NWZonline.de Pflanzomat

Fingerhut: Grazile Schönheit in vielen Farben

04.06.2016

Fingerhut sollte wegen der Giftigkeit der ganzen Pflanze nicht an Spielplätzen gepflanzt werden. Bekannt sein sollte auch, Kinder schon früh auf die Giftigkeit des Fingerhutes hinzuweisen. Es wäre aber schade, den Fingerhut ganz aus den Gärten zu verbannen, da gerade zurzeit die imposanten Blütenkerzen aufleuchten.

Auffallend sind die vielen röhrig glockigen Blütenkronen, die sich von unten nach oben öffnen und sich alle einer Seite zuwenden. Die charakteristische Form der einzelnen Blüten hat dieser Pflanze auch ihren Namen Fingerhut gegeben.

Neben den bei uns heimischen zweijährigen Arten des roten, gelben und großblütigen Fingerhutes mit den typischen getigerten Flecken auf der Blüteninnenseite gibt es im Gartenhandel inzwischen Fingerhüte in fast allen Farben und sogar als mehrjährige Stauden. Mit etwas Glück können aber auch die zweijährigen Arten mehrere Sommer zum Blühen gebracht werden, wenn man die Blütenstiele zum Ende der Blütezeit abschneidet. Allerdings bedeutet dies den Verzicht auf eine Samenbildung, durch die sich die Fingerhüte im Garten von alleine rasch ausbreiten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Sommer kann man von besonders schön und bunt blühenden Exemplaren Samen sammeln und gleich dünn aussäen. Sie keimen nach wenigen Wochen und bilden im folgenden Jahr eine kräftige Blattrosette aus. Wegen ihrer Pfahlwurzeln lohnt es sich, nur kleine, wenige Wochen alte Exemplare zu verpflanzen.

Fingerhüte lieben halbschattige und feuchte Lagen und einen nahrhaften, humosen Boden. Gut ist ein Standort am Gehölzrand. Entweder pflanzt man die Fingerhüte gleich zu Trupps zusammen oder gibt ihnen einen herausragenden Platz, wo die grazile Schönheit einzelner, bis zu 1,80 Meter groß werdender Pflanzen besonders auffällig wirkt.

Lade
Pflanz-O-Mat
...