• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Nach Äußerungen zum Ukraine-Konflikt
Deutscher Marine-Chef Schönbach tritt zurück

NWZonline.de

weber,axel

Person
WEBER, AXEL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Westerstede

Jahresrückblick 2021: Der Dezember im Ammerland
Geburtenrekord in der Ammerland-Klinik

Geburtenrekord in der Ammerland-Klinik

2021 war ein Rekordjahr für die Ammerland-Klinik. Nach 100 Geburten allein im August kommt schon am 16. Dezember das 800. Baby in der Klinik zur Welt.

THW Jever
Kurz nach Mitternacht zur Hilfe ins Nordwest-Krankenhaus alarmiert

Kurz nach Mitternacht zur Hilfe ins Nordwest-Krankenhaus alarmiert

Gerade einmal wenige Minuten alt war das neue Jahr, als die Helfer des THW Jever zum ersten Einsatz 2022 ausrücken mussten.

Ahrensburg

Ranking veröffentlicht
Das sind die beliebtesten Namen 2021 im Norden

Das sind die beliebtesten Namen 2021 im Norden

Bei der Namenswahl für ihren Nachwuchs sind die Norddeutschen immer schon ein bisschen anders als Eltern im Süden. Während dort eher ältere Namen wie Anna und Louis gewählt werden, entscheiden sich Mama und Papa im Norden anders.

Westerstede

Geburten in Westerstede
Babyrekord in der Ammerland-Klinik

Babyrekord in der Ammerland-Klinik

800 Babys in einem Jahr gab es noch nie bei der Geburtshilfe der Ammerland-Klinik. Warum das nicht unbedingt ein Zeichen für einen Corona-Baby-Boom ist.

Leer

Neurologie-Frage treibt CDU im Lankreis Leer um
Aufsichtsrat-Mitglied appelliert an Ministerin

Aufsichtsrat-Mitglied appelliert an Ministerin

Dieter Baumann, Aufsichtsratsmitglied im Klinikum Leer, kämpft für die Einrichtung einer Neurologie. Gleichzeitig erinnert er auch an die Unterschriftenlisten pro Schlaganfallstation.

Emden

Krankenhäuser im Nordwesten
Klinikchefs: Weitere Schlaganfallstationen schwächen Versorgung

Klinikchefs: Weitere Schlaganfallstationen schwächen Versorgung

Klinikchefs im Nordwesten sind froh über die Entscheidung des Krankenhausplanungs-Ausschusses, keine weiteren Schlaganfallstationen zu genehmigen. Sie appellieren an die Gesundheitsministerin.

Leer

Entscheidung aus Hannover erwartet
Bekommt das Klinikum Leer eine Neurologie?

Bekommt das Klinikum Leer eine Neurologie?

Heute Abend wird in Hannover die Krankenhausplanung finalisiert. Ob das Klinikum Leer dann den Zuschlag für eine Neurologie bekommt? 30 Betten könnten hier eingerichtet werden.

Nordwesten

Gesundheit im Nordwesten
Schlaganfallversorgung – Kliniken schlagen Alarm

Schlaganfallversorgung – Kliniken schlagen Alarm

Einige Kliniken in der Region planen eigene neurologische Stationen. Mediziner vom Schlaganfallnetz Nordwest wehren sich gegen die Entwicklung. Am Mittwoch, 24. November, fällt die Entscheidung.

Jever

Ehrenamtsgala 2021
Stadt Jever ehrt ihre hochverdienten Ehrenamtlichen

Stadt Jever ehrt ihre hochverdienten Ehrenamtlichen

Sie alle setzen sich für das Gemeinwohl ein – die Stadt Jever hat Uwe Mintken, Axel Weber, Edzard und Ulrike de Buhr sowie Sabine Determann und Elfriede Wichmann geehrt.

Oldenburg

Kindergesundheitsbericht für Oldenburg
Gute Ausgangslage – mit Daten vor der Pandemie

Gute Ausgangslage – mit Daten vor der Pandemie

Kinder und Jugendliche in Oldenburg wachsen laut einem Bericht gut und gesund auf. Die Daten stammen allerdings aus der Zeit vor der Pandemie. Sozialdezernentin Sachse mahnt zu Wachsamkeit.

