• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

westendorf,johann

Person
WESTENDORF, JOHANN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Rastede

Konzert
Zum zehnten Geburtstag viele Ständchen

Zum zehnten Geburtstag viele Ständchen

Der frühere Kreisbrandmeister Johann Westendorf war Initiator der Kapelle. Er ehrte die Gründungsmitglieder.

Edewecht

Porträt
Mit viel Herzblut für Feuerwehren aktiv

Mit viel Herzblut für  Feuerwehren aktiv

Am 1. Oktober trat der Edewechter die Nachfolge von Johann Westendorf an, der zwölf Jahre und damit zwei Perioden Kreisbrandmeister war. Hoffbuhr wird das Amt eine Periode bekleiden.

Dank und Anerkennung

Dank und Anerkennung

Große Freude bei zwei Fachbetrieben der Bäcker-Innung Ammerland: Bei der Siegerehrung der Landessieger im Nachwuchswettbewerb ...

Dank und Anerkennung

Dank und Anerkennung

Seit nunmehr 60 Jahren ist Hans Janßen Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Godensholt. Um dieses gebührend zu feiern, ...

Elmendorf

Feierstunde
In allen 38 Feuerwehren zu Hause

In allen 38 Feuerwehren zu Hause

Zwölf Jahre lang war Westendorf im Amt. Sein Nachfolger ist Andree Hoffbuhr.

Wiefelstede

Löschwesen
Schokolade für den Nachwuchs

Schokolade für den Nachwuchs

Die Kinderfeuerwehr Wiefelstede ist die zweite in der Gemeinde. In Metjendorf gibt es bereits die „Löschmäuse“.

Ehrungen und Abschied

Ehrungen und Abschied

Ehrungen bei der Freiwilligen Feuerwehr Godensholt: Apens stellvertretrender Bürgermeister Hermann Tammen ehrte, ...

Ehrungen und Abschied

Ehrungen und Abschied

Ehrungen bei der Freiwilligen Feuerwehr Godensholt: Apens stellvertretrender Bürgermeister Hermann Tammen ehrte, ...

Dienst für die Allgemeinheit

Dienst für die Allgemeinheit

Seine 40-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Ohrwege Hauptfeuerwehrmann feierte jetzt Johann Oeltjen. ...

Ammerland/Elmendorf

Eu-Recht
Abgasnorm bereitet Feuerwehren Probleme

Abgasnorm bereitet Feuerwehren Probleme

Probleme und Herausforderungen im täglichen Einsatz sowie Wünsche der Ammerländer Feuerwehr hat Barbara Woltmann ...

Dänikhorst

Wettkämpfe
Dänikhorster nutzen ihren Heimvorteil

Dänikhorster nutzen ihren Heimvorteil

Angetreten zu einem Sport- und Spieletag sind die 15 Ammerländer Jugendfeuerwehren in diesem Jahr in Dänikhorst. ...

Hollwege

Löschwesen
Einheit stets für die Bürger da

Einheit stets für die Bürger da

Alles begann 1925 mit einer Handdruckspritze. Mit dem Verkauf von Tanzbändern wurden die Uniformen finanziert.

Westerstede

Sicherheit
Feuerwehren der Stadt einsatzbereit

Gerätschaften und Fahrzeuge der Stadt Westerstede befinden sich in einem guten und einsatzbereiten Zustand. So ...

Loy

Löschwesen
Viele Erinnerungen an Dienstzeit

Viele Erinnerungen an Dienstzeit

Die vier Kameraden kommen zusammen auf 210 Dienstjahre. Für ihren Einsatz wurde ihnen gedankt.

Wahnbek

Feuerwehr
Nachwuchs brennt aufs Löschen

Nachwuchs brennt aufs Löschen

Am Sonntag erhielten die jungen Leute im Feuerwehrhaus in Wahnbek ihre Urkunden. Harald Pfeifer und Thomas Wucke betreuen die Gruppe.

Neusüdende

Löschwesen
Immer für andere da gewesen

Immer für andere da gewesen

Seit 50 Jahren gehört Egon Meilahn der Einheit Neusüdende an. Von 1976 bis 1996 war er Führer der Katastrophenschutzbereitschaft des Landkreises.

Jeddeloh Ii

Ehrungen
205 Jahre im Dienst der Allgemeinheit

205 Jahre  im Dienst der Allgemeinheit

Die Ehrung langjähriger Mitglieder stand bei der Freiwilligen Feuerwehr Jeddeloh II jüngst auf dem Dienstplan. ...

Neues aus der Feuerwehr

Neues aus der Feuerwehr

Seit 50 Jahren gehört Georg Gerdes der Freiwilligen Feuerwehr Nordloh-Tange an. Anlässlich der jüngsten Monatsversammlung ...

Dringenburg

Feuerwehr
Wo die Pokaljagd schlaucht

Wo die Pokaljagd schlaucht

Nur 0,8 Sekunden trennten das Siegerteam vom Zweitplatzierten. Acht Mannschaften der sechs Gemeindewehren nahmen am Wettbewerb teil.