• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

trump, donald

Fragen und Antworten
Zurück in die Zukunft bei der atomaren Rüstung

Zurück in die Zukunft bei der atomaren Rüstung

Herrscht schon wieder Kalter Krieg? Diese Frage wird seit Beginn der Ukraine-Krise gestellt. Die meisten Spitzenpolitiker verneinen sie noch. Aber jetzt könnte sogar ein neues atomares Wettrüsten bevorstehen.

"Geständnis" aus Riad
Der tote Journalist, der Kronprinz und die Sündenböcke

Der Tod von Journalist Khashoggi sei nicht geplant gewesen. Und der Thronfolger habe von nichts gewusst, beteuern die Saudis. Stattdessen präsentiert das Königshaus neue Erklärungen und Verantwortliche - und setzt den Kronprinzen fester in den Sattel.

Weltweit Zweifel an Erklärung
Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"

Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"

Mit dem Eingeständnis, dass Jamal Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul getötet wurde, ist das Thema für Saudi-Arabien längst nicht vom Tisch. Dass die Führung nichts gewusst hat, kann so recht niemand glauben. Der Druck auf Riad wächst.

Washington/Moskau/Berlin

Inf-Abrüstungsvertrag
Angst vor einem neuen Wettrüsten

Angst vor einem neuen Wettrüsten

Der US-Präsident wirft Russland vor, sich nicht an den Vertrag zu halten. Die Bundesregierung zeigte sich entsetzt.

Flüchtlingsmarsch durch Mexiko
Trump alarmiert Militär wegen Migranten aus Mittelamerika

Trump alarmiert Militär wegen Migranten aus Mittelamerika

Seit Tagen droht und poltert Donald Trump, um Tausende Migranten aus Mittelamerika auf ihrem Weg in die USA zu stoppen. Doch die Menschen lassen sich nicht aufhalten. Nun kündigt der US-Präsident konkrete Schritte an.

Gegenseitige Beschuldigungen
Moskau warnt USA im Streit über Atom-Rüstungsabkommen

Machen die USA ernst und steigen aus einem wichtigen Rüstungsabkommen aus? Sollte es soweit kommen, will der Kreml entsprechend reagieren. Beide Seite reden miteinander, immerhin. Doch mit welchem Ergebnis?

Signal an Russland
Nato-Großmanöver kostet Deutschland 90 Millionen Euro

Nato-Großmanöver kostet Deutschland 90 Millionen Euro

Tausende Bundeswehrsoldaten trainieren in den kommenden Wochen bei einem Nato-Manöver in Norwegen für den Ernstfall. Die Kosten erreichen fast einen dreistelligen Millionenbetrag. Für Deutschland geht es nicht nur um ein Signal an Russland.

Bagdad/München

Energie
Sticht Siemens General Electric aus?

Siemens ist im Ringen mit dem US-Konkurrenten General Electric (GE) um ein Milliarden-Geschäft im Irak einen entscheidenden ...

Mit Saudi-Arabien besser im Gespräch bleiben

Mit Saudi-Arabien besser im Gespräch bleiben

Kommentar

Debatte um INF-Abkommen
Ernst nehmen
von Hermann Gröblinghoff

Donald Trump hat die internationale Politik mal wieder mit einer seiner vielen Ankündigungen aufgeschreckt: Er ...

Wettkampf mit General Electric
Siemens darf weiter auf Milliarden-Auftrag im Irak hoffen

Siemens darf weiter auf Milliarden-Auftrag im Irak hoffen

Ausbau der Stromnetze im Irak - solch ein Auftrag ist milliardenschwer. Trump versuchte, ihn mit politischem Druck in die USA zu holen. Aber auch Siemens darf weiter hoffen. Sowohl dem Konzern als auch dem Land würde ein Abschluss guttun.

Bundesregierung ist entsetzt
Berlin: US-Ausstiegsplan aus Abrüstungsabkommen verheerend

Berlin: US-Ausstiegsplan aus Abrüstungsabkommen verheerend

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat sich entsetzt darüber gezeigt, dass US-Präsident Donald Trump aus einem ...

Nach Tötung Khashoggis
Kritik an Rüstungsexporten nach Saudi-Arabien

Kritik an Rüstungsexporten nach Saudi-Arabien

In Saudi-Arabien herrscht allein der Monarch, auf Basis des islamischen Rechts. Wahlen und Parteien gibt es nicht. Nun wurde ein bekannter Regimekritiker getötet. Wie reagiert Deutschland, das über die Jahre viele Waffen an den Wüstenstaat verkauft hat?

Waffenexporte am Pranger
Saudi-Arabien räumt gewaltsamen Tod Kashoggis ein

Saudi-Arabien räumt gewaltsamen Tod Kashoggis ein

Mehr als zwei Wochen lang hatte Saudi-Arabien dementiert, nun gibt die Regierung dem internationalen Druck nach: Der kritische Journalist Jamal Khashoggi sei im Konsulat in Istanbul getötet worden - bei einem Faustkampf. Darf man in so ein Land noch Waffen schicken?

Flüchtlinge wollen in die USA
Tausende Migranten warten auf Einreise nach Mexiko

Tausende Migranten warten auf Einreise nach Mexiko

Die Situation an der Grenze zwischen Mexiko und Guatemala bleibt unübersichtlich: Migranten versuchen, auf Autoreifen oder Holzplatten einen Grenzfluss zu überqueren. Andere warten auf Einreisepapiere oder entscheiden sich, in ihr Heimatland zurückzukehren.

"Informationskrieg"
US-Staatsanwaltschaft klagt Russin wegen Wahleinmischung an

US-Staatsanwaltschaft klagt Russin wegen Wahleinmischung an

US-Sicherheitsbehörden sind seit langem davon überzeugt, dass Russland sich in US-Wahlen einmischt. Jetzt wird eine Russin angeklagt, die maßgeblich an einem solchen Projekt gewesen sein soll. Das angebliche Ziel: ein "Informationskrieg" gegen die USA.

Vor den US-Kongresswahlen
US-Staatsanwaltschaft klagt Russin wegen Wahleinmischung an

US-Staatsanwaltschaft klagt Russin wegen Wahleinmischung an

US-Sicherheitsbehörden sind seit langem davon überzeugt, dass Russland sich in US-Wahlen einmischt. Jetzt wird eine Russin angeklagt, die maßgeblich an einem solchen Projekt gewesen sein soll. Das angebliche Ziel: ein "Informationskrieg" gegen die USA.

Deal steht auf der Kippe
Milliarden-Auftrag im Irak: Fährt Trump Siemens in Parade?

Milliarden-Auftrag im Irak: Fährt Trump Siemens in Parade?

Siemens macht sich große Hoffnungen auf einen milliardenschweren Auftrag im Irak - und zunächst schienen die Chancen auch gut. Doch nun steht der Deal auf der Kippe. Denn die US-Regierung interveniert offenbar mächtig zugunsten des Erzrivalen General Electric.

Hochzeit
Model Karlie Kloss hat geheiratet

Model Karlie Kloss hat geheiratet

Seit rund sechs Jahren sind sie ein Paar, jetzt haben Karlie Kloss und Joshua Kushner geheiratet. Und damit gehört das Model jetzt fest zum erweiterten Familienkreis von Donald Trump.