• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

ziessow,karl-heinz

Cloppenburg

Provenienzforschung Im Museumsdorf Cloppenburg
Raubkunst zu Spottpreisen erstanden

Raubkunst zu Spottpreisen erstanden

Drei Jahre lang haben die Ethnologin Christina Hemken und der Historiker Karl-Heinz Ziessow alle Objekte untersucht. Bei Hunderten ist die Herkunft „bedenklich“.

Cloppenburg

Museumsdorf
Verabschiedung einer Spürnase

Verabschiedung einer Spürnase

Viele Projekte hat Karl-Heinz Ziessow im Museumsdorf Cloppenburg angestoßen. Jetzt wurde er feierlich verabschiedet.

Cloppenburg

Geschichte
Im eigenen Haus genau hinsehen

Im eigenen Haus genau hinsehen

Massenhaft gelangten in den 40er Jahren geraubte Möbel aus Holland auch in den Weser-Ems-Raum. Aus diesem Grund stehe auch das Museumsdorf Cloppenburg auf dem Prüfstand.

Cloppenburg

Ausstellung
Kriegswahn auch in Südoldenburg

Kriegswahn auch in Südoldenburg

Auch aus Orten wie Helmighausen sind Verbrechen aktenkundig. Eröffnet wird die Ausstellung des Museumsdorfes heute um 19 Uhr.

Gemeinde Hude

Gedenken an die Opfer

Zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt finden an diesem Sonntag (Volkstrauertag) wieder zahlreiche Gedenkfeiern ...

Hurrel

Volkstrauertag in Hurrel

Eine Gedenkfeier zur Erinnerung an die Opfer von Krieg und Gewalt findet auch in diesem Jahr in der Bauerschaft ...

Cloppenburg

Plünderung in der NS-Zeit

Beim nächsten Sonntagsspaziergang am 5. November im Museumsdorf Cloppenburg, Bether Straße 6, führt Dr. Karl-Heinz ...

Cloppenburg

Provenienzforschung
Raubgutliste umfasst 7000 Käufer

Raubgutliste umfasst 7000 Käufer

„Hollandgut“ und „Judenmöbel“ sind auch im Bestand des Museumsdorfs zu finden. Dieses will die Provenienzforschung weiter betreiben.

Sète/Sengwarden

Geschichte
„Die Leute schritten still voran“

„Die Leute schritten still voran“

Britische Soldaten entern das Schiff mit 4554 jüdischen Auswanderern im Mittelmeer. Sie müssen zurück nach Deutschland. Erst ein Jahr später kann der letzte „Exodus“-Passagier ausreisen.

Cloppenburg

Rück- und Ausblick
Ursprung der Gartenpartie liegt in Elsten

Ursprung der Gartenpartie liegt in Elsten

Es war die letzte Gartenpartie mit Meiners an der Spitze. Er hat aber noch viele Ideen.

Cloppenburg

Freizeit
Kinder bestaunen Mühlsteine

Kinder bestaunen Mühlsteine

Mädchen und Jungen ließen sich in das ländliche Leben der vergangenen Jahrhunderte entführen. Museumsmitarbeiterin Magdalena Haneklau erklärte kindgerecht.

Cloppenburg

Internationaler Museumstag
Projekt zeigt Schicksale Kriegsgefangener

Projekt zeigt Schicksale Kriegsgefangener

Einen Vortrag zum Thema Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter im Landkreis Cloppenburg hält der stellvertretende Direktor ...

Cloppenburg

Museumsdorf
Kreditgeschäfte und Anschreibebücher

Beispiele bäuerlicher Buch- und Wirtschaftsführung im 18. Jahrhundert stellt Dr. Karl-Heinz Ziessow beim Sonntagsspaziergang ...

Cloppenburg

Regionalgeschichte
Schicksalen von Zwangsarbeitern auf Spur

Bis zu zwei Millionen Sowjetbürger mussten im Zweiten Weltkrieg in Deutschland Zwangsarbeit verrichten, etliche ...

Cloppenburg

Museumsdorf
Ziessow spricht über Kriegsgefangene

Beim Sonntagsspaziergang am 20. November im Museumsdorf Cloppenburg, Bether Straße 6, widmet sich Dr. Karl-Heinz ...

Hurrel

Hurreler gedenken der Kriegsopfer

Zum Gedenken an die Kriegsopfer veranstalten die Hurreler Vereine an didiesem Sonntag, 13. November, eine Gedenkstunde ...

Cloppenburg

Feuer Im Museumsdorf
Passant verhindert Katastrophe in Cloppenburg

Passant verhindert Katastrophe in Cloppenburg

Die Reetdächer der historischen Gebäude sind zurzeit sehr trocken. Wäre der Brand nicht so früh bemerkt worden, hätte die Sache viel schlimmer ausgehen können. Windstille und die Feuerwehr verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf den benachbarten Haakenhof.

Cloppenburg

Herkunft der Kunst im Fokus

Woher stammen Objekte und Kunstgegenstände im Museumsdorf? Wurden sie von den Nationalsozialisten geraubt? Dieser ...

Cloppenburg

Ziessow spricht über Kartographie

Beim Sonntagsspaziergang am 24. April im Museumsdorf Cloppenburg spricht Dr. Karl-Heinz Ziessow darüber, was alte ...