• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

weiger,hubert

Person
WEIGER, HUBERT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Berlin/Moritzburg

Forstwirtschaft
Klöckners Krisengipfel

Klöckners Krisengipfel

Der Klimawandel bereitet den Wäldern Stress. Um die grüne Lunge des Landes zu retten, sollen nun gezielte Maßnahmen erfolgen.

Waldsterben 2.0?
Naturschützer verlangen Milliarden-Programm für die Wälder

Naturschützer verlangen Milliarden-Programm für die Wälder

Der deutsche Wald leidet unter Dürre, Schädlingen und Stürmen. Rufe nach wirkungsvoller und schneller Hilfe werden immer lauter. Während die Politik einen "Masterplan" verspricht, fordert der BUND ein großes Investitionsprogramm.

Erdüberlastungstag
Ab heute lebt die Menschheit auf Pump

Würden alle Menschen auf der Welt konsumieren und wirtschaften wie die Deutschen, bräuchte man dafür die Ressourcen von drei Erden, sagen Umweltschützer. Weltweit wären es immerhin die von 1,75 Erden. Zum Erdüberlastungstag an diesem Montag fordern sie ein Umdenken.

Berlin

Ein Leben auf Pump

Ein Leben auf Pump

Zum Erdüberlastungstag an diesem Montag fordern Umweltschützer ein Umdenken. In Berlin gibt es eine Fotoaktion, durch die Hamburger Innenstadt zieht eine Demonstration.

Situation spitzt sich zu
Wälder im Klimawandel: BUND fordert Laubmischwälder

Wälder im Klimawandel: BUND fordert Laubmischwälder

Infolge anhaltender Hitze und Trockenheit verzeichnet Deutschland einen enormen Waldverlust. Der BUND stellt daher heute einen Forderungskatalog vor.

BUND stellt Spuren fest
Wildkatzen leben wieder in allen Wäldern des Saarlands

Wildkatzen leben wieder in allen Wäldern des Saarlands

Die Wildkatze erobert sich langsam Waldgebiete in ganz Deutschland zurück. Für das Saarland konnten Naturschützer jetzt einen Erfolg vermelden.

Nabu und BUND
Mehr Schutz für Tiere in Meeresschutzgebieten gefordert

Mehr Schutz für Tiere in Meeresschutzgebieten gefordert

Viele Meeresgebiete Deutschlands stehen zwar unter Schutz, aber wirksam ist dieser sehr oft nicht. Umweltschützer mahnen wirklich ungestörte Regionen für Schweinswale, Fische und Seegraswiesen an.

Malaysia verweigert sich
Asien will nicht zur "Müllkippe der Welt" werden

Asien will nicht zur "Müllkippe der Welt" werden

Plastikabfall aus den großen Industrienationen - auch aus Deutschland - landet oft in anderen Ländern. Derzeit vor allem in Südostasien. Das wollen sich dort nicht mehr alle gefallen lassen. Malaysia und andere schicken den Dreck nun zurück.

Bedrohte Wildkatze
Leichter Anstieg: Mindestens 135 Luchse in Deutschland

Leichter Anstieg: Mindestens 135 Luchse in Deutschland

Noch sind die Populationszahlen im roten Bereich, aber es gibt kleinen Grund zur Hoffnung: Der Luchsbestand in Deutschland wächst.

Petersberger Klimadialog
Merkel will Weg zu Klimaneutralität 2050 finden

Merkel will Weg zu Klimaneutralität 2050 finden

Die Demos von "Fridays for Future" setzen die Politik unter Druck, die Folgen des Klimawandels werden spürbarer - das zeigt Wirkung. Vor Vertretern aus aller Welt gibt die Kanzlerin ihrer Regierung einen Arbeitsauftrag.

Drohendes Massensterben
Artensterben: Forscher halten Umsteuern noch für möglich

Artensterben: Forscher halten Umsteuern noch für möglich

Nicht nur der Klimawandel bedroht die Lebensgrundlagen der Menschen, auch das Artensterben ist eine Gefahr für die Ökosysteme. Ein neuer Weltbericht rüttelt auf - und der Ruf nach Konsequenzen wird lauter.

Westerstede

Podiumsdiskussion In Westerstede
Einsatz für Artenvielfalt

Einsatz für Artenvielfalt

Die Kulturlandschaft in Niedersachsen ist noch durch vielfältige Weidehaltung geprägt. Allerdings geben immer mehr Betriebe auf, eine Verödung droht. Landwirte hoffen unter anderem auf Hilfe aus dem Europaparlament, das die Weichen für die Agrarpolitik der nächsten Jahrzehnte stellt. Mehrere Politiker stellten nun ihre Positionen vor.

Weidehaltung im Visier

Weidehaltung  im Visier

„Weidehaltung muss in Europa Zukunft haben“ lautet der Titel einer Diskussionsrunde, zu der die Arbeitsgemeinschaft ...

Passau

Fernsehen
Einer der frühesten Umweltschützer

Einer der frühesten Umweltschützer

Der Umweltschützer und Fernsehjournalist Horst Stern ist im Alter von 96 Jahren in Niederbayern gestorben. Das ...

Tod mit 96 Jahren
Kampf für die Umwelt: TV-Journalist Horst Stern gestorben

Kampf für die Umwelt: TV-Journalist Horst Stern gestorben

Er war ein Kämpfer für die Natur und die Tierwelt: Horst Stern hat sich in vielen TV-Reportagen und Veröffentlichungen für den Umweltschutz eingesetzt - und den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland mitbegründet. Zuletzt lebte er zurückgezogen.

Berlin

Rote Liste
Fast ein Drittel Wildpflanzen gefährdet

Fast ein Drittel Wildpflanzen gefährdet

Ackerwildkräuter und Adonisröschen lieben nährstoffarme Böden. Intensive Landwirtschaft mit viel Dünger kann ihre Standorte bedrohen.

Kerpen

Hambacher Forst
Aktivisten erobern Wald zurück

Aktivisten erobern Wald zurück

Der Hambacher Forst gehört wieder den Braunkohle-Gegnern. Nach Rodungsstopp vom Freitag und Großdemo vom Samstag soll heute die Polizei abziehen.

Polizei zieht aus dem Wald ab
Aktivisten bauen im Hambacher Forst neue Baumhäuser

Aktivisten bauen im Hambacher Forst neue Baumhäuser

Der Hambacher Forst gehört offenbar wieder den Braunkohle-Gegnern. Nach einem gerichtlich verfügten Rodungsstopp und einer Demonstration mit Zehntausenden Teilnehmern soll die Polizei am Montag abziehen. Und im Wald wird schon wieder gebaut.

Langwarden

Langwarder Groden In Butjadingen
„Das ist hier keine Kuschellandschaft“

„Das ist hier keine Kuschellandschaft“

Umweltminister Olaf Lies und BUND-Bundesvorsitzender Hubert Weiger streiften mit einem großen Tross über den Naturerlebnispfad. Sie zeigten sich angetan vom Groden.