• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

zypries,brigitte

Berlin

Posten
Das machen die Ex-Minister heute

Das machen die Ex-Minister heute

Nach der Regierungsbildung im Frühjahr mussten sieben Minister gehen. In die Wirtschaft ist noch keiner gewechselt.

Bremen

Raumfahrt
Der Flug steht noch in den Sternen

Der Flug steht noch in den Sternen

Das Projekt will die erste deutsche Frau zur Raumstation ISS bringen. Doch fehlt ein Großteil des Geldes noch.

Oldenburg

Nwz-Analyse Zum Umbruch In Der Luftfahrt
Apothekenpreise für einen Platz im Flieger?

Apothekenpreise für einen Platz im Flieger?

Alitalia kränkelt. Air Berlin ist weg vom Fenster: Am europäischen Himmel gibt es immer weniger Konkurrenz. Die Lufthansa freut es. NWZ-Redakteur Norbert Wahn warnt: Das kann fatale Folgen für die Passagiere haben.

Trotz Syrien-Kriegs
Millionenschwere Rüstungsexporte in die Türkei

Millionenschwere Rüstungsexporte in die Türkei

Wegen ihrer Syrien-Offensive sollte die Türkei keine deutschen Rüstungsgüter mehr bekommen - das hatte jedenfalls Sigmar Gabriel als Außenminister versichert. Jetzt kommt heraus, dass doch Exporte genehmigt wurden. Die Linke nennt das "ungeheuerlichen Wahnsinn".

Aufteilung kostet 5000 Jobs
Aufsichtsräte billigen Innogy-Zerschlagung

Aufsichtsräte billigen Innogy-Zerschlagung

Für die Neuordnung ihres Energiegeschäfts wollen Eon und RWE das bisherige Ökostrom- und Netz-Unternehmen Innogy zerschlagen. Die Aufsichtsräte sagen ja. Aber was passiert mit den Strompreisen, wenn die Konzentration im Energiemarkt steigt?

Müsame Regierungsbildung
Merkels Kabinett ist komplett - Scholz führt SPD-Minister an

Merkels Kabinett ist komplett - Scholz führt SPD-Minister an

Sieben Frauen, neun Männer und insgesamt zehn Neulinge: Das ist das neue Bundeskabinett. Die SPD hat die Ministerriege komplettiert und will den Teamgedanken stärken. Am Mittwoch geht es nach der längsten Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik an die Arbeit.

EU denkt über Vergeltung nach
Das große Feilschen nach Trumps Strafzöllen beginnt

Das große Feilschen nach Trumps Strafzöllen beginnt

Donald Trump hat sich von seinem Vorhaben nicht abbringen lassen und die US-Stahlindustrie mit Schutzzöllen abgeschirmt. Damit stößt er auch Verbündete vor den Kopf. Diese wollen nun bei Verhandlungen den Kopf aus der Schlinge ziehen.

Berlin

Leiser Abschied

Leiser Abschied

Da Union und SPD Partner bleiben, ist die Zäsur nicht so groß. Fünf Minister gehen aber sicher.

Nachwuchsmangel ungelöst
Lehrlingsplus dank Flüchtlingen

Lehrlingsplus dank Flüchtlingen

Deutschlands Handwerker leiden unter Nachwuchsmangel. Viele würden deswegen gerne mehr Flüchtlinge einstellen. Doch das wird durch bürokratische Hürden erschwert.

Vergeltungsmaßnahme geplant
EU-Kommission wappnet sich für Trumps Handelskrieg

EU-Kommission wappnet sich für Trumps Handelskrieg

Die Reaktion der Europäischen Union auf einen möglicherweise von US-Präsident Donald Trump eingeleiteten Handelskrieg nimmt mehr und mehr Gestalt an. Doch die EU-Kommission macht auch klar: Eine Eskalation soll unbedingt vermieden werden.

Transatlantischer Streit
Hauen und Stechen um US-Zölle geht weiter

Hauen und Stechen um US-Zölle geht weiter

Die USA und Europa sind nach der Ankündigung von Strafzöllen aus Washington im Handels-Clinch. Brüssel kündigt harte Gegenmaßnahmen an. Europapolitiker mahnen aber auch zur Besonnenheit.

Washington/Berlin

Handelsstreit
Trump droht EU mit Strafzöllen auf Autos

Teuer könnte es unter anderem für deutsche Autobauer werden. Auch China schaltet sich in den Handelskonflikt ein.

Empörung im Ausland
Trump bekräftigt Zollpläne: "Sorry, Zeit für einen Wandel"

Trump bekräftigt Zollpläne: "Sorry, Zeit für einen Wandel"

Trump hält unbeirrt an seinen Strafzoll-Plänen fest. Ausnahmen für Verbündete soll es nicht geben. Derweil kommt neue scharfe Kritik aus Berlin.

"Die Preise werden steigen"
EU plant Vergeltungsmaßnahmen gegen Trumps Strafzölle

EU plant Vergeltungsmaßnahmen gegen Trumps Strafzölle

US-Präsident Donald Trump stößt die Welt erneut vor den Kopf. Mit einem Pauschal-Zoll für Stahl- und Aluminiumimporte schlittert er in Richtung eines Handelskonfliktes mit Freund und Feind.

Kampf gegen Dumpingpreise
USA erwägen hohe Strafzölle für Stahlimporte

Die USA wollen nicht länger Dumpingpreise akzeptieren, mit denen vor allem China seinen Stahl in den Markt drückt. Strafzölle könnten die Folge sein. Die würden auch deutsche Produzenten treffen.

Getrieben vom Export-Boom
Robuster Jahresendspurt: Deutsche Wirtschaft hält Kurs

Robuster Jahresendspurt: Deutsche Wirtschaft hält Kurs

Die deutsche Wirtschaft bleibt auf kräftigem Wachstumskurs. Vor allem die starke Nachfrage nach "Made in Germany" schiebt Ende 2017 die Konjunktur an. Das schafft eine gute Basis für die nächsten Monate.

Hannover/Berlin

Große Koalition
Landes-SPD der große Verlierer

Ministerpräsident Weil geht beim Finanzressort leer aus. Der Hamburger Scholz triumphiert.

GroKo-Verhandlungen in Berlin
Die große Hauptverhandlungsrunde von CDU, CSU und SPD

Berlin (dpa) - In den Koalitionsgesprächen von CDU, CSU und SPD soll am Freitag erstmals auch die große Hauptverhandlungsrunde ...

GroKo-Gespräche in Berlin
Das GroKo-Kabinett und das Schulz-Dilemma

Das GroKo-Kabinett und das Schulz-Dilemma

Offiziell ist die Kabinettsliste noch kein Thema - doch längst laufen die Gedankenspiele. Besonders für einen steht die Glaubwürdigkeit auf dem Spiel - und noch viel mehr. Es ist ein Vabanquespiel.