• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Pferdesport

Vielseitigkeitsturnier: Sandra Auffarth sattelt zum Saisonstart

10.04.2015

Ganderkesee-Bergedorf Auf attraktiven Reitsport und ein abwechslungsreiches Prüfungsprogramm dürfen sich die Besucher des Vielseitigkeitsturniers freuen, das der Reitverein Ganderkesee gemeinsam mit dem Stall Auffarth an diesem Wochenende, 11. und 12. April, auf der Reitanlage der Familie Auffarth (Zur Heide) in Ganderkesee-Bergedorf veranstaltet. Die Geländestrecke wurde noch einmal modifiziert. Neben einem neuen Hindernis für das Geländespringen sei auch ein zusätzlicher Graben entstanden, erklärt Organisatorin Bärbel Auffarth. „Vom Prüfungsangebot sind wir wie im vergangenen Jahr aufgestellt“, sagt sie. „Wir wünschen uns einen schönen Saisonauftakt, bei dem alle Beteiligten möglichst viel Spaß haben.“

Das Vielseitigkeitsturnier in Ganderkesee-Bergedorf fungiert erneut auch als Nachwuchschampionat und Vielseitigkeits-Kreismeisterschaft. Die Geländeprüfungen der Klassen A und L, in denen junge Pferde vorgestellt werden, dienen als Qualifikation für das Bundeschampionat. Doch neben den Profis werden auch Amateure am Sonnabend und Sonntag ihr Können zeigen.

Turnierzeitplan

Sonnabend, 11. April, 9 Uhr: E-Stil-Geländeritt

11 Uhr: Hunterklasse

12.30 Uhr: Geländepferdeprüfung Klasse A

16 Uhr: Geländepferdeprüfung Klasse L

Sonntag, 12. April, 8 Uhr: Vielseitigkeitsprüfungen Klasse A und L jeweils mit Kreismeisterschaft, Teilprüfung Dressur

11.30 Uhr: Führzügel Cross-Country

13 Uhr: Vielseitigkeitsprüfung Klasse A mit Kreismeisterschaft, Teilprüfung Springen/Gelände

15.30 Uhr: Vielseitigkeitsprüfung Klasse L mit Kreismeisterschaft, Teilprüfung Springen/Gelände

Olympiasiegerin und Doppelweltmeisterin Sandra Auffarth (28) vom RV Ganderkesee wird bei ihrem Heimspiel die Freiluft-Saison eröffnen und dabei junge Pferde satteln. Ihr Erfolgspferd Wolle (Opgun Luovo) wird dagegen geschont. Am Sonnabend reitet Auffarth den fünfjährigen Daytona Beach in der Geländeprüfung, auch die sechsjährige Charlene erhält eine Bewährungschance. Am Sonntag wird die Ganderkeseerin mit der siebenjährigen französischen Stute Thalia L’Amauriel und dem sechsjährigen Viament du Matz in den Vielseitigkeitsprüfungen antreten.

Angekündigt für das Vielseitigkeitsturnier ist auch der Warendorfer Frank Ostholt, der 2008 Mannschaftsolympiasieger wurde.

Am Sonnabend werden 120 Reiter auf der Anlage der Auffarths an den Start gehen. Das Feld in den Vielseitigkeitsprüfungen der Klassen A und L am Sonntag ist auf jeweils 50 Reiter pro Klasse beschränkt.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2083
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.