• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

wuttke,martin

Person
WUTTKE, MARTIN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Neue Leitung
René Pollesch soll Berliner Volksbühne übernehmen

René Pollesch soll Berliner Volksbühne übernehmen

Kaum ein Theater hat in der vergangenen Zeit so viel Unruhe erlebt wie die Berliner Volksbühne. Künftig soll René Pollesch die Intendanz übernehmen. Als die Besetzung verkündet wird, holt Pollesch einen Zettel hervor.

Preis zum Auftakt
Theatertreffen - Kollektiv She She Pop ausgezeichnet

Theatertreffen - Kollektiv She She Pop ausgezeichnet

In Berlin hat das Theatertreffen begonnen. Mit einem Stück über den Kampf der Geschlechter wurde das Festival eröffnet. Am Rande wird auch eine Gruppe ausgezeichnet, die in der Szene eigene Wege geht.

Mammut-Inszenierung
Berliner Theatertreffen mit "Hotel Strindberg" eröffnet

Berliner Theatertreffen mit "Hotel Strindberg" eröffnet

Das Berliner Theatertreffen ist ein wichtiges Event der Szene. Eröffnet hat es das Stück "Hotel Strindberg", in dem mehrere Stunden ein Kampf der Geschlechter tobte.

Auszeichnung
Iffland-Ring für Jens Harzer - Bruno Ganz war sein Idol

Iffland-Ring für Jens Harzer - Bruno Ganz war sein Idol

Der Iffland-Ring gebürt dem "Würdigsten" unter den Schauspielern im deutschsprachigen Raum. Der jüngst gestorbene Bruno Ganz trug ihn und bestimmte einen Nachfolger, der auch als "romantischer Grübler" gilt.

Dritte Staffel
Neuer "Babylon Berlin"-Dreh dauert noch bis Mai

Neuer "Babylon Berlin"-Dreh dauert noch bis Mai

Die ersten beiden Staffeln von "Babylon Berlin" hatten ein Millionenpublikum. Inzwischen haben die Dreharbeiten für Staffel drei begonnen. Viele Stars sind weiter dabei, aber nicht alle. Dafür gibt es ein paar neue Gesichter - und darunter einige prominente.

Festival in Berlin
Benny Claessens erhält Kerr-Darstellerpreis

Benny Claessens erhält Kerr-Darstellerpreis

Expressiv, leidenschaftlich und intensiv. Das 55. Berliner Theatertreffen war ein großes Schauspieler-Fest. Am Ende des Festivals wurde der Alfred-Kerr-Darstellerpreis verliehen.

Bühne frei für Faust und Co.
Ehrung für Karin Henkel beim Berliner Theatertreffen

Ehrung für Karin Henkel beim Berliner Theatertreffen

Umjubelte Stars und eine erste Preisträgerin: Zum Auftakt des 55. Berliner Theatertreffens lässt sich das Publikum von furioser Bühnen- und Schauspielkunst begeistern.

Standing Ovations
Castorf eröffnet 55. Berliner Theatertreffen mit "Faust"

Castorf eröffnet 55. Berliner Theatertreffen mit "Faust"

Furiose Bühnenkunst der Extreme. Zum Auftakt des 55. Berliner Theatertreffens lässt sich das "alte" Berliner Volksbühnen-Ensemble noch einmal feiern. Doch nicht nur Altmeister zeigen bei dem Festival ihr Können.

Konzept gescheitert
Chris Dercon gibt auf - Debakel an Berliner Volksbühne

Chris Dercon gibt auf - Debakel an Berliner Volksbühne

Heftige verbale Angriffe, Fäkalien vor der Bürotür und ein besetztes Theater: Dem umstrittenen Berliner Volksbühnen-Intendanten Chris Dercon wurde der Start extrem schwer gemacht. Jetzt gibt er auf. Erste Gerüchte über einen Nachfolger tauchen auf.

Bremen/Oldenburg

Tv-Kritik
Was Journalisten anrichten können

Was Journalisten anrichten können

Der Film, der passagenweise wie ein Doku-Streifen wirkt, macht traurig. Man fragt sich: Was hätte verhindert werden können? Allein den 1. Teil sahen fünf Millionen Zuschauer.

Oldenburg

Kritik Zum Tv-Drama „gladbeck“
Wenn man sich schämt, Journalist zu sein

Wenn man sich schämt, Journalist zu sein

Die Angst der Geiseln, die brutale Wildheit der Täter, die inkompetente Polizei und sensationsgeile Journalisten – das Drama „Gladbeck“ hat unseren Kulturexperten Reinhard Tschapke bewegt. Nur ein echter Held fehlt ihm.

Vorschau
2018 im TV: Shows, Filme, Serien

2018 im TV: Shows, Filme, Serien

Erfindershow, viele neue Krimis, Mehrteiler und Serien - das Fernsehen lässt sich im Jahr 2018 nicht lumpen. Die Konkurrenz ist auch angesichts der Streaminganbieter größer denn je.

Zeitgenössisches dominiert
Neue Zeiten am Berliner Ensemble - Oliver Reese startet

Neue Zeiten am Berliner Ensemble - Oliver Reese startet

Weiter geht's mit der Neuerfindung der Berliner Theaterlandschaft. An der Volksbühne hat die Nach-Castorf-Ära bereits begonnen. Nun startet am Berliner Ensemble der Nachfolger von Claus Peymann. Was hat das Publikum zu erwarten?

Berlin

Castorf tanzt zum Abschied

Theatermacher Frank Castorf (65) hat sich nach 25 Jahren als Intendant der Berliner Volksbühne verabschiedet. Nach ...

Zwei Abschiede
Eine Ära endet: Castorf und Peymann gehen

Eine Ära endet: Castorf und Peymann gehen

Die Patriarchen der Berliner Theaterszene verlassen die Bühne. An der Volksbühne feiern Frank Castorf und das Publikum zum letzten Mal gemeinsam. Am Berliner Ensemble verabschiedet sich Claus Peymann.

"Zeit für Drama"
Peymann-Nachfolger Reese mit Castorf am BE

Peymann-Nachfolger Reese mit Castorf am BE

Der Empfang ist nicht freundlich. Claus Peymann, Intendant des Berliner Ensembles, lässt an seinem Nachfolger kein gutes Haar. Doch Oliver Reese bleibt unbeeindruckt - und es gelingt ihm ein echter Coup.

Viel Applaus
Tschechow ohne Tschechow beim Theatertreffen

Tschechow ohne Tschechow beim Theatertreffen

Ein Tschechow-Abend ohne einen Original-Satz von Tschechow. Dieses Kunststück vollbringen die Gäste aus Basel, die das 54. Berliner Theatertreffen eröffnen. Überzeugt die Radikal-Version das Publikum?

Berlin

Castorf Verlässt Volksbühne
Er setzt den alten „Faust“ aufs Dreirad

Er setzt den alten „Faust“ aufs Dreirad

Ausgerechnet der Deutschen liebstes Drama hat sich Frank Castorf für seine letzte große Volksbühnen-Show ausgesucht. Der Regie-Berserker fordert dem Publikum mit der siebenstündigen „Faust“-Version einiges ab.

Berliner Volksbühne
Castorfs Abschied: Sieben Stunden Spektakel um "Faust"

Castorfs Abschied: Sieben Stunden Spektakel um "Faust"

Ausgerechnet der Deutschen liebstes Drama hat sich Frank Castorf für seine letzte große Volksbühnen-Show ausgesucht. Der Regie-Berserker fordert dem Publikum mit der siebenstündigen "Faust"-Version einiges ab.