Im Nordwesten

NWZ-Weihnachtsaktion 2021
Kinder nach Corona nicht im Stich lassen

Kinder nach Corona nicht im Stich lassen

NWZ-Leserinnen und -Leser können in der diesjährigen Weihnachtsaktion Projekte unterstützen, die pandemiebelastete Kinder helfen. Ein unabhängiges Gremium entscheidet, wo das Geld hingeht.

Oldenburg

Kindern nach Corona helfen
So funktioniert die NWZ-Weihnachtsaktion

So funktioniert die NWZ-Weihnachtsaktion

Wie kann ich für die NWZ-Weihnachtsaktion spenden? Wie kann ich ein Projekt anmelden? Und was ist in der Vergangenheit für den guten Zweck zusammengekommen? Hier gibt es Antworten!

Jever

Volksbank-Spende für Hilfsorganisationen
20000 Euro für ehrenamtliche Einsatzkräfte

20000 Euro für ehrenamtliche Einsatzkräfte

Zum Tag des Ehrenamts im Dezember schüttet die Volksbank Jever rund 100000 Euro aus dem Gewinnsparen für Vereine und Institutionen aus. Vier Hilfsorganisationen wurden jetzt schon bedacht.

Westerstede

Grundsteinlegung vom „Hössennest“ in Westerstede
Betriebsnahe Kita setzt Maßstäbe

Betriebsnahe Kita setzt Maßstäbe

Viel Lob gab es bei der Feierstunde für das Vorhaben. Die 80 Plätze werden je zur Hälfte von der Ammerland-Klinik und der Stadt belegt.

Persönliche Gründe
Bundesbank-Präsident Weidmann tritt zurück

Bundesbank-Präsident Weidmann tritt zurück

Jens Weidmann steht für einen klaren Kurs in der Geldpolitik. Entscheidungen der EZB gehen ihm teilweise zu weit. Jetzt verlässt er die Bundesbank überraschend zum Jahresende.

Ammerland/Bad Zwischenahn

Reha-Zentrum Bad Zwischenahn
Neurologie als drittes Standbein

Neurologie als drittes Standbein

Neben Onkologie und Orthopädie bekommt das Reha-Zentrum am Meer in Bad Zwischenahn ein drittes Standbein. Ab 2024 sollen auch Patienten mit Neurologischen Erkrankungen aufgenommen werden.

Westerstede

Mega-Projekt bleibt bestehen
Ammerland-Klinik wartet weiter auf den Millionen-Zuschuss

Ammerland-Klinik wartet weiter auf den Millionen-Zuschuss

Die Verantwortlichen der Ammerland-Klinik halten am 180-Millionen-Investitionsprojekt fest – und bleiben optimistisch. Geld gibt’s in der aktuellen Förderrunde vom Land allerdings noch nicht.

Jever

DRK Jeverland im Hochwasser-Einsatz
„Situation dort ist einfach unvorstellbar“

„Situation dort ist einfach unvorstellbar“

Gelblicher Staub und der Gestank von Fäkalien und Kadavern: Notfallseelsorger Dieter Becker vom DRK Jeverland hat diesen Geruch immer noch in der Nase. Hier spricht er über die Lage in Flutkatastrophengebiet.

Jever/Euskirchen

THW Jever im Hochwassereinsatz
Neun Kräfte helfen bei Instandsetzung

Neun Kräfte helfen bei Instandsetzung

Seit 16. Juli standen sie auf Abruf bereit, die Taschen waren gepackt und die Lkws beladen: Innerhalb von 45 Minuten waren sie so beim Eintreffen des Einsatzbefehls abfahrbereit. Und am Samstag sind neun Helfer des Technischen Hilfswerks in Jever um Zugführer Michael Falkenhof ins Hochwasser-Einsatzgebiet in Nordrhein-Westfalen aufgebrochen.