• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

temer,michel

Person
TEMER, MICHEL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Präsidentenwahl
Rechtspopulist Bolsonaro gewinnt Wahl in Brasilien

Rechtspopulist Bolsonaro gewinnt Wahl in Brasilien

Die Brasilianer haben die Nase voll von Korruption und Gewalt. Diese Wechselstimmung hat den Rechtspopulisten Bolsonaro ins höchste Staatsamt getragen. Seine Anhänger feiern ihn als Retter - seine Gegner sehen in ihm eine Gefahr für die Demokratie, wenn nicht für die Welt.

Kommentar

Brasilien
Gewaltig
von Stefanie Dosch

Man kann mit ziemlich großer Sicherheit sagen: Der neue Präsident Brasiliens heißt Jair Bolsonaro. Und das heißt ...

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zur Wahl In Brasilien
Ein gewaltiger Umbruch

Ein gewaltiger Umbruch

In Brasilien gibt es eine Rechtsruck. Der ist nur zu gut erklärbar – und birgt neben großen Risiken auch eine Chance, schreibt NWZ-Redakteurin Stefanie Dosch.

São Paulo

Präsidentschaftswahl In Brasilien
Ultrarechter Bolsonaro gewinnt erste Wahlrunde

Ultrarechter Bolsonaro  gewinnt erste Wahlrunde

Der ultrarechte Kandidat Jair Bolsonaro, noch vor Monaten als krasser Außenseiter gehandelt, lässt die Konkurrenz weiter hinter sich. Nun kommt der Showdown gegen den Schützling von Ex-Staatschef Lula.

Lebensgefährliche Verletzungen
Angriff auf Präsidentschaftskandidaten erschüttert Brasilien

Angriff auf Präsidentschaftskandidaten erschüttert Brasilien

In Brasilien läuft der Wahlkampf um das Präsidentenamt heiß - der zuletzt in Umfragen führende rechtsextreme Kandidat Bolsonaro wird Ziel eines Attentats. Die Motive des Angreifers geben Rätsel auf.

Rio De Janeiro

Unglück
Nach Feuer: Demo vor Museum in Rio

Nach dem verheerenden Feuer im brasilianischen Nationalmuseum in Rio de Janeiro sind zahlreiche Menschen wegen ...

Proteste in Rio
Wut und Trauer nach Museumsbrand in Brasilien

Wut und Trauer nach Museumsbrand in Brasilien

Das Nationalmuseum in Rio de Janeiro liegt in Schutt und Asche. 20 Millionen Ausstellungstücke sind womöglich für immer verloren. Am Tag nach der Feuersbrunst wird Kritik laut. Die Behörden sollen beim Brandschutz seit Jahren geschlampt haben.

Rio De Janeiro

Feuer
„200 Jahre Arbeit, Forschung und Wissen verloren“

„200 Jahre Arbeit, Forschung und Wissen  verloren“

Ein Großbrand hat weite Teile des brasilianischen Nationalmuseums in Rio de Janeiro zerstört. 200 Jahre Geschichte ...

200 Jahre Geschichte
Nationalmuseum in Rio bei Großbrand zerstört

Nationalmuseum in Rio bei Großbrand zerstört

Das Nationalmuseum von Brasilien brennt fast vollständig aus. Innerhalb weniger Stunden löst sich das historische Gedächtnis des südamerikanischen Riesens in Rauch auf. 20 Millionen Ausstellungstücke sind womöglich für immer verloren.

Großbrand in Rio
200 Jahre Geschichte - ein Raub der Flammen

200 Jahre Geschichte - ein Raub der Flammen

Das Nationalmuseum von Brasilien brennt fast vollständig aus. Innerhalb weniger Stunden löst sich das historische Gedächtnis des südamerikanischen Riesens in Rauch auf. 20 Millionen Ausstellungstücke sind womöglich für immer verloren.

Curitiba

Brasilien
Wahlkampfhilfe hinter Gittern

Wahlkampfhilfe hinter Gittern

Im Eingang des Gefängnisses hängt eine kleine Messingtafel. Martin Schulz übersieht sie beim Reingehen. An der ...

Treffen im Gefängnis
Schulz bei Lula: Heikler Besuch vor Brasilien-Wahl

Schulz bei Lula: Heikler Besuch vor Brasilien-Wahl

Martin Schulz auf neuer Mission: Der Ex-SPD-Chef besucht in Brasilien einen der prominentesten Häftlinge der Welt: Ex-Präsident Lula. Er setzt darauf, dass Lula doch noch bei der Wahl im Oktober antreten kann. Der Gefängnisbesuch in Wahlkampfzeiten ist nicht unumstritten.

Pence in Brasilien
Trumps Vize warnt Lateinamerikaner vor illegaler Einreise

Trumps Vize warnt Lateinamerikaner vor illegaler Einreise

Brasilia (dpa) - Nach heftiger Kritik an der Einwanderungspolitik der USA hat Vizepräsident Mike Pence zu Beginn ...

Frankfurt/Main

Schwellenländer
Warum Lira, Rubel und Co taumeln

Warum Lira, Rubel und Co taumeln

Lange profitieren aufstrebende Volkswirtschaften von den Niedrigzinsen in den Industrieländern. Massenweise fließt Kapital in Schwellenländer.

Schwellenländer unter Druck
Währungen im Abwärtsstrudel: Warum Lira, Rubel & Co taumeln

Währungen im Abwärtsstrudel: Warum Lira, Rubel & Co taumeln

Lange profitieren aufstrebende Volkswirtschaften von den Niedrigzinsen in den Industrieländern. Massenweise fließt Kapital in Schwellenländer. Doch der Geldstrom lässt nach - mit erheblichen Auswirkungen auf die einstigen Boomländer-Währungen.

Sorge vor humanitärer Krise
Venezuela: Tausende fliehen vor Elend und Unterdrückung

Venezuela: Tausende fliehen vor Elend und Unterdrückung

Einst empfing das wohlhabende Venezuela Armutsflüchtlinge aus den Nachbarländern. Heute strömen die Menschen wegen der katastrophalen Lage in dem ölreichsten Staat der Erde in die andere Richtung. Die Sorge wegen einer möglichen humanitären Krise in der Region wächst.

"Beija-Flor" gewinnt
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende

Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende

Anders als in Fastnachtsumzügen in Deutschland waren politische Anspielungen beim Karneval in Rio de Janeiro bisher nicht üblich. Das hat sich dieses Jahr geändert.

Kriminalitätswelle
Militär übernimmt Kontrolle in Rio de Janeiro

Militär übernimmt Kontrolle in Rio de Janeiro

Bandenkämpfe, Schießereien, Raubüberfalle: Die Millionenmetropole Rio de Janeiro versinkt in Gewalt. Jetzt sollen Soldaten in der Olympiastadt von 2016 für Ordnung sorgen. Präsident Michel Temer spricht von einer Schlacht gegen das organisierte Verbrechen.

Samba-Wettbewerb
Polit-Protest gewinnt bei Rios Karneval

Polit-Protest gewinnt bei Rios Karneval

Tote Kinder in den Favelas, korrupte Politiker mit vollen Taschen: Mit einer wütenden Inszenierung gewinnt die Sambaschule Beija-Flor 2018 den prachtvollen Samba-Wettbewerb in Rio de Janeiro. Die soziale Kritik trifft den Nerv der Zeit in Brasilien.