• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Pferdesport

Pferdesport: Im 20. Anlauf endlich deutscher Meister

23.09.2013

Schenefeld Andreas Dibowski konnte es selbst nicht glauben: Bei seinem 20. Start hat der 47-jährige Vielseitigkeitsreiter in Schenefeld erstmals die deutsche Meisterschaft gewonnen. „Wir haben zu Hause schon gescherzt, dass das nie mehr was wird“, meinte der Profi aus dem niedersächsischen Döhle.

Der von den Kollegen nur „Dibo“ gerufene Reiter behielt im abschließenden Springen die Nerven und sicherte sich im Sattel von Leon souverän den Titel. Für Dibowski, der mit dem deutschen Team schon bei EM, WM und Olympia Gold gewonnen hat, ist es der erste große Einzeltitel. „Das ist schon etwas besonderes, wenn man alles aus eigener Kraft schafft“, kommentierte der Sieger.

Dibwoski hatte die Führung aus der Dressur im Gelände und im Springen verteidigt und ritt mit 34,50 Punkten ins Ziel. Hinter dem Sieger kamen Ingrid Klimke aus Münster mit Hale-Bob (45,40) und Peter Thomsen aus Lindewitt mit Barny (46,40) auf die Plätze zwei und drei.

Warum es so lange gedauert hat? „Weil die anderen besser waren“, lautete der für Dibowski typisch trockene Kommentar. Für den Profi war der Erfolg auch deshalb ein ganz besonderer, weil Leon zwischenzeitlich verkauft war. Ein Jahr wurde der inzwischen 16-jährige Wallach von der für Thailand startenden US-Amerikanerin Nina Ligon geritten.

Dibowski verpasste die Olympischen Spiele in London. Erst Ende August 2012 kehrte Leon wieder in Dibowskis Stall in der Lüneburger Heide zurück. „Das ist schon eine eigene Geschichte“, kommentierte der Reiter.

Auf einen Start bei der deutschen Meisterschaft verzichtet hatte Titelverteidiger Michael Jung (Horb). Ebenfalls nicht am Start in Schenefeld war Mannschafts-Olympiasiegerin Sandra Auffarth aus Ganderkesee.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.