• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

weißflog,jens

Person
WEISSFLOG, JENS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

WM in Seefeld
Gold bei der Premiere: Skisprung-Frauen gewinnen WM-Titel

Gold bei der Premiere: Skisprung-Frauen gewinnen WM-Titel

So einfach wie gedacht sind die deutschen Skispringerinnen nicht zu WM-Gold gesprungen. Dem Druck hielten sie jedoch stand. Nun kann es auch im Einzel medaillenträchtig werden.

Helsinki

Skispringen
Überflieger mit privaten Abstürzen

Überflieger mit privaten Abstürzen

Sportlich war Nykänen ein großes Idol, nach seiner Karriere sorgte er mit Eskapaden für Schlagzeilen. Nun ist er gestorben.

Verfall der Sportstätten
Sarajevo 1984: Eine Olympia-Stadt wird zur Ruine

Sarajevo 1984: Eine Olympia-Stadt wird zur Ruine

Pyeongchang (dpa) - IOC-Chef Juan Antonio Samaranch erklärte die ersten Winterspiele auf dem Balkan zu den "best ...

Gold und zwei Silberne
Wellinger will noch mehr - "Stillstand ist Rückschritt"

Wellinger will noch mehr - "Stillstand ist Rückschritt"

Der strahlende Gold-Junge von Pyeongchang heißt Andreas Wellinger. Mit Coolness und Konstanz führt der Bayer auch seine Teamkollegen zu einer olympischen Medaille. Mit 22 Jahren hat Wellinger schon viel erreicht - und genug Zeit, diese Bilanz noch auszubauen.

Pyeongchang

Skispringen
Wellinger hofft auf seine dritte Medaille

Wellinger hofft auf seine dritte Medaille

Wenige Stunden nach seiner nächsten olympischen Medaille schaltete Skispringer Andreas Wellinger schon wieder voll ...

Nach Silber
Wellinger jagt Gold und Weißflog - "Alles ist möglich"

Wellinger jagt Gold und Weißflog - "Alles ist möglich"

Mit diesem Andreas Wellinger ist nichts mehr unmöglich! Nach zwei  Einzelmedaillen will der Bayer nun sein Team zu Gold führen. Mit 22 Jahren könnte der Adler eine Bestmarke von Jens Weißflog egalisieren.

Springen von der Großschanze
"Unbeschreibliche Spiele" für Wellinger - Silber nach Gold

"Unbeschreibliche Spiele" für Wellinger - Silber nach Gold

Ganz entspannt fliegt Schanzen-Ass Wellinger in Pyeongchang zu seiner nächsten Medaille. Zu einem weiteren Olympiasieg fehlen dem Bayer nur zwei Meter. Der Fokus gilt nun aber schon der erneuten Gold-Chance.

TV-Experten und Testfahrer
Ehemalige Olympia-Helden in Pyeongchang

Ehemalige Olympia-Helden in Pyeongchang

Olympia ist das Fest der Sport-Stars. Und auch die Ehemaligen können nicht davon lassen: Sie gastieren in Pyeongchang als Experten, Fans oder sogar als Pistentester. Für frühere olympische Helden bei Sommerspielen ist vor allem die passende Kleidung wichtig.

Pyeongchang

Winterspiele
Wellinger springt ins Glück

Wellinger springt ins Glück

Das Springen am späten Abend war von Kälte und Windpausen geprägt. Markus Eisenbichler und Richard Freitag kamen auf die Plätze acht und neun.

Pyeongchang

Winterspiele 2018
Wellinger feiert mit „gescheitem Weißbier“

Wellinger feiert  mit „gescheitem Weißbier“

Nach dem Flug in den siebten Himmel forderte Tausendsassa Andreas Wellinger postwendend seine verdiente Belohnung. ...

(Fast) perfekter Olympia-Start
Team Deutschland im Gold-Rausch

Team Deutschland im Gold-Rausch

Fast perfekter Olympia-Start: Die Biathleten Laura Dahlmeier und Arnd Peiffer sowie Skispringer Andreas Wellinger holen dreimal Gold. Dagegen patzte Rodler Felix Loch und wird Fünfter. Von dem Schnitzer im Eiskanal profitierte Johannes Ludwig, der auf den Bronze-Rang kam.

Olympiasieger
Nach Gold-Sprung: Wellingers Weißbier-Party

Nach Gold-Sprung: Wellingers Weißbier-Party

Seinen Olympiasieg feiert Andreas Wellinger bis in den frühen Morgen mit Weißbier. Das erste Einzel-Gold seit Jens Weißflog ist für die DSV-Adler Erlösung und Belohnung. Doch Wellinger und Co. sind in der Eiseskälte von Pyeongchang noch lange nicht fertig.

Olympische Winterspiele 2018
Dahlmeier und Wellinger sorgen für traumhaften Auftakt

Dahlmeier und Wellinger sorgen für traumhaften Auftakt

Erster Tag, zweimal Gold: Schon nach den ersten fünf der 102 Olympia-Entscheidungen jubeln Biathlon-Star Laura Dahlmeier und Skispringer Andreas Wellinger jeweils über Gold. Und der nächste Triumph könnte am Sonntag folgen: Rodler Felix Loch ist auf Goldkurs.

Normalschanze
Wellinger holt bei Chaos-Springen Gold und Schanzenrekord

Wellinger holt bei Chaos-Springen Gold und Schanzenrekord

Was für ein chaotisches Springen von der Normalschanze! Starke Böen und eisige Temperaturen machen den Springern zu schaffen. Andreas Wellinger kann es am Ende egal sein, er gewinnt als erster Deutscher nach Jens Weißflog Olympia-Gold.

Skispringen von
Wellinger will Gold-Coup - "Können Geschichte schreiben"

Wellinger will Gold-Coup - "Können Geschichte schreiben"

Pyeongchang liegt den DSV-Adlern. Auf der modernen Schanze in Südkorea winkt den Favoriten Wellinger und Freitag der erste  Einzel-Olympiasieg seit Weißflog. Den Abend vor dem geplanten Gold-Coup verbringen die beiden Top-Springer höchst unterschiedlich.

Klinik in Erlabrunn
Goldenes Krankenhaus: Wenn Hebammen zu Skisprung-Fans werden

Goldenes Krankenhaus: Wenn Hebammen zu Skisprung-Fans werden

Jens Weißflog? Olympiasieger. Sven Hannawald? Olympiasieger. Richard  Freitag? Womöglich bald Olympiasieger. Doch die drei Skispringer haben nicht nur Gemeinsamkeiten auf der Schanze, sondern auch in der Wiege. In einem kleinen Krankenhaus wird der Sport gefeiert.

Oberstdorf

Skispringen
Freitag setzt zum Höhenflug an

Freitag setzt zum Höhenflug an

Der letzte deutsche Toursieger war Sven Hannawald im Jahr 2002. Der „neue“ Richard Freitag könnte für einen Erfolg sorgen.

Oberstdorf

Weißflog setzt auf deutschen Sieger

Der viermalige Vierschanzentournee-Sieger Jens Weißflog hofft auf ein Ende der deutschen Durststrecke beim Traditionsevent ...

Oberstdorf

Skisprung
Bei Hannawald beginnt das Kribbeln im Bauch

Bei Hannawald  beginnt das Kribbeln im Bauch

Sven Hannawald ist bis heute der letzte deutsche Gewinner der Vierschanzentournee. Ab Montag zittert der 41-Jährige wieder um seinen Grand Slam - vor allem wegen Severin Freund und Peter Prevc.