• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Pferdesport

WESER-EMS-MEISTERSCHAFT: Oldenburger Reiter räumen in Vechta die Titel ab

21.08.2006

VECHTA VECHTA - Da musste Oldenburgs Reiterpräsident Hans Fleming zwei Mal hinschauen. Bei den Military-Meisterschaften des Pferdesportverbandes Weser-Ems gewann der Reiterverband Oldenburg in Vechta alle Titel. „Besser geht es nicht“, sagte Fleming. Die Bezirksverbände aus Ostfriesland, Emsland und Osnabrück hatten das Nachsehen.

Einen Start-Ziel Sieg legte Tina Richter-Vietor vom RV Ganderkesee mit 44,60 Punkten in der L-Vielseitigkeit hin. Mit Ami Petit hatte sie bereits in der Dressur die Führung übernommen, legte im Geländekurs der Klasse L die zweitschnellste Zeit hin und blieb auch im abschließenden Springen auf Goldkurs. „Es ist meine sechste Goldmedaille auf Landesebene“, freute sich die Siegerin. Silber und Bronze gingen an Annekatrin Müller-Hill (Schierbrok) und Bernd von Essen (Ammerland) und damit ebenfalls an zwei Oldenburger Buschcracks. Im Jugendbereich hatte Tomke Ehlers (RFV Stedinger Sturmvogel) die Nase vorn. Sie setzte sich mit der sechsjährigen Stute Leoberta mit 52,70 Zählern durch.

Gelungen ist auch die Operation Titelverteidigung von Ponyreiterin Jenny Tönjes. Sie profitierte in der A-Vielseitigkeit von einem Fehler der Emsländerin Franziska Roth und übernahm auf der Zielgeraden die Führung. Unzufrieden war die Titelgewinnerin mit ihrer Dressur: „Das geht noch besser, aber es hat trotzdem gereicht.“ Den vierten Einzeltitel gab es für Anna-Lena Weichert vom RFV Wöschenland. Sie sicherte sich mit Chico den Sieg im Vielseitigkeits-Nachwuchschampionat der Klasse A.

Auch die drei Teamtitel blieben in Oldenburg. Tina Richter-Vietor, Annekatrin Müller-Hill, Lisa Drißelmann (Hausstette) und Sandra Auffarth (Ganderkesee) gewannen die Landesstandarte in der Klasse L. Den Ponywimpel sicherte sich Meisterin Tönjes zusammen mit Jule Wewer, Linda Köster und Melanie Lammers (alle PSV Löningen-Ehren). Den Hattrick komplettierte der KRV Wesermarsch mit Ann-Kathrin Döring, Giannina Mammone, Tomke Ehlers und Claudia Logemann in der Teamwertung der Kreisverbände.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.