• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

wessel,ulrich

Person
WESSEL, ULRICH

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Fünfter Jahrestag
Weiße Rosen und Kerzen: Gedenken am Jahrestag des Absturzes

Weiße Rosen und Kerzen: Gedenken am Jahrestag des Absturzes

Sie fehlen. In Haltern und anderswo. 150 Menschen starben vor fünf Jahren beim Absturz einer Germanwings-Linienmaschine in Frankreich. Wegen der Corona-Krise fielen die Gedenkfeiern am fünften Jahrestag aus. Würdig gedacht wurde der Opfer trotzdem.

Sonderfahrten abermals begehrt

Sonderfahrten abermals begehrt

„Ausgebucht“ hieß es Heiligabend erneut bei den Sonderfahrten der Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde. Mehr ...

Stuttgart

19 Tote Terroristen der RAF

19  Tote Terroristen der RAF

In den 28 Jahren ihres Bestehens starben auch eine Reihe von Mitgliedern der linksterroristischen Rote Armee Fraktion. ...

Berlin/Haltern

Germanwings-Unglück
Gutachten empört Hinterbliebene

Gutachten empört Hinterbliebene

Der Vater von Andreas Lubitz erhebt am Jahrestag des Unglücks schwere Vorwürfe. Die Ermittler sind nicht überzeugt.

Berlin/Haltern

Germanwings-Tragödie Vor Zwei Jahren
Neues Gutachten sorgt für Ärger bei Hinterbliebenen

Neues Gutachten sorgt für Ärger bei Hinterbliebenen

Der Vater des Copiloten hat den Jahrestag des Germanwings-Unglücks genutzt, um an die Öffentlichkeit zu gehen. Ein Gutachten in seinem Auftrag führt viele Details an, die angeblich Zweifel an der Alleinschuld seines Sohnes wecken. Experten kann es nicht überzeugen.

Trauer und Trost
"Ihr fehlt uns" - Gedenken an Germanwings-Opfer in Haltern

"Ihr fehlt uns" - Gedenken an Germanwings-Opfer in Haltern

Es sind schon zwei Jahre. Es sind erst zwei Jahre. In Haltern ist die Trauer über den Tod von 18 jungen Menschen immer noch riesengroß. Sie starben beim Absturz der Germanwings-Maschine. Sie waren auf dem Rückflug von einem Schüleraustausch.

Berlin

Germanwings-Absturz In Den Alpen
Vater dementiert Vorwürfe gegen Andreas Lubitz

Vater dementiert Vorwürfe gegen Andreas Lubitz

Der Vater des Copiloten hat den Jahrestag des Germanwings-Unglücks genutzt, um sich an die Öffentlichkeit zu wenden. Ein Gutachten in seinem Auftrag führt viele Details an, die angeblich Zweifel an der Alleinschuld wecken. Die Bundesregierung kann das nicht überzeugen.

Haltern

Gedenkminute Für Germanwings-Opfer
„Wir werden sie nicht vergessen“

„Wir werden sie nicht vergessen“

Es sind schon zwei Jahre. Es sind erst zwei Jahre. In Haltern ist die Trauer über den Tod von 18 jungen Menschen immer noch riesengroß. Sie starben beim Absturz der Germanwings-Maschine. Sie waren auf dem Rückflug von einem Schüleraustausch.

Haltern Am See

Germanwings-Absturz
Verärgerung über Eltern des Co-Piloten

Verärgerung über  Eltern des Co-Piloten

Am Gymnasium in Haltern gibt es an diesem Freitag eine Gedenkfeier. 16 Schülerinnen und Schüler waren unter den Opfern.

Haltern

Jahrestag Von Germanwings-Absturz
Schmerz und Streit um Entschädigung dauern an

Schmerz und Streit um Entschädigung dauern an

Zwei Jahre ist es her, dass ein Flugzeug in den französischen Alpen abstürzte. Viele Angehörige werden in die Nähe der Absturzstelle fahren. Auch im westfälischen Haltern gibt es eine Gedenkfeier.

Geschossen und gekickt

Geschossen und gekickt

Die Alte Herren-Riege des SV Bösel ist Sieger des Turniers um den Walter-Turschner-Gedächtnis-Pokal. Der Gastgeber ...

Haltern Am See/Le Vernet

Germanwings-Katastrophe
Schwerer Weg zurück in den Alltag

Schwerer Weg zurück in den Alltag

Am 24. März 2015 brachte Co-Pilot Andreas Lubitz den Airbus A320 absichtlich zum Absturz. 150 Menschen starben.

Düsseldorf

Barcelona-Austausch
Schüler aus Haltern fliegen wieder mit Germanwings

Schüler aus Haltern fliegen wieder mit Germanwings

Die Germanwings-Katastrophe hat die Partnerschaft zwischen einem Gymnasium in Haltern und einer Schule bei Barcelona verstärkt. Jetzt flog erstmals nach dem Unglück wieder eine Schülergruppe dorthin – mit Germanwings.

Haltern Am See

Unglück
Halterner Schüler fliegen wieder mit Germanwings

Vor einem Jahr starben 16 Schüler und zwei Lehrerinnen aus Haltern am See beim Germanwings-Unglück, nun fliegt ...

Haltern Am See

Ein Jahr Nach Flugzeug-Absturz
Halterner Schüler fliegen wieder mit Germanwings

Halterner Schüler fliegen wieder mit Germanwings

Sie wollen wieder fliegen – nach Spanien. Auf den Austausch, bei dem vor einem Jahr 16 Schüler und zwei Lehrerinnen ihres Gymnasiums bei dem Germanwings-Unglück starben.

Haltern

Germanwings-Katastrophe
Zwischen Trauer und Alltag

Nirgendwo hinterließ die Germanwings-Tragödie eine so große Lücke wie in Haltern. Um ihre 18 Todesopfer trauern Stadt und Schule gemeinsam.

Haltern Am See

Bundeskanzlerin In Haltern
Kein leichter Besuch für Angela Merkel

Kein leichter Besuch für Angela Merkel

In Haltern spricht die Bundeskanzlerin von Liebe und Mitgefühl: Aus der Stadt stammten viele junge Opfer des Germanwings-Absturzes. Merkel löst ein Versprechen ein und trifft Hinterbliebene und Mitschüler.

Haltern Am See

Germanwings
Absturzopfer weiter Teil des Schullebens

Absturzopfer weiter Teil des Schullebens

Die Toten sollen nie vergessen sein: Mit einer stählernen Tafel gedenkt das Gymnasium in Haltern seiner 16 Schüler ...

Haltern

Germanwings-Katastrophe
Hier trauert Haltern um seine Toten

Hier trauert Haltern um seine Toten

18 Namen eingestanzt in Stahl, 18 Namen eingraviert in Granit. Haltern erinnert mit zwei Gedenkstätten an 16 Schüler und ihre zwei Lehrerinnen. Jetzt werden die Erinnerungsorte nacheinander offiziell eingeweiht.