NWZonline.de

ziffert,steffen

Person
ZIFFERT, STEFFEN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

3. Fußball-Liga
Finanzprobleme: Der Kampf um die schwarze Null

Finanzprobleme: Der Kampf um die schwarze Null

Mindestens neun Vereine in der 3. Liga haben finanzielle Probleme. Die Clubs riskieren viel, sie fordern gleichzeitig mehr Unterstützung vom DFB. Gemeinsam arbeitet man an einem Modell des "Financial Fairplay".

Grindel: Einheit des Fußballs
Diskussion um Pokalreform - Erstligisten in Stolpergefahr

Diskussion um Pokalreform - Erstligisten in Stolpergefahr

Nach langer Vorbereitung beginnt für die Erstligisten der Ernstfall. Peinliche Knockouts bereits in der ersten Pokalrunde sollen vermieden werden. Mehr als über mögliche Stolperfallen wird zum diesjährigen Wettbewerbs-Start über eine Reform diskutiert.

DFB-Pokal-Auslosung
Sechstligist gegen BVB - Chemnitz gegen Bayern

Sechstligist gegen BVB - Chemnitz gegen Bayern

Der Drittligist Chemnitzer FC jubelt über das Los FC Bayern, der südbadische Verbandsligist 1. FC Rielasingen-Arlen freut sich auf Borussia Dortmund. Die Auslosung der ersten Runde im DFB-Pokal hat reizvolle Duelle ergeben - auch eines zwischen Vater und Sohn.

Kopf- und planlos
Die wichtigsten Fragen zur Auer Krise

Die wichtigsten Fragen zur Auer Krise

Gut gedacht, schlecht gemacht. Der FC Erzgebirge Aue wollte seinen verdienstvollen Trainer Pavel Dotchev würdig verabschieden. Die Pressekonferenz wurde aber zur Farce, die Vereinsführung hinterließ einen planlosen Eindruck.

Zwist statt Geschlossenheit
Ärger beim Kumpelclub FC Erzgebirge Aue

Ärger beim Kumpelclub FC Erzgebirge Aue

Für den FC Erzgebirge Aue war vor der Saison klar: Es geht um den Klassenverbleib. Die wirtschaftlichen und strukturellen Nachteile wollten sie im Erzgebirge mit Geschlossenheit auffangen. Doch Zwist im Verein bedroht die sportlichen Ziele.

Aue feiert Aufstieg in Liga zwei - Würzburg "stolz"

Erst trugen sie Trainer Pavel Dotchev auf Schultern durch das Kölner Südstadion, dann feierten die Aufstiegshelden ...