• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

torkel,rolf

Edewecht

Ortsentwicklung
Eingeschossig oder mehr?

Weitere Ein- und Zweifamilienhäuser oder weitere Mehrfamilienhäuser am Baumschulenweg? Diese Frage beschäftigt Politik und Anwohner. Ein Planer soll nun Vorschläge erarbeiten.

Edewecht

Wohnraum
Was wird hier gebaut?

Was wird hier gebaut?

Eine von Altlasten sanierte Fläche will die Gemeinde verkaufen, dort könnte verdichteter Wohnraum entstehen. Mehrfamilienhäuser wollen Anwohner dort auf keinen Fall.

Klein Scharrel

Gemeinde ermöglicht Anbau

Die Firma Auto-Eck kann anbauen: Wie der Gemeinderat am Dienstagabend einstimmig entschied, wird das firmeneigene ...

Edewecht

Verkehrswege
„Sollen Zeche für Lkw bezahlen“

„Sollen Zeche für Lkw bezahlen“

Auch wenn die Lajestraße die einzige mögliche Zufahrt zum Baugebiet Zur Hege war, sei eine Sanierung nicht geplant. Selbst wenn die Asphaltdecke in der jetzigen Breite erneuert würde, müssten Anwohner nicht zahlen, heißt es.

Edewecht

Projekt
Schöner Wohnen ab Jahresende

Schöner Wohnen ab Jahresende

Rund 8,3 Millionen Euro wird der neue Komplex kosten. Entschieden werden muss noch, wie das bisherige Alten- und Pflegeheim weiter genutzt wird.

Friedrichsfehn

Investitionen
Millionen für Friedrichsfehner Neubau

Die Gemeinde will kräftig in den Schulstandort Friedrichsfehn investieren. Ein Neubau ist geplant, außerdem werden die Projekte Pausenhalle und Schulhofgestaltung sowie die Verkehrsprobleme angegangen.

Friedrichsfehn

Wohnen
Mehr Bauland für Edewechter

Mehr Bauland für Edewechter

Rund 500 Interessenten gibt es für 23 Grundstücke im Neubaugebiet an der Spiekerooger Straße. Erstmals werden zwölf der gemeindeeigenen Grundstücke nach dem „Einheimischen-Modell“ vergeben.

Edewecht

Projekt
Neues Domizil für VfL-Familie

Neues Domizil für VfL-Familie

Rund 950 000 wird der Neubau kosten, in dem auch die VfL-Geschäftsstelle untergebracht werden soll. Mit Zuschüssen, einem Kredit und vielen Helfern soll das Projekt umgesetzt werden.

Friedrichsfehn/Kleefeld

Projekte
Eigene Abbiegespur bei Feuerwehr

Anfangs war eine Linksabbiegespur beim neuen Friedrichsfehner Feuerwehrhaus nicht im Gespräch, nun soll sie geschaffen werden. Profitieren könnte davon auch das benachbarte Unternehmen Hilgen.

Osterscheps

Entwicklung
Kompromiss für neues Baugebiet

Am Lindendamm soll gebaut werden können, im Teilbereich bei der Schule nicht. Auf diesen Kompromiss einigten sich die Kommunalpolitiker im Bauausschuss. Die Verwaltung wird jetzt erste Planungsentwürfe vorbereiten.

Edewecht

Bauarbeiten
Containerküche bleibt nicht kalt

Containerküche bleibt nicht kalt

Physik, Textiles Gestalten, Kunst, Gesundheit und Soziales sowie Hauswirtschaft werden im Schulzentrum am Breeweg jetzt im Containerdorf unterrichtet. Ein Jahr lang wird es diese Behelfslösung geben.

Edewecht

Verwaltung
Mit dem Bohrhammer ins Büro

Mit dem  Bohrhammer ins Büro

Seit eineinhalb Jahren ist das Edewechter Rathaus bereits Großbaustelle. Rund 4,4 Millionen Euro kostet die Umwandlung in ein modernes Dienstleistungszentrum.

Scheps

Ortsentwicklung
Wo und wie soll Scheps wachsen?

Wo und wie soll Scheps wachsen?

Ein Baugebiet soll an der Osterschepser Straße nahe der Schule entstehen. Der Standort ist umstritten, es gibt allerlei Einschränkungen.

Scheps

Ortsentwicklung
Wo und wie soll Scheps wachsen?

Wo und wie soll Scheps wachsen?

Im Gespräch ist, ein Baugebiet an der Osterschepser Straße nahe der Schule zu schaffen. Doch das Projekt ist umstritten, obendrein gibt es allerlei Einschränkungen an diesem Standort.

Osterscheps

Ortsentwicklung
137 Unterschriften gegen Baugebiet

137  Unterschriften gegen Baugebiet

Kurz vor einem Gesprächsabend in Osterscheps haben die Schepser Landwirte Klaus Oltmer und Axel Lehmann Unterschriftenlisten ...

Edewecht

Immobilien
Mehr Wohnraum in vielen Dörfern

Mehr Wohnraum in vielen Dörfern

Die Verwaltung hat untersucht, wie sich der Wohnungsbau entwickelt. Rund 857 neue Wohnungen entstanden seit 2012, davon 456 in Doppel- oder Mehrfamilienhäusern.

Süddorf

Ärger In Süddorf
Windpark fertig – Weg zerstört

Windpark fertig – Weg zerstört

Ein Krankenwagen und ein Postauto sollen schon stecken geblieben sein. Anwohner Horst Tönjes-Deye hat die Instandsetzung selbst in die Hand genommen.

Friedrichsfehn

Politik
Naturnaher Weg als Seezugang

Naturnaher Weg als Seezugang

Die Anlieger des Sees wollen aus Sicherheitsgründen eine Zaunanlage. Politik und Verwaltung sind davon überzeugt, dass dornige Sträucher und eine nasse Mulde ausreichen.

Süddorf

Ärger In Süddorf
Windpark fertig – Weg zerstört

Windpark fertig – Weg zerstört

Ein Krankenwagen und ein Postauto sollen schon stecken geblieben sein. Anwohner Horst Tönjes-Deye hat die Instandsetzung selbst in die Hand genommen.