• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

weinstein,harvey

Vergewaltigungsvorwurf
Paz de la Huerta verklagt Harvey Weinstein

Paz de la Huerta verklagt Harvey Weinstein

Die Schauspielerin werfe dem Ex-Hollywood-Mogul vor, sie 2010 zweimal in ihrer New Yorker Wohnung vergewaltigt zu haben, berichten US-Medien. Zu einem weiteren Vorfall sei es 2011 in einem Hotel in Kalifornien gekommen.

Ranking "Power 100"
#MeToo wird zum Machtfaktor in der Kunst

#MeToo wird zum Machtfaktor in der Kunst

Zu den Mächtigsten im internationalen Kunstbetrieb gehört dieses Jahr erstmals eine gesellschaftliche Bewegung. Das Ranking "Power 100" wird immer stärker auch zu einem politischen Statement.

Kontroverse um Kommentare
US-Moderatorin Megyn Kelly nach "Blackface"-Skandal gefeuert

US-Moderatorin Megyn Kelly nach "Blackface"-Skandal gefeuert

Megyn Kelly war lange der Star unter den Moderatoren in den USA. Weltweit bekannt wurde sie durch harte Wortgefechte mit US-Präsident Donald Trump. Doch nach einem Skandal ist der weitere Verlauf ihrer Karriere ungewiss.

Interview
„Lust“ und „lustig“ liegen nah beieinander

„Lust“ und „lustig“ liegen nah beieinander

Angst vor Norddeutschen hat er nicht, behauptet der Kölner. Er spricht über Sex und Politik.

Weltweiter Serienboom
Fernsehproduktionen werden immer teurer

Fernsehproduktionen werden immer teurer

Der weltweite Serienboom ist ungebrochen. Und auch die Budgets für die entsprechenden Produktionen steigen immer weiter. Das hat jetzt die größte TV-Messe der Welt MIPCOM gezeigt.

#MeToo
Ashley Judds Klage gegen Weinstein erst 2020 vor Gericht

Ashley Judds Klage gegen Weinstein erst 2020 vor Gericht

Ashley Judd gehört zu den ersten Schauspielerinnen, die die MeToo-Debatte mit in Gang gebracht hat. Im April hatte sie eine Zivilklage gegen Weinstein eingericht. Jetzt steht ein möglicher Gerichtstermin fest.

Berlin

Gesellschaft
Ein Jahr #MeToo – Was hat es bewirkt?

Ein Jahr #MeToo – Was hat es bewirkt?

Über kaum ein Thema wurde in zwölf Monaten so hitzig diskutiert wie über #MeToo. Augenrollen oder echter Wandel – eine Bilanz.

"Verlorene Seele"
Schauspielerin Argento räumt Sex mit Jimmy Bennett ein

Schauspielerin Argento räumt Sex mit Jimmy Bennett ein

Asia Argento gilt als Vorkämpferin der #MeToo-Bewegung - soll aber selbst einen Teenager missbraucht haben. Dass sich ihr einstiger Schauspielkollege Jimmy Bennett als Opfer darstellt, will sie nicht hinnehmen. Den Konflikt tragen die beiden nun übers Fernsehen aus.

#MeToo
Bennett bekräftigt Missbrauchsvorwurf gegen Argento

Bennett bekräftigt Missbrauchsvorwurf gegen Argento

Der US-Schauspieler nimmt nichts zurück. Im italienischen Fernsehen beantwortete er die Frage, ob die MeToo-Aktivistin Asia Argento ihn tatsächlich vergewaltigt habe: "Ja, das stimmt."

#MeToo
Hausarrest und Fußfessel: Bill Cosby wartet auf Strafmaß

Hausarrest und Fußfessel: Bill Cosby wartet auf Strafmaß

Monatelang hat Bill Cosby nach seinem Schuldspruch im goldenen Käfig ausgeharrt, nun soll seine Strafe verhängt werden. Wie in Zeitlupe wandelte sich der einst so geliebte TV-Papa in einen verurteilten Sexualstraftäter. Folgt nun der Gang ins Gefängnis?

Trotz Weinstein
Chilly Gonzales will weiter Bademäntel tragen

Chilly Gonzales will weiter Bademäntel tragen

Er hat keine Angst vor Bademänteln. Der Pianist Chilly Gonzales will sich wohlfühlen.

#MeToo
Rose McGowan schreibt offenen Brief an Asia Argento

Rose McGowan schreibt offenen Brief an Asia Argento

#MeToo-Aktivistin Asia Argento sieht sich mit Missbrauchsvorwürfen konfrontiert. Ihre Mitstreiterin Rose McGowan fordert sie jetzt zur Ehrlichkeit auf.

Kriselndes Dessous-Label
"Victoria's Secret" wird zum Ladenhüter

"Victoria's Secret" wird zum Ladenhüter

"Victoria's Secret" zählte lange zu den Superstars der Modewelt. Die US-Marke trumpfte mit Top-Models wie Claudia Schiffer, Heidi Klum und Naomi Campbell auf, die teuren Dessous waren Verkaufsschlager. Nun scheinen die goldenen Zeiten vorbei - was sind die Gründe dafür?

Angeblicher Missbrauch
Jimmy Bennett äußert sich zu Vorwürfen gegen Asia Argento

Jimmy Bennett äußert sich zu Vorwürfen gegen Asia Argento

Im Missbrauchsskandal um Asia Argento hat sich erstmals der US-Schauspieler Jimmy Bennett geäußert. Bennett hatte 2004 in einem Film Argentos Sohn gespielt.

#MeToo
Deutsche Schauspielerin verklagt Weinstein

Deutsche Schauspielerin verklagt Weinstein

Nächster Akt im Skandal um den früheren Hollywood-Mogul Harvey Weinstein: In New York ist er bereits wegen mehrer Sexualdelikte angeklagt, jetzt ist auch in Kalifornien Klage eingereicht worden - von einer deutschen Schauspielerin mit Pseudonym.

#MeToo-Aktivistin
Asia Argento weist Missbrauchsvorwürfe zurück

Asia Argento weist Missbrauchsvorwürfe zurück

Die Schauspielerin Asia Argento gilt als Vorkämpferin der #MeToo-Bewegung - jetzt werden Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs gegen sie laut. Argento dementiert. Schadet der Fall der Bewegung?

Ex-Filmmogul
Weitere Klage gegen Harvey Weinstein zugelassen

Weitere Klage gegen Harvey Weinstein zugelassen

Der Fall Weinstein zieht immer wieder Kreise. Es gibt eine neue Klage gegen den Produzenten.

Ehrenpreis in Locarno
Meg Ryan: Zeit für MeToo war reif

Meg Ryan: Zeit für MeToo war reif

Nur ihr Erfolg hat sie geschützt. Schauspielerin Meg Ryan über die MeToo-Debatte.

Sexuelle Belästigung
Frauen werfen Chef des US-Senders CBS Übergriffe vor

Frauen werfen Chef des US-Senders CBS Übergriffe vor

Er ist einer der mächtigsten Fernsehbosse Amerikas und soll über Jahrzehnte seine Macht missbraucht haben. Mehrere Frauen werfen CBS-Chef Leslie Moonves vor, sie sexuell belästigt zu haben.