• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

tepe,marlis

Person
TEPE, MARLIS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Berlin/Aachen

Steigende Corona-Zahlen
NRW-Ministerpräsident Laschet will „Brücken-Lockdown“ im April

NRW-Ministerpräsident Laschet will „Brücken-Lockdown“ im April

Womöglich berät die Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten schon diese Woche über eine Verschärfung der Corona-Beschränkungen. Armin Laschet (CDU) spricht sich für einen Vorzug der Bund-Länder-Konferenz aus.

Berlin

Bei steigenden Infektionszahlen
GEW fordert Absage der Abi-Prüfungen

GEW fordert Absage der Abi-Prüfungen

Die Bildungsgewerkschaft GEW setzt sich dafür ein, auf Abiturprüfungen zu verzichten, sollten sich die Infektionszahlen dramatisch erhöhen. Gegen den Vorschlag regt sich Kritik. Wie ist Ihre Meinung? Stimmen Sie ab.

Experten warnen
Lockdown verdunkelt Zukunftsaussichten für viele Schüler

Lockdown verdunkelt Zukunftsaussichten für viele Schüler

Die Schulschließungen sind nicht nur eine nervliche Belastung für Eltern und Kinder. Sie werden auch die Zukunftschancen vieler Schüler verschlechtern, befürchten Experten.

Berlin

Vor Corona-Gipfel am Mittwoch
Lockdown – zwischen Verlängerung und Lockerung

Lockdown – zwischen Verlängerung und Lockerung

Am Mittwoch tagen Bundeskanzlerin und Länderchefs erneut. Dann soll feststehen, wie es mit dem Lockdown weitergeht, der zunächst bis 14. Februar befristet ist. Wirtschaftsminister Altmaier warnt vor frühzeitigen Lockerungen.

Berlin

Kultusminister der Länder einig
Das soll für Schulabschlüsse im Corona-Jahr gelten

Das soll für Schulabschlüsse im Corona-Jahr gelten

Noch ist unklar, wann wieder Präsenzunterricht an den Schulen möglich wird. Die Kultusminister der Länder sind sich aber einig: Abschlussprüfungen sollen auch in diesem Jahr stattfinden und Abschlüsse nicht weniger wert sein als sonst.

Berlin

Vor Bund-Länder-Beratungen am Dienstag
Mehrheit der Deutschen für Lockdown-Verlängerung

Mehrheit der Deutschen für  Lockdown-Verlängerung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder beraten am Dienstag über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie. Eine Verlängerung des Lockdowns ist wahrscheinlich, Wissenschaftler fordern härtere Maßnahmen.

Berlin

Corona-Lage in Deutschland
Längere Schulschließungen absehbar – Länder beraten über Stufenplan

Längere Schulschließungen absehbar – Länder beraten über Stufenplan

„Nicht vorstellbar“, „illusorisch“ – mit klaren Worten wenden sich Politiker gegen eine Öffnung der Schulen in der kommende Woche. Die zuständigen Länder diskutieren ein schrittweises Vorgehen.

Deutscher Lehrerverband
Wenig Hoffnung auf vollen Präsenzunterricht im neuen Jahr

Wenig Hoffnung auf vollen Präsenzunterricht im neuen Jahr

In den meisten Familien kehrt nun erst einmal Weihnachtsruhe ein. Entspannt ins neue Jahr geht es für viele aber diesmal wahrscheinlich nicht. Denn nach den Ferien droht eine Verlängerung des Lockdowns mit Einschränkungen an Schulen und Kitas.

Berlin

Nach „Schulgipfeln“ tut sich zu wenig
Kaum Lehrer-Laptops und erst eine Schüler-Flatrate

Kaum Lehrer-Laptops und erst eine Schüler-Flatrate

Vor zwei Monaten hatte Bundeskanzlerin Merkel das Thema Schule und Corona mit einem Treffen im Kanzleramt zur Chefsache gemacht. Im September folgte ein zweiter „Schulgipfel“. Seitdem habe sich zu wenig bewegt, kritisieren Bildungsgewerkschaften.

Schul-Gipfel
„Friedrich Merz weiß nicht einmal, wovon er spricht“

„Friedrich Merz weiß nicht einmal, wovon er spricht“

Marlis Tepe ist Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Die 66-Jährige fordert den Schulterschluss zwischen Bund, Ländern und Kommunen. Außerdem äußert sie sich zur Kritik an Lehrkräften.

Berlin

Corona-Krise
Mulmiges Gefühl vor Schulstart

Mulmiges Gefühl vor Schulstart

Zum Schulstart in Zeiten der Corona-Krise gibt es noch viel Unsicherheit. Sind die Schulen in Infektionsfällen digital gut aufgestellt?

Berlin

Kultusministerkonferenz
Schule nach den Sommerferien ohne Abstandsregel – womöglich

Schule nach den Sommerferien ohne Abstandsregel – womöglich

Nach dem Ja von Kanzlerin Merkel und den Ministerpräsidenten für eine Rückkehr zum Regelschulbetrieb nach den Sommerferien, haben sich die Kultusminister der Länder nun festgelegt: Die Abstandsregel an den Schulen soll im neuen Schuljahr wegfallen, mit einer Einschränkung.

Es muss attraktiver werden, als Lehrer zu arbeiten

Es muss attraktiver   werden, als  Lehrer zu arbeiten

Hannover/Oldenburg

Marode Gebäude
Sanierungsstau an Schulen

Die Situation ist dramatisch. Das Land verweist auf Fördermittel, die aber schon verplant sind.

Berlin

Oecd-Studie
Soziale Schere an den Schulen

Soziale Schere an den Schulen

Schritt für Schritt ist Deutschlands Bildungssystem zuletzt besser geworden. Doch viele Jugendliche bleiben nach wie vor abgehängt.

Berlin/Hannover

Viele Lehrer arbeitslos in Ferien

Trotz des Lehrermangels halten manche Bundesländer an der Praxis fest, Lehrer mit befristeten Verträgen in den ...

Berlin/Brüssel

Pisa-Studie
Migranten-Schüler hinken hinterher

Knapp die Hälfte aller Schüler mit Migrationshintergrund zeigt nach einer Studie sehr schwache Leistungen. An der Motivation liegt es nicht.

Hannover

Niedersachsens Lehrer arbeiten mehr, als sie müssten

Lehrer arbeiten nach einer Studie im Auftrag der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) im Schnitt länger ...

Berlin

Lehrermangel
Rekord an Seiteneinsteigern

Rekord an Seiteneinsteigern

Lehrer fehlen allerorten. Seiteneinsteiger sind zwar sofort einsetzbar, doch ihre Einstellung bringt auch Probleme mit sich.