• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

weber,manfred

Zeit wird knapp
EU-Ratschef für Brexit-Sondergipfel im November

EU-Ratschef für Brexit-Sondergipfel im November

Für die Verhandlungen über den britischen EU-Austritt wird die Zeit knapp - das zeichnet sich schon eine ganze Weile ab. Gibt die EU ihren ursprünglichen Fahrplan auf?

Nordloh

Tradition
Bunter Querschnitt durch vielfältiges Dorfleben

Bunter Querschnitt durch vielfältiges Dorfleben

Bei bestem Wetter und großem Zuschauerzuspruch feierten die Bewohner aus Nordloh, Tange, Aperberg und Godensholt ...

Maros Sefcovic

Maros Sefcovic

Der slowakische Sozialdemokrat Maros Sefcovic will 2019 neuer EU-Kommissionspräsident werden – und macht damit ...

Schortens

Zucht
Brieftauben: Flugsaison beendet

Zusammen mit der Transportgemeinschaft Ostfriesland und der Brieftaubenreisevereinigung Friesenland wurde am Sonntag ...

Entzug der Stimmrechte möglich
EU-Parlament bringt Strafverfahren gegen Ungarn auf den Weg

EU-Parlament bringt Strafverfahren gegen Ungarn auf den Weg

Ein Zaun gegen Flüchtlinge, umstrittene NGO-Gesetze und eine von der Schließung bedrohte liberale Uni: Ungarns Regierung hat sich mit ihrer rechtsnationalen Politik in Europa Feinde gemacht. Nun wenden sich auch Parteifreunde ab - und zücken die schärfste Waffe der EU.

Aufbruch statt Vermächtnis
Juncker fordert mehr EU-Souveränität

Juncker fordert mehr EU-Souveränität

Migrationsstreit, Rechtspopulismus und Terrorpropaganda - die EU muss drängende Probleme lösen. Kommissionschef Juncker will die Union daher "weltpolitikfähig" machen. Doch knapp neun Monate vor der Europawahl weht ihm heftiger Gegenwind ins Gesicht.

Migrationspolitik
Merkel und Macron suchen Schulterschluss

Merkel und Macron suchen Schulterschluss

Über das Mittelmeer suchen Migranten den Weg nach Europa - obwohl viele keine Chance auf Schutz haben. Wie damit umgehen? Deutschland und Frankreich suchen gemeinsame Antworten.

Brüssel

Kommissionspräsident
Ein Bayer für die Spitze der EU

Ein Bayer für die Spitze der EU

Sollte der CSU-Politiker zum Spitzenkandidaten gekürt werden, kann er mit einer Mehrheit bei der Europawahl rechnen. Doch der Weg dahin ist lang und hindernisreich.

Kommentar

Kommissions-Chef
Weber macht’s
von Detlef Drewes, Büro Brüssel

Präsident der Europäischen Kommission – das ist kein Traumjob. Das weiß Manfred Weber. Als Chef der größten Fraktion ...

Porträt
Ein Bayer für Europa: Manfred Weber will Juncker beerben

Ein Bayer für Europa: Manfred Weber will Juncker beerben

Nach der Europawahl 2019 wird in Brüssel der mächtigste EU-Posten neu besetzt, wenn Kommissionschef Jean-Claude Juncker abtritt. Nun nimmt ein Deutscher Anlauf für das Spitzenamt.

Unterstützung von Merkel
CSU-Vizechef Weber will 2019 EU-Kommissionspräsident werden

CSU-Vizechef Weber will 2019 EU-Kommissionspräsident werden

Seit 14 Jahren ist Manfred Weber in Brüssel und als Chef der größten Fraktion im Europaparlament bestens vernetzt. Jetzt greift der Christdemokrat nach der Macht.

Viele Spitzenämter zu vergeben
Oettinger will CSU-Vize Weber als EU-Kommissionspräsident

Oettinger will CSU-Vize Weber als EU-Kommissionspräsident

2019 werden eine ganze Reihe von EU-Spitzenposten neu besetzt, darunter das Amt des mächtigen Kommissionschefs. Kommt nach mehr als 50 Jahren erstmals wieder ein Deutscher ran?

Brüssel

Parlament
Weber zählt auf Bundeskanzlerin

Weber zählt auf Bundeskanzlerin

Drei Wochen hat der Parlamentarier noch Zeit, seine Brüssel-Bewerbung bekanntzugeben. Allerdings gibt es eine hohe Hürde.

Fedderwardersiel

Kutterregatta
Meister im Krabbenpulen: Fischerpaar holt zwei Titel

Meister im Krabbenpulen:  Fischerpaar holt zwei Titel

Vor genau zehn Jahren hatten sie sich bei der Krabbenkutter-Regatta in Fedderwardersiel kennergelernt. Am Freitagnachmittag ...

Analyse
Schicksalswochen im Freistaat

Für Markus Söder kommt die Sommerpause zur Unzeit. Ausgerechnet jetzt, wo seine CSU auf einem Umfrage-Tiefpunkt ...

Schicksalswochen im Freistaat
Bayern und der heiße Herbst

Bayern und der heiße Herbst

Am 14. Oktober wird abgerechnet: Die Landtagswahl wird nicht nur über die politische Zukunft in Bayern entscheiden. Die Lage ist komplizierter denn je - aber erst einmal sind Ferien.

Kritik an Seehofer und Söder
"Ausgehetzt": Zehntausende demonstrieren gegen CSU-Politik

"Ausgehetzt": Zehntausende demonstrieren gegen CSU-Politik

Die CSU polarisiert seit Wochen mit ihren Forderungen zur Flüchtlingspolitik. In München setzten mehrere Zehntausend Menschen nun ein Zeichen. Sie finden, es habe sich "ausgehetzt".

Neue Vorschriften
Polens Oberste Richterin ignoriert Zwangsruhestand

Polens Oberste Richterin ignoriert Zwangsruhestand

Trotz lauter Kritik schasst Warschau mit vorzeitigen Pensionierungen mutmaßlich missliebige Richter am Obersten Gericht. Doch die Gerichtsvorsitzende leistet Widerstand. Und auch die EU bleibt nicht still.

Berlin

Opposition Kritisiert Asyl-Kompromiss
„Diesen alten Kram kippen sie nun der SPD vor die Füße“

„Diesen alten Kram kippen sie nun der SPD vor die Füße“

CDU und CSU haben ihren erbitterten Asylstreit vorerst beigelegt. Doch das Thema ist noch nicht vom Tisch. Jetzt kommt es auf den Koalitionspartner SPD an. Der hält sich offiziell erst mal bedeckt. Nicht so die Opposition.