• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Pferdesport

Nations Cups: Schwacher Start von deutschen Springreiter in La Baule

17.05.2019

La Baule (dpa) - Die deutsche Nationalmannschaft der Springreiter ist enttäuschend in die neue Saison des Nations Cups gestartet.

Das Quartett um Weltmeisterin Simone Blum kam beim Nationenpreis-Turnier im französischen La Baule nur auf Platz sechs. Es gewann die Schweiz mit insgesamt nur vier Strafpunkten vor Belgien (5) und Frankreich (8).

Blum kassierte mit ihrer WM-Stute Alice im ersten Umlauf vier Strafpunkte für einen Abwurf. In der zweiten Runde kam für die 30-

Statt der geplanten acht hat der Weltverband FEI in diesem Jahr nur sieben Stationen für die Serie gefunden, der berühmte CHIO in Aachen gehört seit einigen Jahren nicht mehr dazu. Nur bei vier der Etappen des Nations Cups kann eine Nationalmannschaft Punkte sammeln, um sich für das Final-Turnier zu qualifizieren.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.