• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

trabelsi,yassin

Person
TRABELSI, YASSIN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Schauspieler verlassen Theater

Sie haben am Oldenburgischen Staatstheater geschwitzt, gesungen, getanzt, gekämpft, gefeiert, geackert, gegackert, ...

Oldenburg

Premiere „hiob“ In Oldenburg
Immer schön nacherzählt

Immer schön nacherzählt

Das Schauspiel wird im Kleinen Haus des Staatstheaters gezeigt, Regie führte Jana Milena Polasek. Der Abend gleicht phasenweise einer leicht bebilderten Lesung – zu wenig für ein 120- Minuten-Drama.

Oldenburg

Premiere
Gute Nachrichten: Hiob im Staatstheater

Gute Nachrichten:  Hiob im Staatstheater

Joseph Roths Weltbestseller von 1930 behandelt die Auswanderung der osteuropäischen Juden in die USA. Die „Überzeitlichkeit“ des Problems ist bühnenreif.

Oldenburg/Mülheim

Staatstheater
Mit Stück über Glück zum Erfolg

Mit Stück über Glück zum Erfolg

„Die Glücksforscher“ ist eines von fünf Stücken, das im Mai bei den Theatertagen in Mülheim präsentiert wird. In Oldenburg ist es noch bis Ende März zu sehen.

Oldenburg

„die Gerechten“ Im Staatstheater Oldenburg
Der Terrorist als Mensch mit Seele

Der Terrorist als Mensch mit Seele

Vor 40 Jahren sorgte das Stück „Die Gerechten“ in Oldenburg für viel Aufregung. Bei der aktuellen Inszenierung verzichtet Oberspielleiter Peter Hailer nun bewusst auf jegliche Provokation. Spannend ist sie dennoch.

Oldenburg

Weihnachtsmärchen In Oldenburg
Gruselige Premiere

Gruselige Premiere

„Das Gespenst von Canterville“ schwebt im Staatstheater zwischen schaurig, überdreht und zauberhaft. Die zwei Stunden vergehen bei hohem Tempo fürchterlich schnell.

Oldenburg

Staatstheater Oldenburg
Weihnachtsmärchen wird gruselig

Weihnachtsmärchen wird gruselig

Schon beim ersten Spukversuch geht alles in die Hose: Die neuen Hausherren machen dem „Gespenst von Canterville“ mächtig zu schaffen. Das Oldenburger Weihnachtsmärchen ist ein Stück für die ganze Familie.

Oldenburg

Staatstheater Oldenburg
Zwischen Moderne und Museum

Zwischen Moderne und Museum

„Das Leben ein Traum“ von Calderón feiert ihm Oldenburgischen Staatstheater Premiere. Obwohl das Versdrama des spanischen Dramatikers aus dem Jahr 1635 stammt, macht Regisseur Tim Tonndorf aus dem Stück keine Antiquität.

Oldenburg

Premiere
Sprachkunstwerk im barocken Regelkorsett

Sprachkunstwerk im barocken Regelkorsett

Das Stück von 1636 präsentiert das Weltbild im goldenen Zeitalter Spaniens. Eine Sprachtrainerin hat die Darsteller in dem im Barocktheater üblichen Versmaß geschult.

Oldenburg

Niedersächsische Musiktage In Oldenburg
Die verschiedenen Gesichter der Leidenschaft

Die verschiedenen Gesichter der Leidenschaft

Emotionsgeladen ging es bei den Niedersächsischen Musiktagen in Oldenburg zu. Volker Gerling sorgte mit seiner Daumenkinografie beim Publikum am Sonntag für witzige Momente. Pianist Till Fellner überzeugte im Alten Landtag dagegen mit seinem hingebungsvollen Spiel.

Oldenburg

„die Glücksforscher“ Im Staatstheater
Suche nach der Superformel

Suche nach der Superformel

Marc Beckers Kinderstück wird in Oldenburg uraufgeführt. „Die Glücksforscher“ werden im Spielraum des Staatstheaters gezeigt. Gedacht ist das Stück für Kinder ab sieben Jahren.

Oldenburg

Premiere
„Glücksforscher“ öffnen ihre Labortüren

„Glücksforscher“ öffnen ihre Labortüren

Seit Jahrtausenden suchen Menschen nach dem Glück und nach Dingen, die glücklich machen. Für das Stück wurde gemeinsam mit Kindern geforscht.

Oldenburg/Berlin

Drama
Zuschauer dürfen Richter spielen

Zuschauer dürfen Richter spielen

Die Zuschauer sollen am Filmende über eine Verurteilung des Kampfpiloten abstimmen. Der hatte in seiner Not ein von Terroristen gekapertes deutsches Passagierflugzeug abgeschossen.

Oldenburg

Premiere In Oldenburg
Elend zum Glänzen bringen

Elend zum Glänzen bringen

Im Kleinen Haus inszeniert Alexander Simon „Liliom“ von Franz Molnár. Ein verrücktes Drama um einen Schiffsschaukelmitarbeiter in der Vorstadt, der von der ihn anschmachtenden Chefin entlassen wird, weil er sich Knall auf Fall verliebt.

Oldenburg

Premiere Im Staatstheater Oldenburg
Darum ist Schirachs „Terror“ das Stück der Saison

Darum ist Schirachs „Terror“ das Stück der Saison

Das Stück der Saison ist eigentlich kein Stück. Sondern ein Ereignis. Ein Pilot lässt ein von Terroristen gekapertes Flugzeug abschießen, weil es in ein volles Fußballstadion gelenkt werden soll. Ist er des Mordes schuldig? Das Publikum entscheidet.

Oldenburg

Premiere
Den richtigen Riecher für ein Sahnestück

Den richtigen Riecher für ein Sahnestück

Selten hat ein Stück im Vorfeld so viel Aufmerksamkeit erfahren wie „Terror“, das am Sonnabend nach öffentlichen ...

Oldenburg

Justizdrama „terror“ In Oldenburg
Urteil im Namen des Publikums

Urteil im Namen des Publikums

Mit der öffentlichen Probe im Gerichtssaal gelingt dem Staatstheater Oldenburg ein aufregendes Experiment: Im Stück „Terror“ von Bestsellerautor Ferdinand von Schirach stimmt das Publikum über Schuld und Unschuld des Angeklagten ab. An diesem Abend war das Urteil eindeutig.

Oldenburg

Justizdrama „terror“ In Oldenburg
„Wir wollen so genau wie möglich sein“

„Wir wollen so genau  wie möglich  sein“

Es soll das Bühnenstück der Saison sein: Am Staatstheater bereiten sich gerade die Schauspieler auf Ferdinand von Schirachs Justizdrama „Terror“ vor. Dabei werden keine Mühen gescheut.

Oldenburg

Justizdrama
„Wir wollen         so genau wie möglich sein“

„Wir wollen         so genau  wie möglich  sein“

Die Schauspieler lernen die charakteristische Gerichtssprache kennen. Um nah an der Realität zu sein, informieren sie sich auch bei Piloten, die zur Alarmrotte gehören.