• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

witt,katarina

Person
WITT, KATARINA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Kati Witt und Ralf Moeller machen Zwischenstopp auf dem Schlossplatz

Kati Witt und Ralf Moeller  machen Zwischenstopp auf dem Schlossplatz

Eines ist mal sicher: Am Freitag, 14. September, gibt’s ab 9.20 Uhr auf dem Schlossplatz viel zu sehen – wenngleich ...

Jenseits von Jan Ullrich
Wie Sportstars ihr Karriereende meistern

Wie Sportstars ihr Karriereende meistern

Der Absturz des einstigen Tour-de-France-Siegers Jan Ullrich schockiert viele. Andere Sportstars haben ihr Karriereende besser verkraftet. Einige leben zurückgezogen, andere suchen weiter das Rampenlicht.

Berlin

Karriereende
Ex-Sportstars und das Leben danach

Ex-Sportstars und das Leben danach

Der Absturz Jan Ullrichs hat viele schockiert. Andere Sportstars haben ihr Karriereende besser verkraftet.

Becker, Witt, Neuner
Ex-Sportstars und das Leben nach der Karriere

Ex-Sportstars und das Leben nach der Karriere

Berlin (dpa) - Der Absturz des einstigen Tour-de-France-Siegers Jan Ullrich hat viele schockiert. Andere Sportstars ...

Abschied auf Raten
Olympiasieger Savchenko/Massot machen Pause

Olympiasieger Savchenko/Massot machen Pause

Einen endgültigen Schlussstrich unter ihrer Karriere haben die Paarlauf-Olympiasieger Savchenko/Massot nicht gezogen und alles offen gelassen. Nach einer Wettkampfpause soll die Entscheidung fallen. Warum halten sie das Comeback offen? Sie bleiben im Gespräch.

Olympiasieger Savchenko/Massot starten bei Revue

Olympiasieger Savchenko/Massot starten bei Revue

Die Paarlauf-Olympiasieger Aljona Savchenko (34) und Bruno Massot (29) legen eine Wettkampfpause ein und treten ...

Gesundheitliches Risiko
Witt besorgt über Entwicklung bei Eiskunstläuferinnen

Witt besorgt über Entwicklung bei Eiskunstläuferinnen

Pyeongchang (dpa) - Die zweimalige Olympiasiegerin Katarina Witt hat sich besorgt über das gesundheitliche Risiko ...

Eiskunstlauf
"Schindlers Liste": Verband verteidigt Musikwahl von Schott

"Schindlers Liste": Verband verteidigt Musikwahl von Schott

Pyeongchang (dpa) - Die Deutsche Eislauf-Union (DEU) hat die Musikwahl der Eiskunstläuferin Nicole Schott aus Essen ...

Interview
Witt 30 Jahre nach Calgary: "Disziplin plus Laissez-faire"

Witt 30 Jahre nach Calgary: "Disziplin plus Laissez-faire"

30 Jahre nach der Gold-Kür "Carmen on Ice" ist Katarina Witt immer noch stolz. Der Moment der Spiele in Südkorea ist für die ARD-Expertin der Erfolg von Savchenko/Massot. Claudia Pechstein empfiehlt Witt im dpa-Interview, über ein Karriereende nachzudenken.

Scherz zum Geburtstag
Pechstein: "Ich gebe Karriereende bekannt - in vier Jahren"

Pechstein: "Ich gebe Karriereende bekannt - in vier Jahren"

Das war ein Festtag für Claudia Pechstein. Auf der Tribüne erlebte die Eisschnellläuferin den Viertelfinalsieg der Eishockey-Cracks mit und feierte ausgiebig mit ihnen in ihren 46. Geburtstag. Im Deutschen Haus irritiert sie die Medienvertreter - zumindest einen Augenblick.

Eiskunstlauf Kurzkür
Russisches Duell um Gold - Nicole Schott auf Platz 14

Russisches Duell um Gold - Nicole Schott auf Platz 14

Schon in der Kurzkür zeigen Alina Sagitowa und ihre Trainingskollegin Jewgenija Medwedjewa, dass nur sie für olympisches Gold infrage kommen. Sie sind eine Klasse für sich. Nicole Schott aus Essen ist happy über Rang 14 vor der Kür.

Verfall der Sportstätten
Sarajevo 1984: Eine Olympia-Stadt wird zur Ruine

Sarajevo 1984: Eine Olympia-Stadt wird zur Ruine

Pyeongchang (dpa) - IOC-Chef Juan Antonio Samaranch erklärte die ersten Winterspiele auf dem Balkan zu den "best ...

Berlin zeigt Interesse
IOC-Präsident Bach für neue deutsche Olympia-Bewerbung

IOC-Präsident Bach für neue deutsche Olympia-Bewerbung

IOC-Präsident Thomas Bach würde eine weitere deutsche Olympia-Bewerbung "sehr begrüßen". Nach dem Scheitern von Hamburg und München mit ihren Sommer- und Winterspiele-Projekten ist die Neigung von Politik und DOSB, es schnell wieder zu versuchen, nicht groß.

TV-Experten und Testfahrer
Ehemalige Olympia-Helden in Pyeongchang

Ehemalige Olympia-Helden in Pyeongchang

Olympia ist das Fest der Sport-Stars. Und auch die Ehemaligen können nicht davon lassen: Sie gastieren in Pyeongchang als Experten, Fans oder sogar als Pistentester. Für frühere olympische Helden bei Sommerspielen ist vor allem die passende Kleidung wichtig.

Pyeongchang

Eiskunstlauf
Die Kür ihres Lebens

Die Kür ihres Lebens

Savchenko und Massot legten eine perfekte Kür aufs Eis. Nach dem historischen Triumph kullerten die Tränen.

Sieg für Paarläufer
Savchenko/Massot Olympiasieger - Tränen nach brillanter Kür

Savchenko/Massot Olympiasieger - Tränen nach brillanter Kür

Von vier auf eins: Das deutsche Eiskunstlauf-Duo Savchenko/Massot belohnt sich in Pyeongchang mit dem Olympiasieg. "Es ist mein Moment", ruft Savchenko. Nach dem emotionalen Gold-Coup vergießt nicht nur das siegreiche Duo Tränen.

Leichte Patzer
Savchenko/Massot enttäuscht: Nur Platz vier vor Olympia-Kür

Savchenko/Massot enttäuscht: Nur Platz vier vor Olympia-Kür

Eine fehlende Umdrehung beim Salchow macht die großen Hoffnungen von Savchenko/Massot auf den Olympiasieg fast zunichte. Nach dem Patzer im Kurzprogramm sind die Oberstdorfer als Vierte total gefrustet. Und Katarina Witt ist sogar sauer.

Erkältet und wortkarg
Savchenko/Massot vor Mission Gold nicht topfit

Savchenko/Massot vor Mission Gold nicht topfit

Die Mission Gold bei Olympia beginnt für Aljona Savchenko und Bruno Massot mit der Kurzkür am Mittwoch - bis dahin soll die nervige Erkältung der 34-Jährigen weg sein. Im Training hielten sich die WM-Zweiten deshalb zurück.

Klarer Sieg
Kanada gewinnt Gold im Eiskunstlauf-Teamevent

Kanada gewinnt Gold im Eiskunstlauf-Teamevent

Die Revanche glückt: Kanadas Eiskunstläufer gewinnen vor den Russen das Teamevent in Südkorea. Bei der Einführung vor vier Jahren in Sotschi war es andersrum. Die Deutschen verpassten das Finale und hätten den Wettkampf-Termin künftig gern am Ende der Winterspiele.