• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

tretjakow,alexander

Person
TRETJAKOW, ALEXANDER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

WM in Altenberg
Hermann und Grotheer siegen auch im Skeleton-Mixed   

Hermann und Grotheer siegen auch im Skeleton-Mixed   

Altenberg (dpa) - Tina Hermann und Christopher Grotheer haben bei der Skeleton-Weltmeisterschaft auch im Mixed-Teamwettbewerb ...

Skeleton
Verzwickte Situation im Team um Weltmeisterin Tina Hermann

Verzwickte Situation im Team um Weltmeisterin Tina Hermann

Die Last vom Dreifach-Erfolg bei den Männern und dem WM-Titel bei den Frauen ist enorm. Zudem muss Neu-Bundestrainer Baude gegen seinen Vorgänger Matschenz ran, der nun die starken Russen und weiterhin Tina Hermann trainiert.

Weltcup in St. Moritz
Plätze zwei und drei für deutsche Skeleton-Asse

Plätze zwei und drei für deutsche Skeleton-Asse

St. Moritz (dpa) - Junioren-Weltmeister Felix Keisinger hat in St. Moritz mit Rang zwei seine bisher beste Platzierung ...

Olympia-Sperren aufgehoben
"Kein Doppelpass mit CAS": Keine Einladung für 15 Russen

"Kein Doppelpass mit CAS": Keine Einladung für 15 Russen

Die Mannschaft "Olympische Athleten aus Russland" wird nicht größer werden. Das Internationale Olympische Komitee lehnt eine Einladung von 13 russischen Athleten und zwei Betreuern zu den Winterspielen ab. Ihre Olympia-Sperren waren vom CAS aufgehoben worden.

Nach CAS-Urteil
Russland hofft auf mehr Starter: IOC prüft 15 Zulassungen

Russland hofft auf mehr Starter: IOC prüft 15 Zulassungen

Das IOC lässt "im Lichte" der Sportrichter-Entscheidung die Zulassung von weiteren 15 russischen Athleten und Trainern zu den Winterspielen prüfen. Gescheitert sind offenbar sechs russische Sportler mit einer Klage gegen ihren Olympia-Bann vor dem Schweizer Bundesgericht.

CAS-Entscheidungen
Juristerei und Politik überlagern Olympia

Juristerei und Politik überlagern Olympia

Nicht einmal eine Woche dauert es noch, bis in Pyeongchang das olympische Feuer entzündet wird. Rechtsstreitigkeiten trüben die Vorfreude auf das Sportfest in Südkorea - doch das gehört ja fast schon zum olympischen Standardprogramm.

Pyeongchang

Dopingskandal
Sportgericht blamiert Olympia-Komitee

Sportgericht blamiert Olympia-Komitee

Russland bleibt damit die erfolgreichste Nation der Spiele von Sotschi. Das IOC kündigte eine Analyse des Urteils an.

Überraschendes CAS-Urteil
Sanktionen gegen 28 Russen aufgehoben

Sanktionen gegen 28 Russen aufgehoben

Gut eine Woche vor den Olympischen Winterspielen hat der Internationale Sportgerichtshof sein Urteil gesprochen: Dem Einspruch von 28 russischen Wintersportlern gegen ihren Olympia-Bann durch das IOC hat der CAS stattgegeben.

Fragen und Antworten
CAS-Urteil: Sanktionen gegen 28 Russen aufgehoben

CAS-Urteil: Sanktionen gegen 28 Russen aufgehoben

Gut eine Woche vor den Olympischen Winterspielen hat der Internationale Sportgerichtshof sein Urteil gesprochen: Dem Einspruch von 28 russischen Wintersportlern gegen ihren Olympia-Bann durch das IOC hat der CAS stattgegeben.

Einspruch von 39 Sportlern
CAS-Urteil: Hat Olympia-Bann der Russen Bestand?

CAS-Urteil: Hat Olympia-Bann der Russen Bestand?

Olympia-Aus für immer oder Aufatmen und Neustart? Gut eine Woche vor den Winterspielen entscheidet sich das Schicksal von 39 russischen Sportlern. Sie hatten beim Internationalen Sportgerichtshof Einspruch gegen ihren lebenslangen Olympia-Bann durch das IOC erhoben.

Sportgerichtshof
Klagen vor CAS: Russen wehren sich gegen Olympia-Verbannung

Klagen vor CAS: Russen wehren sich gegen Olympia-Verbannung

Ihre Olympia-Sperren wollen die Russen nicht akzeptieren. Vor dem  Sportgerichtshof CAS kämpfen einige für die Aufhebung. Unter den  Gesperrten befinden sich einige frühere Medaillengewinner.

CAS-Prozess
Bleiben die russischen Sportler für Olympia gesperrt?

Bleiben die russischen Sportler für Olympia gesperrt?

Die lebenslang für Olympia gesperrten russischen Sportler gehen vor dem Internationalen Sportgerichtshof gegen ihre Strafen vor. Das IOC ist sich seiner Sache sicher, doch es gibt durchaus Zweifel. Viel kommt wohl auf den Kronzeugen an.

IOC vor Klagewelle
22 russische Sportler ziehen vor den CAS

22 russische Sportler ziehen vor den CAS

Lausanne (dpa) - Auf das Internationale Olympische Komitee (IOC) kommt nach den Sperren für russische Wintersportler ...

Elf Medaillen weg
Bereits 25 russische Sotschi-Teilnehmer gesperrt

Bereits 25 russische Sotschi-Teilnehmer gesperrt

Lausanne (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee hat bislang 25 russische Olympia-Teilnehmer von Sotschi ...

Erster Saisonsieg
Skeletonpilotin Lölling gewinnt Weltcup in Whistler

Skeletonpilotin Lölling gewinnt Weltcup in Whistler

Whistler (dpa) - Welt- und Europameisterin Jacqueline Lölling hat beim dritten Weltcup der Saison ihren ersten ...

Doping
Weltverband sperrt vier russische Skeleton-Piloten

Lausanne (dpa) - Der Internationale Bob- und Skeleton-Verband hat vier russische Skeleton-Piloten vorläufig gesperrt. ...

Lausanne/Lake Placid

Nach Mclaren-Report
Weltverband nimmt Sotschi die Bob-WM weg

Weltverband nimmt Sotschi die Bob-WM weg

Am Ende wurde der Druck der einzelnen Nationen auf den Weltverband IBSF so groß, dass die Bob- und Skeleton-WM im Februar in Sotschi abgesagt werden musste. Nutznießer könnte Deutschland werden. BSD-Präsident Trautvetter gab bereits Plan B in Auftrag.

New York/Moskau

Winterspiele 2014
Neue Vorwürfe gegen Russland

Neue Vorwürfe gegen Russland

Der ehemalige Leiter des Anti-Doping-Labors in Moskau packt aus. Russland weist die Behauptungen zurück.

New York

Staatliches System
Dutzende russische Athleten in Sotschi gedopt

Dutzende russische Athleten in Sotschi gedopt

Neue Enthüllungen über angeblich mindestens 15 gedopte russische Medaillengewinner bei den Olympischen Winterspielen 2014 erschüttern die Sportwelt.