Navigation überspringen
nordwest-zeitung
ePaper Newsletter App Jobs Immo Trauer Shop

Sportlerehrung Mit Fleiß und Ausdauer zum Botschafter

DELMENHORST - Einige wussten es bereits, andere ahnten es, und nur noch wenige dürfte dieser Sachverhalt überraschen: „Wir sind eine sportliche Stadt“, sagte Patrick de La Lanne angesichts des erfolgreichen Abschneidens Delmenhorster Sportler und Sportlerinnen im vergangenen Jahr. Bei einer Feierstunde am Donnerstagabend im Rathaus überreichte der Oberbürgermeister zusammen mit der Vorsitzenden des Sport- und Kulturausschusses, Antje Beilemann, und dem stellvertretenden Ausschussvorsitzenden, Dr. Michael Adam, 31 Urkunden an 21 Erwachsene und zehn Jugendliche in den Disziplinen Boxen, Bowling, Reiten, Tanzen, Schwimmen, Bogen- und Sportschießen, Kegeln sowie Biathlon.

„Es ist keine Selbstverständlichkeit zu den Besten zu gehören“, lobte de La Lanne den Ehrgeiz und die Leistungsbereitschaft der Männer und Frauen. Nicht nur auf sportlicher Ebene komme ihnen eine tragende Rolle zu: „Sie haben unsere Stadt bekannt gemacht und sind daher Botschafter.“ Nicht unerwähnt ließ er das Engagement der „restlichen“ Sportler: 17 000 Mitglieder seien derzeit auf Vereinsebene tätig. „Das ist jeder vierte Delmenhorster“, freute sich der OB. Und weil Sport bekanntlich gesund und fit halte, außerdem eine gut angelegte Investition für die Zukunft sei, wolle er sich weiterhin für seine Förderung und die finanziellen Rahmenbedingungen einsetzen. Darunter falle auch die geschlossene Skateranlage. Ob sie bald wieder zugänglich ist, sei fraglich, aber es mache durchaus Sinn, „die Entscheidung in der nächsten Ausschusssitzung noch mal zu überdenken“, kündigte de La Lanne an.

Jugendliche:

Adrian Christophers (Boxen), Fabian Franz, Shaune Reddieß, Theis Reinhold (alle Bowling), Freya Stolper (Reiten/Islandpferde), Larissa Engelbart, Thomas Labrenz, Julienne Ziegler, Yannic Ziegler (alle Schwimmen), Hendric Schüttenberg (Bogenschießen)

Erwachsene:

Monika Jentges, Jutta Schneider-Borns (beide Bogenschießen), Sabine Füssel, Karin Hilgemeier, Ines Heinemann, Marianne Lübbering, Karin Breckling (alle Kegeln), Isabelle Ciomber (Tanzen)

Gold:

Jana Behrens (Kegeln), Christina Ptacek (Kegeln), Dörte Heiden (Sportschießen), Claus-Bernd Horstmann (Bowling)

Silber:

Marco Welzel (Tanzen), Lotte Wienbeck (Boxen), Paul Knabel (Schwimmen), Heidi Menkens, Adolf Nesemann (beide Sportschießen)

Bronze:

Carina Czienskowski, Felix Ahrens (beide Schwimmen), Horst-Dieter Coorssen (Tischtennis), Julian Stukenborg (Biathlon)
Themen
Artikelempfehlungen der Redaktion

Junge Landesbühne inszeniert „Unser Olympia“ Industriegeschichte am Originalschauplatz

Oliver Braun Roffhausen

Biogasanlage Trotz Energiekrise: Landwirt fackelt unfreiwillig Biogas ab und verbrennt stattdessen Erdgas für Hunderte Euro pro Tag

Aike Sebastian Ruhr Ihlow

Katzencafé „Café Cat“ in Jever Hier schmeckt der Kaffee „tierisch“ gut

Lorena Scheuffgen Jever

Gruppe FDP/Volt stellt Antrag Alte Ziegel Mosaikstein auf dem Weg zur Klimaneutralität in Oldenburg

Thomas Husmann Oldenburg

Bauausschuss in Schortens Bürger sollen sich an Fahrradkonzept beteiligen

Svenja Gabriel-Jürgens Schortens
Auch interessant