• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Pferdesport

Erfolgspferd Chipmunk wechselt zu Olympiasieger Jung

05.02.2019

Warendorf (dpa) - Der dreimalige Vielseitigkeits-Olympiasieger Michael Jung übernimmt das frühere Erfolgspferd Chipmunk seiner Teamkollegin Julia Krajewski, teilte die Deutsche Reiterliche Vereinigung mit.

Krajewski hatte vor allem im vergangenen Jahr mit dem Wallach auf sich aufmerksam gemacht und war mit ihm auch bei der WM im US-amerikanischen Tryon gestartet. Im Oktober 2018 war der Vertrag zwischen der Warendorferin und Mitbesitzer Hilmer Meyer-Kulenkampff ausgelaufen und nicht mehr verlängert worden.

"Aufgrund der bisherigen Erfolge von Chipmunk FRH und Julia Krajewski war das ausländische Interesse verständlicherweise groß, vor allem so kurz vor den Olympischen Spielen. Wir sind daher sehr froh, dass wir das Pferd für Deutschland halten konnten", sagte Dennis Peiler, Geschäftsführer des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR). Zukünftige Eigentümer von Chipmunk sind das DOKR, der Hauptsponsor von Michael Jung und Meyer-Kulenkampff.

Der elfjährige Chipmunk soll im Stall von Jung die Nachfolge von Sam antreten. Mit dem Wallach hatte der Ausnahmereiter seine bislang größten Erfolge gefeiert. Im vergangenen Jahr schickte er das Pferd in den Ruhestand.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.