• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Pferdesport

Springreiten: Reiter aus Region bringen sich vor Derby in Position

11.05.2018

Hamburg Die ausländischen Springreiter haben die erste Qualifikation zum 89. deutschen Derby in Hamburg dominiert, die Vertreter aus dem Nordwesten aber ein kräftiges Ausrufezeichen hinterlassen. Der Ire Dermott Lennon setzte sich in der mit 24 700 Euro dotierten Prüfung mit Gelvins Touch durch. Auf seinem Hengst zeigte er am Auftakttag des Klassikers den schnellsten fehlerfreien Ritt.

Bester Deutscher war mit einer starken Runde Hendrik Sosath aus Lemwerder (Kreis Wesermarsch) auf Quel Chanel auf Rang vier. Insgesamt blieben 18 der 77 Paare ohne Strafpunkte, darunter auch Vielseitigkeits-Weltmeisterin und Team-Olympiasiegerin Sandra Auffarth, die mit ihrer Stute Nupafeed’s La Vista Neunte wurde. Die 31-Jährige aus Ganderkesee (Kreis Oldenburg) will erstmals in diesem Jahr bei dem Kult-Springen am Sonntag dabei sein.

Der Kurs am Mittwoch war nicht vergleichbar mit dem 1230 Meter langen Parcours, der dann auf die Reiter wartet. Nach der zweiten Qualifikation an diesem Freitag (ab 14.25 Uhr/NDR überträgt ab 15.15 Uhr) steht fest, wer im Kampf um das Preisgeld von 120 000 Euro und das Blaue Band des Siegers startet. Für bis zu 40 Reiter und Pferde geht es an diesem Sonntag (14.30 Uhr/NDR) um den Derbysieg.

Das fünftägige Turnier in Klein Flottbek ist mit insgesamt 1,4 Millionen Euro dotiert. Neben dem Derby steht einen Tag zuvor das Springen der Global Champions Tour im Mittelpunkt.

Nicola Philippaerts hat am Donnerstag das Championat von Hamburg gewonnen. Der Belgier siegte mit Harley vor Luciana Diniz aus Portugal mit Lennox. Als beste deutsche Reiterin kam Janne-Friederike Meyer-Zimmermann aus Pinneberg mit Minimax auf Platz zwölf. Laura Klaphake aus Steinfeld (Kreis Vechta) kam nach einem fehlerfreien Ritt auf Catch me if you can auf den 18. Rang.

Lars Blancke Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2033
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.