• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Pferdesport

Dritter Ausfall: Isabell Werths Meisterschaftspferd verletzt

07.06.2018

Balve (dpa) - Isabell Werths Pferd Emilio ist der dritte Ausfall bei den deutschen Dressur-Meisterschaften am Wochenende in Balve. Der Wallach kann nach Angaben des Reitverbandes FN aus gesundheitlichen Gründen nicht eingesetzt werden.

Mit Emilio hatte die erfolgreichste Reiterin der Welt im Vorjahr die Titel im Grand Prix Special und in der Kür gewonnen. Werth hat mit Weihegold und Don Johnson allerdings zwei weitere Toppferde, mit denen sie im Sauerland reiten kann. Während der Woche waren bereits die Starts von Dorothee Schneiders Showtime und Kristina Bröring-Sprehes Desperados abgesagt worden.

Balve ist die erste von zwei WM-Sichtungen, die zweite ist beim CHIO in Aachen. Nach dem CHIO in sechs Wochen soll das Team für die WM in den USA nominiert werden. "Gott sei Dank ist bis Aachen und bis zur endgültigen Nominierung noch genügend Zeit", sagte Dressur-Bundestrainerin Monica Theodorescu. "Es stehen auch noch ein paar Turniere auf dem Programm."

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.