• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

zschäpe,beate

Person
ZSCHÄPE, BEATE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Zwickau
Merkel gedenkt der NSU-Opfer

Merkel gedenkt der NSU-Opfer

Exakt acht Jahre nach Auffliegen der NSU-Terrorzelle besucht Bundeskanzlerin Merkel im sächsischen Zwickau den Gedenkort für die zehn Todesopfer. Initiativen fordern ein Dokumentationszentrum.

Rechtsextremistischer Terror
Seehofer garantiert Juden nach Anschlag Sicherheit

Seehofer garantiert Juden nach Anschlag Sicherheit

Vier Schusswaffen, Sprengsätze, Bekennervideo und ein "Manifest". Für die Ermittler gibt es keinen Zweifel: Der rechtsextremistische Schütze von Halle plante ein Massaker in der Synagoge mit weltweiter Wirkung. Und die Bundesregierung reagiert mit einer Garantie.

Gedenkbaum abgesägt
Erneut Mahnmal für NSU-Mordopfer in Zwickau beschädigt

Erneut Mahnmal für NSU-Mordopfer in Zwickau beschädigt

In Zwickau hatten die NSU-Terroristen einst Unterschlupf gefunden. Von hier aus zogen die Rechtsextremen eine blutige Spur durchs ganze Land. Gleichgesinnte gibt es in der sächsischen Stadt bis heute.

Erfurt

Rechtsterrorismus
Neonazis und Rocker arbeiten zusammen

Vier Jahre lang haben die Mitglieder des zweiten Thüringer NSU-Untersuchungsausschusses Zeugen vernommen, Akten ...

Abschlussbericht
Thüringer NSU-Ausschuss kritisiert Polizei und Justiz

Thüringer NSU-Ausschuss kritisiert Polizei und Justiz

Nach etwa vier Jahren legt der zweite Thüringer NSU-Untersuchungsausschuss seinen Abschlussbericht vor. Die Abgoerdneten üben scharfe Kritik am Innenministerium und werfen den Behörden vor, bei der Suche nach der Terrorzelle versagt zu haben.

Zschäpe, Mundlos, Böhnhardt
NSU-Mordserie ist bis heute Bezugspunkt für Extremisten

NSU-Mordserie ist bis heute Bezugspunkt für Extremisten

Der Terror des NSU hat Deutschland erschüttert. Auch weil die Sicherheitsbehörden über Jahre in die falsche Richtung ermittelt hatten. "NSU" ist bis heute ein Synonym für rechten Terror.

Hannover

Demo in Hannover am NSU-Jahrestag

Rund 100 Menschen haben laut Polizei am Donnerstagnachmittag anlässlich des ersten Jahrestags des NSU-Urteils demonstriert. ...

München

Rechtsextremismus
Viele offene Fragen im NSU-Fall

Viele offene Fragen im  NSU-Fall

Abgeschlossen ist der gesamte Komplex ein Jahr später noch lange nicht. Warum mussten genau jene zehn Menschen sterben? Gab es noch mehr Unterstützer der Zwickauer Terrorzelle? Wichtige Fragen und Antworten zum Stand der Dinge.

Berlin

Justiz
Richter wollen Prozesse straffen

Der Deutsche Richterbund hat eine Reform der Strafprozessordnung für zügigere Verfahren als überfällig bezeichnet. ...

Berlin/Hamburg

Biermanns Leben wird verfilmt

Die Autobiografie „Warte nicht auf bessre Zeiten!“ des Liedermachers und Schriftstellers Wolf Biermann (82) soll ...

Oldenburg

Was Der Psychiater Zum Patientenmörder Sagt
Niels Högel – ein Mann „ohne Scham und Reue“

Niels Högel – ein  Mann „ohne Scham und Reue“

Ist Niels Högel schuldfähig? Und bleibt er gefährlich? Die Antwort des Psychiaters Prof. Dr. Henning Saß am 20. Prozesstag ist eindeutig. Es ist wenig schmeichelhaft, was Högel über sich zu hören bekommt.

Über 100 Mails von "NSU 2.0"
"Bürger exekutieren": Mutmaßliche Rechtsextremisten drohen

"Bürger exekutieren": Mutmaßliche Rechtsextremisten drohen

Behörden, Politiker oder der Zentralrat der Juden werden immer wieder bedroht. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft in einer unheimlichen Serie, die auf das Konto von Rechtsextremisten gehen könnte. Darunter sind auch Bombendrohungen.

Berichte
Bundesweite Serie mutmaßlich rechtsextremer Drohmails

Bundesweite Serie mutmaßlich rechtsextremer Drohmails

Eine Frankfurter Anwältin erhält Droh-Mails vom "NSU 2.0". Nun wird bekannt, dass es bundesweit eine ganze Serie solcher Schreiben gibt, bis hin zu Bombendrohungen.

Steinmeier besucht Frankfurt
Drohschreiben an Anwältin - Bundespräsident informiert sich

Drohschreiben an Anwältin - Bundespräsident informiert sich

Der Besuch des Bundespräsidenten in Frankfurt war lange geplant. Nach Drohschreiben gegen eine Anwältin und Ermittlungen zu einer rechtsextremen Chatgruppe in der hessischen Polizei hat die Reise zusätzliche Bedeutung bekommen.

Viertes Schreiben
Türkischstämmige Anwältin erhält erneut Drohfax

Türkischstämmige Anwältin erhält erneut Drohfax

Frankfurt/Main (dpa) - Eine türkischstämmige Frankfurter Anwältin hat erneut einen Drohbrief erhalten. Dies hat ...

Chemnitz

Zschäpe in JVA Chemnitz verlegt

Die NSU-Terroristin Beate Zschäpe ist am Montag von München in die Justizvollzugsanstalt Chemnitz verlegt worden. ...

Verurteilte Rechtsterroristin
Beate Zschäpe ins Frauengefängnis Chemnitz verlegt

Beate Zschäpe ins Frauengefängnis Chemnitz verlegt

Die als NSU-Terroristin verurteilte Beate Zschäpe ist nach Chemnitz verlegt worden. Die "heimatnahe Unterbringung" war vor Jahren ein Wunsch der 44-Jährigen gewesen.

Oldenburg

Klinikmorde
Kommt Niels Högel nie wieder frei?

Droht dem Krankenhausmörder Niels Högel zusätzlich zur lebenslangen Haftstrafe auch die Anordnung der anschließenden ...

Oldenburg

Serienmörder In Oldenburg Vor Gericht
Neuer Gutachter soll Högels Schuldfähigkeit prüfen

Neuer Gutachter soll Högels Schuldfähigkeit prüfen

Der bisherige Gutachter Konstantin Karyofilis fällt aufgrund einer Erkrankung aus. Seine Aufgabe übernimmt nun Henning Saß, der auch eine mögliche Sicherungsverwahrung prüfen soll.