• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Pflanzomat

Schnittlauch: Blüten stören beim Wachstum

25.05.2013

Neben der Petersilie gehört der Schnittlauch sicherlich zu den wichtigsten und am häufigsten verwendeten Küchenkräutern. Ab Mai bilden sich an den Spitzen der Röhren rötliche bis lilafarbene, dichte, kugelige Blüten. Wünscht man keinen Samennachbau, so schneidet man die Röhren über dem Boden ab. Denn nach der Fruchtausbildung erscheinen keine neuen Blätter zur Ernte.

Die geschnittenen dekorativen Blüten halten lange in der Vase oder werden zwischen Erdbeerreihen gelegt, wo sie vorbeugend gegen einen Befall mit Grauschimmel wirken. Hat man große Schnittlauchbestände, sollte man ruhig einen Horst zur Blüte kommen lassen. Die zahlreichen Blüten sind eine gute Bienenweide. Und die Früchte, kleine schwarze Nüsschen, reifen gut aus, da der Schnittlauch in unseren Breiten beheimatet ist.

Feuchter Boden

Wie Aussehen und Geschmack des Schnittlauchs schon vermuten lassen, ist dieses Gewürzkraut ein naher Verwandter von Knoblauch, Zwiebel und Porree. Im Gegensatz zu diesen ist Schnittlauch aber eine frostharte, ausdauernde Staude, die jedes Jahr wieder erscheint.

Hat man es im Frühling versäumt, Schnittlauch auszusäen, besorgt man sich am besten jetzt vom Gärtner noch Ballen, die man im Garten in nahrhaften, feuchten Boden an einem sonnigen bis halbschattigen Standort pflanzt. Die zarten Röhren eignen sich zum Schnitt, wenn sie über 15 Zentimeter hoch sind. Im Handel gibt es fein- und grobröhrige Sorten. Neu im Sortiment ist ein aus China stammender Schnittlauch mit flacheren Blättern und einem mehr knoblauchähnlichen Geschmack, der unter dem Namen Knoblauchschnittlauch vertrieben wird.

Ausgesäte Schnittlauchstöcke werden im ersten Jahr kaum geerntet, damit sie zu starken Büschen heranwachsen. Sie eignen sich besonders gut im Winter, nachdem der Ballen einmal kräftig durchgefroren war, zum Antreiben auf der warmen Fensterbank. Ältere Schnittlauchpflanzen vermehrt man im Garten durch Teilung. Für einen vierköpfigen Haushalt benötigt man etwa acht Büsche.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Intensiver Geschmack

In der Küche findet Schnittlauch frisch zu vielerlei Speisen Verwendung. Im Frühling, wenn die Blätter am intensivsten schmecken, isst man sie fein gehackt auf einem Butterbrot. Ansonsten passen sie gut zu Salaten, Kräuterquarks, Soßen, Suppen, Eierspeisen, Fisch und Fleisch. Schnittlauch wirkt appetitanregend, sollte aber nicht übermäßig dosiert sein, da er sonst einen ähnlichen Effekt wie Knoblauch hat.

Lade
Pflanz-O-Mat
...