• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Plus PLUS Landkreis Oldenburg

Faustball-Vorbereitungsturnier: Brettorfs Faustballer bestehen ersten Härtetest unter dem Hallendach

07.10.2020

Brettorf Ihren ersten Härtetest unter dem Hallendach haben die Faustballer des TV Brettorf mit Bravour gemeistert: Bei den „Leipzig Open“ starteten die Schützlinge von TVB-Trainer Klaus Tabke im stark besetzten Elite-Turnier der Männer und sicherten sich hier den ersten Platz. Auch die Frauen des TV Brettorf gewannen das Turnier. Der Wardenburger TV rundete das erfolgreiche Abschneiden der Landkreisvereine mit Platz eins in der Männer-B-Klasse ab.

Bereits zum zweiten Mal hatte der SC DHfK Leipzig zum Faustballturnier in die riesige Halle der Sportschule „Egidius Braun“ eingeladen. Für die erste Herren aus Brettorf war es die Premiere bei den „Leipzig Open“. „Eine gemischte Mannschaft von uns hatte letztes Jahr schon mitgespielt und uns das Event empfohlen“, berichtete Tabke, der sich vom gesamten Drumherum beeindruckt zeigte. Auf drei Feldern konnte in der Arena gespielt werden. „Das war eine gelungene und toporganisierte Geschichte – natürlich alles unter Einhaltung der Coronaregeln“, schwärmte der TVB-Coach.

Aber auch die sportlichen Leistungen seiner Mannschaften stellten Tabke sehr zufrieden. „Dafür, dass wir vorher erst zweimal gemeinsam in der Halle trainiert haben, war das schon richtig gut“, resümierte der Brettorfer Trainer. In der Vorrunde wurden zunächst zwei Sätze auf Zeit gespielt. Brettorf behauptete sich in seiner Gruppe vor dem Bundesliga-Rivalen TSV Hagen sowie DJK Süd Berlin und SV Kubschütz. Im Viertelfinale lag der TVB gegen MSV Buna Schkopau nach Addition der beiden Satzergebnisse mit 20:13 souverän vorne. Im Halbfinale stand mit dem VfL Kellinghusen ein weiterer Nord-Bundesligist gegenüber. Auch hier behauptete sich die Tabke-Fünf mit 12:6 und 9:4. Das Endspiel gegen den Süd-Erstligisten TV Vaihingen/Enz wurde dann regulär über zwei Gewinnsätze gespielt. Beide Kontrahenten schenkten sich nichts, am Ende jubelten die Norddeutschen über ein 12:10, 9:11, 11:6. „Zum Anfang des Turniers hatten wir noch ein paar Schwächen, aber gerade in den letzten Spielen hat meine Mannschaft überzeugt. Insgesamt lief es bei uns erstaunlich gut“, lautete Tabkes Fazit.

In der Elite-Klasse der Frauen machten die Brettorferinnen den Doppelsieg für ihren Verein perfekt. Nach Platz eins in der Vorrunde behaupteten sich die TVB-Frauen auch in den Finalspielen gegen den Wardenburger TV (10:7, 10:2), TSV Pfungstadt (11:4, 9:4) sowie VfL Kellinghusen (13:11, 14:15, 12:10). „Das waren ebenfalls gute Vorstellungen, auf die man aufbauen kann“, sagte Tabke über die Leistung der Brettorfer Frauen. Komplettiert wurde das hervorragende Abschneiden der Landkreisclubs in der Männer-B-Konkurrenz, wo der Wardenburger TV auf Platz eins und Brettorf II auf Rang drei landete.

Bis zum Start der Hallenspielzeit in der 1. Bundesliga Nord haben die Brettorfer, bei denen es im Vergleich zur Feldsaison keine personellen Veränderungen gegeben hat, noch gut vier Wochen Zeit. Als Abschluss der Vorbereitung soll am 31. Oktober das eigene Hallenturnier stattfinden – coronabedingt in etwas abgespeckter Form. Der erste Bundesligaspieltag ist am 7. November vorgesehen. Tabke: „Wir hoffen natürlich, dass die neue Saison so ablaufen kann, wie es derzeit geplant ist.“

Noch etwas länger Zeit haben die Frauen, deren Bundesliga-Saison erst am 29. November startet. Eine Woche vorher, am 22. November, plant der TV Brettorf sein Hallenturnier für Frauenmannschaften.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.