mit Jazz und Wein

Die UGO plant, junge Führungskräfte aus der Wirtschaft mit dem akademischen Nachwuchs der Uni zusammenbringen. Beginnen will man damit im Frühjahr 2015.