• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Pferdesport

PFERDETAGE: Niederländer landen Doppelsieg

06.11.2009

OLDENBURG Einen Auftakt nach Maß hat Maikel van der Vleuten bei den Internationalen Oldenburger Pferdetagen gefeiert. Der Niederländer gewann am Donnerstagabend im Sattel von Tattoo das Auftaktspringen in der Weser-Ems-Halle. Ohne Fehler siegte er in 50,18 Sekunden vor seinem Landsmann Vincent Voorn auf Lambroeck (0/50,38).

Reiter von Rang und Namen hatten sich bereits am ersten Tag im Parcours und Dressurviereck zu spannendem Reitsport eingefunden. Um 7.30 Uhr ging es los mit einer Dressurprüfung der Klasse A für Vereinsmannschaften. Dabei konnte sich Jessica Hoppe vom RV Grüppenbühren als erste in die Siegerlisten für das Oldenburger Turnier 2009 eintragen. Mit ihrem Pferd Figaro Sun erzielte sie ein Ergebnis von 7,7 Punkten und verwies Gerold Wiese vom RFV Knyphausen auf Ron Donnerhall (7,6) und Yvonne Kathmann vom RFC Dinklage auf Romanov (7,5) auf die Plätze.

Erstmals wird in diesem Jahr die Young Masters League ausgetragen. Die Starter der Altersklasse U 25 zeigten in einem S-Springen, was sie können. Peer Zielke vom RV Breitenburg war auf seinem elfjährigen Holsteiner Hengst Coquin Chandial mit einem Nullfehlerritt in 46,63 Sekunden nicht zu schlagen.

Fast neun Sekunden langsamer war der Zweitplatzierte Sebastian Elias vom RFV Lastrup auf Le Champ in 55,47 Sekunden, dicht gefolgt von Sarah Nagel-Tornau (RV Attendorn-Repetal) auf Argentina (55,52).

Die letzte Station, auf der die jungen Reiter Punkte für das große Finale beim Festhallen Reitturnier in Frankfurt sammeln können, ist Oldenburg. Diese werden am Sonnabend (15.15 Uhr/NDR) unmittelbar vor dem großen Showabend in einer Springprüfung der Klasse S mit Stechen vergeben.

An diesem Freitag müssen die Teilnehmer an der Young Masters League bereits um 7.30 Uhr an den Start gehen. Bevor es am späten Abend zur großen Reiterparty geht, dürfen sich die Fans auf das Finale in der Dressurprüfung der Klasse A für Vereinsmannschaften freuen.

Höhepunkt am Sonntag ist der Große Preis von Oldenburg. Dieses internationale Springen der Klasse S mit Stechen überträgt der NDR ab 13.45 Uhr live.

Internationale Oldenburger Pferdetage - Das NWZ-Spezial mit allen Informationen, Bildern und Videos

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.