• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

wachtendorf,egon

Person
WACHTENDORF, EGON

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Hude/Hurrel

Dorfverein Hurrel
Kinder malen ihre bunten Blühwiesen

Kinder malen ihre  bunten Blühwiesen

Eine schöne Idee in der Corona-Zeit. Der Dorfverein Hurrel in der Gemeinde Hude hat die Kinder in die Planung der neuen Blühwiese mit einem Malwettbewerb mit einbezogen. Im Frühjahr sollen die Kinder auch die Aussaat der Wiese vornehmen dürfen.

Hurrel/Hude

Volkstrauertag in der Gemeinde HUDE
Gastredner kommt jetzt im nächsten Jahr nach Hurrel

Gastredner kommt jetzt  im nächsten Jahr nach Hurrel

Gifhorns Altbürgermeister Manfred Birth ist als Flüchtlingskind in Hurrel aufgewachsen. Er wollte die Ansprache am Volkstrauertag halten. Die-Gedenkfeier fällt aber aus. Für Hurrel gibt es eine besondere Gedächtnis-Seite im Internet. Dort sind die Biografien von 34 der 41 Hurreler Kriegsopfer einsehbar.

Egon Wachtendorf
Zwei Riesenfehler der großen Parteien

Betrifft: Rente immer weniger wert Rentner in der Steuerfalle? – Soziales: FDP-Experte Schäffler: Steuerpflicht für viele im Alter großes Problem“, Nachrichten, sowie Kommentar „Weniger Netto“ von Andreas Herholz, Meinung, 24. April

Hurrel

Gemeinschaft In Hurrel
Dorfverein freut sich über das 100. Mitglied

Dorfverein   freut sich über  das 100. Mitglied

Der Verein wurde erst vor wenigen Monaten gegründet.Beim Glühwein- und Kinderpunsch-Umtrunk zeigte sich: die Einwohner halten zusammen.

Hurrel

Geschichte
Damit es nicht nur Namen auf Stein sind

Damit es nicht nur Namen auf Stein sind

Alle Kriegsopfer sollen ein Gesicht bekommen, um nicht vergessen zu werden. Zu acht Namen hat Egon Wachtendorf jedoch noch gar keinen Anhaltspunkt. Er bittet um Mithilfe.

Hurrel/Lintel

Volkstrauertag
Damit die Erinnerung nicht verblasst

Damit die Erinnerung nicht verblasst

Endlich sind die Namen auf den Denkmälern wieder lesbar. Die Initiative zur Restaurierung ergriff Michael Haverkamp aus Lintel.

Hurrel/Lintel

Denkmäler In Hurrel Und Lintel
Damit die Erinnerung nicht verblasst

Damit die Erinnerung nicht verblasst

Endlich sind die Namen auf den Denkmälern wieder lesbar. Die Initiative zur Restaurierung ergriff Michael Haverkamp aus Lintel.

Große Überraschungen und Wiedersehensfreude

Große Überraschungen  und Wiedersehensfreude

Hurrel

Ortsentwicklung
Ortsverein nach 70 Jahren wiederbelebt

Ortsverein nach 70 Jahren wiederbelebt

Der neue Verein soll die Dorfgemeinschaft stärken. 49 Gründungsmitglieder unterschrieben die Eintrittserklärung.

Hurrel

Dorfverein Hurrel vor Gründung

Mit dem geplanten Bürgerverein für Hurrel geht es voran. Nachdem eine Arbeitsgruppe die Satzung erstellt und mit ...

Hurrel

115 Hurreler beim Dorf-Grillen

Bei strahlend schönem Wetter trafen sich am vergangenen Freitag 115 Hurreler zum alljährlichen Dorf-Grillen, dieses ...

Hurrel

Hurreler gründen Dorfverein

Die Aussprache war kurz, das Ergebnis eindeutig. Am Montagabend trafen sich 44 Einwohner der Bauerschaft Hurrel ...

Hurrel

Dorfversammlung
Hurreler wollen Bürgerverein gründen

Hurreler wollen  Bürgerverein gründen

Der Ortslandvolkverband Hurrel will sich auflösen. Hintergrund ist die Gründung eines Gesamtlandvolkverbandes in der Gemeinde.

Frühjahrsputz in den Dörfern

Frühjahrsputz in den Dörfern

Bei schönstem Frühlingswetter, im Kreis von 30 großen und kleinen Gleichgesinnten startete am Samstag-Vormittag ...

Wichtiges Bindeglied

Wichtiges Bindeglied

Als wichtiges Bindeglied zwischen den Bürgerinnen und Bürgern in den Ortsteilen und der Gemeindeverwaltung möchte ...

Hude/Hurrel

„Hurreler Gedächtnisseiten“ im Fernsehen

„Hurreler  Gedächtnisseiten“ im Fernsehen

In der Fernsehsendung „Das!“ bei N3, 18.45 Uhr an diesem Donnerstag, ist voraussichtlich auch ein Beitrag über ...

Hurrel/Hude

Online-Projekt
Damit Hurreler nicht vergessen werden

Damit Hurreler nicht vergessen werden

Mit seiner Urgroßmutter Meta Rüscher hat Wachtendorf vor wenigen Wochen die 200. Biografie auf seiner Seite fertiggestellt. Die Liste mit weiteren Namen ist lang.

Hurrel

Online-Projekt hurreler.com
Niemand soll (mehr) vergessen sein

Niemand soll (mehr) vergessen sein

Jeder Mensch hat das Recht, dass man sich an ihn erinnert, findet Egon Wachtendorf aus Hurrel. Und er hat auch eine Idee, wie das funktionieren kann. Im Internet gedenkt er den Toten seines Dorfes.

Hurrel

Vorentscheid
Hurrel präsentiert sich als Dorf mit Zukunft

Hurrel präsentiert sich als  Dorf mit Zukunft

Teilnahme am Vorentscheid zum Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Am 28. Mai kommt die Jury.