• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Pferdesport

Dinklager Reiterin glänzt bei Rückkehr in Münster

14.01.2020

Münster /Dinklage Dressurreiterin Kristina Bröring-Sprehe hat nach ihrer Babypause ein erfolgreiches Comeback gefeiert. Die 33-Jährige aus Dinklage (Kreis Vechta), die im August 2019 Mutter einer Tochter geworden war, belegte am Wochenende beim Hallenturnier in Münster im Grand Prix Special den vierten Platz.

Die Mannschafts-Olympiasiegerin von 2016 erreichte auf Destiny 73,64 Prozentpunkte. Platz eins ging an Dorothee Schneider (Framersheim), die auf Faustus 78,13 Prozentpunkte verbuchte. Schneider hatte 2016 in Rio de Janeiro ebenfalls zur siegreichen deutschen Equipe gezählt.

Bröring-Sprehe hatte sich mehrere Monate vor der Geburt ihrer Tochter aus dem Wettkampfsport zurückgezogen. Ende 2018 hatte sie in Frankfurt auf Desperados noch den Grand Prix Special gewonnen und war Zweite im Grand Prix geworden. Danach startete sie im Februar 2019 in Neumünster, es folgte die Babypause.

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2030
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.