• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Harry und Meghan sind nicht mehr „Königliche Hoheit“
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 22 Minuten.

Britisches Königshaus
Harry und Meghan sind nicht mehr „Königliche Hoheit“

NWZonline.de

wendt,sabrina

Person
WENDT, SABRINA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Oldenburger Experte Gibt Tipps
So führen Sie ein Fahrtenbuch richtig

So führen Sie ein Fahrtenbuch richtig

Wer dienstliche und private Touren im Firmenwagen dokumentiert, spart Steuern. Das Finanzamt erkennt aber nur sauber geführte Bücher an. Entsprechende Apps können helfen, doch sie müssen einige Voraussetzungen erfüllen. Ein Ratgeber.

Oldenburg

Frage Des Tages
Lohnt es sich noch, einen Diesel zu fahren?

Lohnt es sich noch, einen Diesel zu fahren?

Für Langstreckenfahrer heißt es künftig wohl immer häufiger „Taschenrechner raus“. Denn gerade die bei Pendlern beliebten Diesel-Fahrzeuge könnten sich angesichts des angleichenden Preisniveaus zwischen Diesel-Kraftstoff und Super immer seltener lohnen. Ob sich der Diesel noch lohnt oder nicht, darum geht es in unserer „Frage des Tages“.

Im Nordwesten

Kraftstoffpreise Im Nordwesten
Diesel so teuer wie Benzin? Warum die Preise zurzeit anziehen

Diesel so teuer wie Benzin? Warum die Preise zurzeit anziehen

Anfang des Jahres haben die Kraftstoffpreise mitunter stark angezogen. Zeitweilig war Diesel so teuer wie Super. Experten nennen dafür mehrere Gründe – und geben einen Ausblick auf die künftige Entwicklung.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zu Kraftstoffpreisen
Taschenrechner raus

Taschenrechner raus

Die Preise für Diesel und Benzin sind seit Anfang des Jahres mitunter stark angestiegen. Zeitweilig war Diesel so teuer wie Super. Was das vor allem für Dieselfahrer bedeutet, erklärt NWZ-Wirtschaftsredakteurin Sabrina Wendt in ihrem Kommentar.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zu Siemens
In der Zwickmühle

In der Zwickmühle

Siemens-Chef Joe Kaeser bleibt bei der Entscheidung, eine Zugsignalanlage an Adani in Australien zu liefern und gibt dem Druck der Klimaschützer nicht nach. Daraufhin hagelte es Kritik. Warum die Entscheidung richtig ist, erklärt NWZ-Wirtschaftsredakteurin Sabrina Wendt in ihrem Kommentar.

Oldenburg

Forschung
Veränderungen und ihre Folgen

Veränderungen und ihre Folgen

Das Leben verlagert sich immer mehr in die Städte. Was macht das mit den Menschen? Daran forscht Christine Aka.

Oldenburg

Soziales
„Macherin“ tritt an die Spitze des DRK-Verbandes

Als eine „Macherin, die gern mit Leistung statt nur mit Worten überzeugt“, bezeichnete Meike Müller, Vizepräsidentin ...

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zum Deutschen Automarkt
Durchwachsen

Durchwachsen

Die deutschen Autobauer haben 2019 so viele Autos verkauft wie seit zehn Jahren nicht mehr. Warum das aber kein Grund zum Aufatmen ist, erklärt NWZ-Wirtschaftsredakteurin Sabrina Wendt in ihrem Kommentar.

Oldenburg/Filsum/Sande

Pendler Immer Früher Unterwegs
Verkehr im Nordwesten steht kurz vor dem Kollaps

Verkehr im Nordwesten steht kurz vor dem Kollaps

Automatische Zählstellen protokollieren die Verkehrsmengen. Es gibt unter anderem Zählstellen bei Filsum, Sande und Oldenburg. Sie zeigen: Berufsverkehr und Baustellen beeinflussen das Fahrverhalten.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zum Pendlerverhalten
Umdenken, bitte

Umdenken, bitte

Immer häufiger sind Straßen wegen des hohen Verkehrsaufkommens überlastet. Daher haben sich viele Pendler ein anderes Fahrverhalten angewöhnt. Warum es für die Problemlösung nicht reicht, an nur einer Stellschraube zu drehen, erklärt NWZ–Wirtschaftsredakteurin Sabrina Wendt in ihrem Kommentar.

Oldenburg/Vechta/Emden

Beschäftigung Im Nordwesten
Regionaler Arbeitsmarkt verliert an Dynamik

Regionaler Arbeitsmarkt verliert an Dynamik

Die Stimmung am Arbeitsmarkt hat sich leicht eingetrübt. Besonders zwei Landkreise im Nordwesten sind von der Entwicklung im Winter betroffen.

Oldenburg/Bonn

Glasfaser-Projekt
Grünes Licht für schnelles Internet im Nordwesten

Das Bundeskartellamt hat endgültig grünes Licht für das Glasfaser-Projekt des Oldenburger Energieversorgers EWE ...

Oldenburg/Bonn

Glasfaser-Projekt
Schnelles Internet für Region

Das Bundeskartellamt hat endgültig grünes Licht für das Glasfaser-Projekt des Oldenburger Energieversorgers EWE ...

Oldenburg

Joint Venture Von Ewe Und Telekom
Finale Freigabe für „Glasfaser Nordwest“

Finale Freigabe für „Glasfaser Nordwest“

Das neue Unternehmen soll „sofort loslegen“, teilen die Spitzen der beiden Unternehmen mit. Ziel ist es, den Nordwesten weiträumig mit Gigabitgeschwindigkeiten zu versorgen.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zur Abschaffung Von Kleinstgeld
Einmal runden, bitte!

Einmal runden, bitte!

In den Niederlanden und neuerdings auch in Belgien runden Händler Beträge auf, damit nicht mehr so viel Kleinstgeld im Portemonnaie landet. Warum das eine gute Lösung ist und sowohl für Verbraucher als auch für den Handel nur Vorteile hat, erklärt NWZ-Wirtschaftsredakteurin Sabrina Wendt in ihrem Kommentar.

Hartmut Lammert
Mehr tun fürs Klima im Verkehr

Betrifft: „Drangsalierung“, Kommentar von Sabrina Wendt zum Vorschlag des Umweltbundesamt unter anderem die Sprit-Preise zu erhöhen, um die Klimaschutzziele zu erreichen, Meinung, 6. Dezember

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zur Briefzustellung
Zu kurz gedacht

Zu kurz gedacht

Geht es nach dem Willen einiger Politiker und der Deutschen Post AG, könnten montags bald keine Briefe mehr zugestellt werden. Warum das allerdings eher zum Nachteil der Zusteller wäre, erklärt NWZ-Wirtschaftsredakteurin Sabrina Wendt in ihrem Kommentar.

Oldenburg/Wiesbaden

Wettbewerb Im Handwerk
Vier Bundessieger aus Kammerbezirk

Vier Bundessieger aus Kammerbezirk

Das Deutsche Handwerk hat junge Talente für besondere Leistungen ausgezeichnet.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zum Feuerwerksverkaufs-Stopp
Maß halten

Maß halten

Einige Händler nehmen in diesem Jahr freiwillig Feuerwerkskörper aus dem Sortiment. Das bezeichnen einige als Zeichen für den Umweltschutz, andere sprechen von einem „Marketing-Gag“. Letztlich kommt es aber darauf an, das eigene Konsumverhalten zu überdenken – allerdings helfen Verbote dabei nicht, meint NWZ-Wirtschaftsredakteurin Sabrina Wendt.