• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Pferdesport

Titelsammler startet wieder durch

26.07.2014

Rastede Wer erinnert sich nicht? Vor zwei Jahren gewann Mario Stevens beim Landesturnier 15 Springprüfungen. Und auch bei der 66. Auflage ist der 32-jährige Springreiter bestens unterwegs. In diesem Jahr hat er bereits neun Siegerschleifen im Rasteder Schlosspark eingesammelt, auf Rekordjagd geht der Molberger aber nicht. „Darum geht es nicht. Wichtig ist nur, dass ich die Pferde gut reite“, betont Stevens, nachdem er am Freitagabend das Eröffnungsspringen der Prime-Time-Tour für sich entschieden hatte.

Stevens hatte in der S**-Prüfung um den Rasteder Champion alles richtig gemacht. Im Sattel von Daily Sun war er in 26,01 Sekunden über die Hindernisse geflogen. Auf die Plätze zwei und drei mussten sich die ebenfalls starken Hartwig Rohde (Lastrup) auf Havinga’s Amando (0/26,97 Sek.) und Henry Vaske (Klein Roscharden) mit Quinaro (0/27.64 Sek.) einreihen.

„Der Parcours war schwer, aber fair. Besonders die dreifache Kombination war eine kleine Herausforderung“, meinte später der Sieger. Eine echte Herausforderung für die Konkurrenz war schließlich auch der fehlerfreie und flotte Auftritt von Stevens. Als Neunter von 16 Teilnehmern gestartet, spielte er die natürliche Schnelligkeit von Daily Sun gekonnt aus und setzte die nachfolgenden Reiter damit unter Druck. „Mit der kontrollierten Offensive habe ich wohl richtig gelegen“, schmunzelte Stevens.

Nicht nur die Reiter, auch die rund 2500 Zuschauer hatten ihre Freude an dieser Zwei-Phasen-Prüfung. In diesem Wettbewerb wird die Zeit erst ab Mitte des Parcours gestoppt, wenn der Reiter bis dahin fehlerfrei unterwegs war. Wer ein Hindernis reißt, scheidet aus. Parcourschef Hans Sattler hatte 14 Hindernisse in die Bahn gestellt, die Stevens mit seiner neunjährigen Stute souverän meisterte.

Fortgesetzt wird die Dreier-Serie an diesem Sonnabend (18.50 Uhr) mit einer Springprüfung S**, ehe die Entscheidung am Sonntag (16.30 Uhr) im Großen Preis fällt. Die Prime-Time-Tour ist mit 38  000 Euro dotiert, Titelverteidiger ist der Ukrainer Ferenc Szerntirmai – Favorit Mario Stevens auf Daily Sun.

Otto-Ulrich Bals Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.