• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Pferdesport

Springreit-Elite misst sich in großer Arena

23.11.2016

Oldenburg Bei einem Blick auf die Liste nickt Mario Stevens anerkennend. „Da sind etwa 15 Leute dabei, die schon mal eine Medaille bei großen Meisterschaften gewonnen haben“, stellt der Springreiter aus Molbergen (Landkreis Cloppenburg) fest. Jene Liste zeigt das international besetzte Teilnehmerfeld der Springreiter, die beim Agravis-Cup (von diesem Donnerstag bis Sonntag) in der großen EWE-Arena in Oldenburg aufsatteln. „Viel mehr“, sagt Stevens weiter, „kann man nicht erwarten. Das werden Prüfungen auf hohem internationalen Niveau.“

Und Stevens muss es wissen. Schließlich ist der 34-Jährige seit vielen Jahren Stammgast auf allen wichtigen Turnieren und hat als Athletensprecher besten Kontakt in der gesamten Reitszene. „Die Reiter kommen gern nach Oldenburg. Sie wissen, dass sie hier Bedingungen vom Feinsten vorfinden“, sagt Stevens.

Das spiegelt sich in der Teilnehmerliste wider. In Andreas Kreuzer, Christian Hess und Philipp Weishaupt hat das gesamte Podium der diesjährigen deutschen Meisterschaft in Balve gemeldet. Denis Nielsen, deutscher Meister 2015, Kaya Lüthi, Siegerin des Großen Preises beim Oldenburger Landesturnier in Rastede 2016, oder Janne Friederike Meyer, Teamweltmeisterin 2010, sind ebenfalls dabei. Hinzu kommen starke Namen aus dem Ausland, vor allem die Niederländer um Titelverteidiger Gert-Jan Bruggink und Frank Schuttert, aktueller niederländischer Meister, gelten wieder als ernstzunehmende Siegspringer.

Stevens hebt hervor, dass es an drei Wettkampftagen Weltranglistenspringen gibt. Am Freitag (ab 20.30 Uhr) und Samstag (15.15 Uhr) finden jeweils internationale S-Springprüfungen mit Stechen statt. Am Sonntag (14.30 Uhr) folgt wie eh und je als krönender Abschluss der Große Preis von Oldenburg.

Lars Blancke Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2033
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.