• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

zweig,stefanie

Person
ZWEIG, STEFANIE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Frankfurt/Main

Nachruf
Der Roman „Nirgendwo in Afrika“ macht sie weltberühmt

Der Roman „Nirgendwo in Afrika“ macht sie weltberühmt

Afrika hat Stefanie Zweig berühmt gemacht. Die Bestsellerautorin, die am Freitag im Alter von 81 Jahren gestorben ...

Frankfurt/Main

Stefanie Zweig
„Nirgendwo in Afrika“-Autorin gestorben

„Nirgendwo in Afrika“-Autorin gestorben

Stefanie Zweig, die Autorin des Welterfolgs „Nirgendwo in Afrika“, ist nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. Ein neues Buchprojekt konnte sie schon seit 2013 nicht mehr weiterverfolgen.

München

Kino
Annäherung durch Abenteuer

Annäherung durch Abenteuer

Der Streifen inszeniert Marokko als Fest der Sinne. Erzählt wird auch von der faszinierenden Annäherung zwischen einem Vater und seinem 17-jährigen Sohn.

FRANKFURT

Literatur
Erstaunliche Schriftstellerdichte

Erwartet werden bis einschließlich Sonntag 300 000 Besucher. Erst am Sonnabend und am Sonntag hat dann das allgemeine Publikum auch Zutritt.

INTERVIEW
Ungerechterweise auf ein einziges Buch reduziert

Von Reinhard Tschapke Im Jahr 1938 musste Ihre jüdische Familie vor den Nazis nach Kenia fliehen. Haben Sie eine ...

FRANKFURT/MAIN

VERANSTALTUNG
Frankfurter Buchmesse hofft auf 300 000 Besucher

Viele prominente Schriftsteller und zahlreiche Besucher werden auf der bis einschließlich Sonntag laufenden 59. ...

FRANKFURT/MAIN

LITERATUR
Schlesierin verliebt sich ins kenianische Hochland

Stefanie Zweig gehört zu den wichtigsten, fleißigsten und erfolgreichsten deutschen Schriftstellerinnen. Jahr um ...

„Europa ist das gelobte Land mit Wasserklosett“

Die Schriftstellerin kam 1932 in Schlesien zur Welt, als Jüdin lebte sie lange im kenianischen Exil. Ihr Bestseller wurde verfilmt und erhielt 2003 einen Oscar.