• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Pferdesport

Olympiasieger Jung gewinnt Springprüfung in Dettighofen

23.07.2016

Doppel-Olympiasieger Michael Jung hat die wichtigste Springprüfung beim internationalen Reitturnier im südbadischen Dettighofen gewonnen.

Unbeeindruckt vom Ausfall seines Olympia-Pferdes Takinou blieb der 34-Jährige aus Horb am Samstag auf Sportsmann in dem mit 25 000 Euro dotierten Weltranglistenspringen strafpunktfrei in 71,04 Sekunden.

Zweiter wurde der Schweizer Theo Muff auf Cagana (0 Strafpunkte/71,96 Sekunden) vor der baden-württembergischen Landesmeisterin Julia Beck aus Kehl auf Vicarello (0/72,48). Spring-Olympiasieger Steve Guerdat aus der Schweiz belegte auf Happiness Rang fünf. Jung setzte sich am Abend auch im Punktespringen auf seinem achtjährigen Wallach Daily Impressed durch. Zweiter wurde der 62-jährige Schweizer Walter Gabathuler auf Valeria vor Sven Schlüsselburg (Ilsfeld).

Hauptereignis am Sonntag ist der mit 30 000 Euro dotierte Große Preis, in dem auch Hans-Dieter Dreher aus Eimeldingen zu den Favoriten gehört.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.