• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Pferdesport

TURNIER: Schockemöhles Reiter dominieren in Höven

04.05.2009

HöVEN Fünf der ersten sechs Plätze beim Großen Preis von Höven sind am Wochenende an Reiter aus dem Stall von Paul Schockemöhle gegangen. Allen voran stellte Dennis Schlüsselburg sein Können unter Beweis. Er qualifizierte sich im 70-köpfigen Starterfeld mit drei Pferden für das Stechen, das er fehlerfrei in 38,65 Sekunden mit seinem Pferd Castle forbes Cadeau gewann. An dritter Stelle folgte er mit Carat, und zusätzlich sicherte er sich noch den zehnten Rang.

Platz zwei beanspruchte Schockemöhle-Jockey Bastian Freese für sich. Auf den Plätzen fünf und sechs folgten seine Kollegen Christian Temme und Nicole Hörstkamp. Lediglich Torsten Tönjes (RV Ganderkesee) gelang es auf Canberra, die Dominanz der Springreiter aus Mühlen zu durchbrechen. Er sicherte sich Platz vier.

Am Sonnabend beherrschten ebenfalls zwei Schockemöhle-Reiter das Geschehen. Schlüsselburg auf Carat entschied den Wettbewerb der Klasse S für sich. Mit einer schnellen Runde in 57,60 Sekunden ließ er die Mitbewerber hinter sich, darunter Manuela Schweizer-Moormann auf Lacorade (RV Ahlhorn), die Platz drei erreichte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die große Dressurtour war unterdessen fest in der Hand von Kathrin Meyer zu Strohen auf Kaiserdom TSF (RV Aller Weser), die nicht nur die S-Dressur, sondern auch den Großen Dressurpreis gewann.

Die besten Teilnehmer der M-Dressuren traten in einer Siegerprüfung der Klasse S an. Hier gewann Heike Kind vom RFC Niedervieland bei dem Turnier des RV Höven (Landkreis Oldenburg). Mit Latino verwies sie Ann-Christin Wienkamp (Haftenkamp) und Clemens Dreyer (Lastrup) auf die Plätze.

Mit 400 Reitern, fast 1200 Pferden und knapp 2200 Starts gehörte die Pferdeleistungsschau zu den größten Turnieren der Region.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.