• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün  – CDU historisch schwach
+++ Eilmeldung +++

Liveblog Zur Hamburger Bürgerschaftswahl
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün – CDU historisch schwach

NWZonline.de Sport Pferdesport

Westfale enteilt in Münster Konkurrenz

28.01.2013

Münster /ZÜrich Mit einer blitzschnellen Runde im Stechen der besten vier Paare hat Springreiter Philipp Weishaupt aus dem westfälischen Riesenbeck am Sonntag den Großen Preis von Münster gewonnen. Mit seiner Stute Souvenir ließ er der Konkurrenz bei null Fehlern in einer Zeit von 37,62 Sekunden keine Chance.

„Ich hatte das Gefühl, dass die Stute richtig gut drauf ist und ich im Stechen etwas riskieren kann“, sagte Weishaupt. Und die Risikofreude zahlte sich aus. Weishaupt verwies Eva Bitter aus Bad Essen auf Perigueux (0/38,53) auf Platz zwei. Dritter wurde der Emsbürener Rene Tebbel auf Cooper (0/39,32). Tebbel nahm es mit Humor: „Mein Cooper ist nicht der Allerschnellste. Wir sind immer lange in der Luft, weil er so vermögend springt“, scherzte der Reiter.

Nach Nordrhein-Westfalen ging dieses Jahr auch der Sieg im Dressur-Championat von Münster. Den Grand Prix Special gewann Nadine Capellmann aus Würselen mit ihrer Stute Girasol. Das Paar erreichte einen Punktwert von 75,95 Prozent. „Seit August vergangenen Jahres merke ich sehr deutlich, dass Girasol stabiler wird“, kommentierte Capellmann.

Platz zwei eroberte Anabel Balkenhol aus Münster bei ihrem Heimspiel mit Rubins Royal. Rang drei ging an Ingrid Klimke (ebenfalls Münster) auf Liostro.

Derweil hat der Weltranglistenerste der Springreiter, Christian Ahlmann, seine gute Form beim Weltcup-Springen in Zürich bestätigt. Eine Woche nach seinem Triumph von Leipzig kam der 38-Jährige aus Marl am Sonntag mit seinem Hengst Codex One als bester Deutscher auf Rang drei. Es siegte die für Portugal startende Brasilianerin Luciana Diniz mit Lennox vor Europameister Rolf-Göran Bengtsson aus Schweden, der mit Casall Dritter wurde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.