• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Nach Lkw-Unfall Vollsperrung auf der A 1
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Zwischen Vechta Und Cloppenburg
Nach Lkw-Unfall Vollsperrung auf der A 1

NWZonline.de Sport Pferdesport

Springreiter Nielsen Erster im Großen Preis

25.03.2018

Dortmund (dpa) - Denis Nielsen hat beim Hallenreitturnier in Dortmund das Springen um den Großen Preis gewonnen. Der 28-Jährige aus Löningen zeigte auf seinem Hengst Cashmoaker im Stechen den schnellsten fehlerfreien Ritt.

In 40,59 Sekunden lag er 0,37 Sekunden vor dem Niederländer Marc Houtzager mit Edinus. Dritter wurde Marcus Renzel aus Oer-Erkenschwick auf Stella. Das Paar blieb in 41,30 Sekunden ebenfalls ohne Strafpunkte. Insgesamt hatten elf Starter den entscheidenden Umlauf erreicht.

Einen Tag zuvor hatte sich Mario Stevens im Championat von Dortmund durchgesetzt. Im Stechen blieb der 35-Jährige aus Molbergen auf Landano fehlerfrei in 37,27 Sekunden. Vier Reiter hatten sich nach dem Normalumlauf für die Entscheidungs-Runde qualifiziert. Auch der Österreicher Max Kühner auf Rang zwei mit Future und der am Ende drittplatzierte Robert Vos aus den Niederlanden auf Carat kamen ohne Abwurf ins Ziel, waren aber langsamer als Stevens. Auf dem vierten Platz landete Tim Rieskamp-Goedeking aus Steinhagen mit Bao Loi mit zehn Strafpunkten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.