• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Pferdesport

145. Kentucky Derby: Jury-Entscheidung: Krasser Außenseiter gewinnt Derby

05.05.2019

Louisville/Kentucky (dpa) – Außenseiter Country House ist zum Sieger des 145. Kentucky-Derbys erklärt worden.

Der zu einer Quote von 65:1 gestartete französische Jockey Flavien Prat profitierte dabei von einer Entscheidung der Jury, die den erstplatzierten Maximum Security mit Jockey Luis Saez disqualifizierte. Das prestigeträchtigste Pferderennen der Vereinigten Staaten zählt mit den Preakness Stakes und dem Belmont Stakes zur US-Triple-Crown-Serie.

Der in diesem Jahr noch unbezwungene Sieger Maximum Security hatte vor über 150.000 Zuschauern auf der Bahn Churchill Downs in Kentucky anfangs der Zielgeraden drei Pferde behindert, sodass die Jury eine knappe halbe Stunde nach dem Zieleinlauf das Ergebnis korrigierte. Die Besitzer von Maximum Security denken über eine Berufung nach.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.