• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

willenborg,mathias

Person
WILLENBORG, MATHIAS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Beverbruch

Sträucher zum Osterfeuer bringen

Ab kommenden Samstag, 30. März, können in Beverbruch Hölzer und Strauchwerk (keine Stubben) zum Osterfeuer gebracht ...

Molbergen/Galgenmoor

Fußball
Zwei Fehlschüsse entscheiden Pokalfinale

Zwei Fehlschüsse entscheiden Pokalfinale

Am Ende entschied die Nervenstärke vom Elfmeterpunkt. 350 Zuschauer sahen in Molbergen ein kampfbetontes Nachbarschaftsduell.

CLOPPENBURG

BILDUNG
58 Schüler erwerben an der BBS am Museumsdorf Fachhochschulreife

An den Berufsbildenden Schulen am Museumsdorf Cloppenburg haben 37 Schüler der Einjährigen Fachschule Agrarwirtschaft ...

LANDKREIS CLOPPENBURG

FUßBALL
Harmloses Havelse keine Hürde

Harmloses Havelse keine Hürde

Der Tabellendritte der Niedersachsenliga begann schwach und leistete sich jede Menge Fehler. Havelses Offensive ...

KREIS CLOPPENBURG

A-JUNIOREN-BEZIRKSLIGA
Essen spielt „Steinzeit-Fußball“

KREIS CLOPPENBURG/JOE - Zu Auswärtssiegen sind in der A-Junioren-Bezirksliga die Fußballer der SG Sternbusch/Emstekerfeld ...

BRAKE/NORDENHAM

FUßBALL
A-Junioren mit unterschiedlicher Bilanz

Der FCN blieb nervenstark. Der VfL enttäuschte in einem sehr schwachen Spiel. BRAKE/NORDENHAM/MNI - Die A-Juniorenfußballer ...

KREIS CLOPPENBURG

A-JUNIOREN
Nordhorner bremsen Kreisteams aus

Nordhorner bremsen Kreisteams aus

Der BVC hatte gegen Eintracht Nordhorn mit 2:0 geführt. Hansa Friesoythe war beim Eintracht-Stadtkonkurrenten Vorwärts ...

Torfestival bleibt ohne einen Sieger

Garrel/kab Ein wahres Torfestival feierten die A-Junioren des BV Garrel und der Sportfreunde Sevelten in der Fußball-Bezirksliga und teilten sich beim 6:6 die Punkte. Einen „Tag der offenen Tür“, der auch „mit 10:10“ hätte enden können, nannte Garrels Trainer Andreas Wieborg das Spektakel: „Eine Defensivarbeit fand bei uns an diesem Tag nicht statt“, ärgerte er sich. Weil auch bei den Sportfreunden hinten nichts zusammen lief, holten die Garreler gegen den punktgleich einen Platz über ihnen stehenden Tabellenachten wenigstens einen Punkt, denn bis zur 75. Minute hatten sie mit 4:6 hinten gelegen. In der Schlussphase vergaben beide Teams noch zwei gute Chancen, das Spiel für sich zu entscheiden, so dass Wieborg zu dem Schluss kam: „Das Ergebnis geht in Ordnung.“