• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Pferdesport

Ehning reitet bei Grand-Slam-Turnier nur auf Platz 17

17.03.2019

's-Hertogenbosch (dpa) - Marcus Ehning hat beim Turnier in 's-Hertogenbosch einen Bonus von einer halben Million Euro verpasst.

Der Springreiter aus Borken kam nach seinem Sieg im Dezember in Genf am Sonntag beim Turnier in den Niederlanden nur auf Rang 17. Beide Veranstaltungen gehören zum Grand Slam des Pferdesports. Den Großen Preis von 's-Hertogenbosch gewann der Schwede Henrik von Eckermann im Sattel von Mary Lou. Auf Platz zwei kam der Weltranglisten-Erste Steve Guerdat aus der Schweiz auf Bianca.

Der 44-jährige Ehning hatte zuvor als Sieger von Genf und Aachen eine zusätzliche Prämie von 250.000 Euro aus dem Grand-Slam-Prämientopf kassiert, kam auf Funky Fred jetzt aber nicht über Rang 17 hinaus. Bester Deutscher war der in Belgien lebende Daniel Deußer mit Scuderia 1918 Tobago Z als Vierter.

Zum Grand Slam gehören die Turniere in Aachen, Genf, Spruce Meadows und 's-Hertogenbosch. Bei drei Siegen in Folge winken eine Million Euro. Daneben gibt es noch die Masters-Serie mit nahezu gleichem Reglement. Die Stationen sind Paris, Hongkong und New York.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.