• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Pferdesport

Werth führt Equipe locker zum Titel

21.08.2019

Rotterdam Isabell Werth winkte den jubelnden Fans zu und strahlte. Angeführt von der Ausnahmereiterin verteidigte das deutsche Dressur-Team bei der Europameisterschaft in Rotterdam am Dienstag seinen Titel. Es war die insgesamt 24. Goldmedaille eines deutschen Teams bei kontinentalen Meisterschaften. „Einfach geil“, kommentierte Equipe-Chef Klaus Roeser: „Das ist einfach eine sehr gute Truppe.“

Schon vor den letzten Ritten der Konkurrenz war klar, dass Deutschland in der Dressur das Maß der Dinge bleibt. „Das war gewaltig“, sagte Roeser nach Werths Ritt. Für die 50-jährige Rekordreiterin aus Rheinberg war es das 18. EM-Gold. Silber gewann die britische Equipe, EM-Bronze ging an Gastgeber Niederlande.

Zum siegreichen Team in Rotterdam gehörten außerdem Jessica von Bredow-Werndl mit Dalera, Dorothee Schneider mit Showtime und Sönke Rothenberger mit Cosmo. „Ich bin super, super happy. Das Ganze war eine in sich gelungene, runde, tolle Prüfung. Ich habe es sehr genossen“, sagte Werth nach ihrem Ritt auf Bella Rose. Sie schwärmte zudem von dem „besten Team, das wir jemals in Deutschland hatten“.

Die besten 30 Reiter aus dem Grand Prix kämpfen an diesem Donnerstag im Grand Prix Special um die ersten Einzelmedaillen. Die 15 Besten aus dem Special ermitteln am Samstag Sieger und Platzierte in der Grand Prix Kür. Werth ist in beiden Disziplinen Titelverteidigerin.

Seit dem Auftritt bei der Heim-EM vor vier Jahren ist das deutsche Team bei Großereignissen ungeschlagen. In Aachen trat die führende Dressur-Nation 2015 mit dem nicht mehr fitten Wunderpferd Totilas an und erhielt nur Bronze. Anschließend gab es bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro, bei der EM 2017 und der WM 2018 jeweils Gold.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.